NRWision
11.11.2020 - 46 Min.

Bürgerfunk in den 90er-Jahren: Martin Pittasch im Interview

Beitrag von Antenne Witten

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/buergerfunk-in-den-90er-jahren-martin-pittasch-im-interview-201111/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Martin Pittasch arbeitet als Clown und Entertainer. In den 1990er-Jahren hat er regelmäßig Radiosendungen für den Bürgerfunk im Ennepe-Ruhr-Kreis produziert. Im Gespräch mit Marek Schirmer erzählt Martin Pittasch, wie er zum Radiomachen gekommen ist und dass er seine Sendungen auf Tonband produziert hat – technisch war also alles etwas aufwändiger, als es heutzutage ist. Martin Pittasch berichtet in der Sendung außerdem darüber, weshalb Bürgerfunk damals nicht so erfolgreich war und wieso es heute einfacher ist, Rückmeldungen von Hörern zu bekommen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.