NRWision
05.08.2020 - 54 Min.

bochum-lokal: "Still-Leben" auf der A40 – "RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas"

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bochum-lokal-still-leben-auf-der-a40-ruhr2010-kulturhauptstadt-europas-200805/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im Rahmen des Projekts "RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas" wurde die A40 teilweise gesperrt. Tanja Grewing erinnert an das Highlight und zeigt in ihrem Beitrag Impressionen vom Geschehen auf der Autobahn. Sie ist zwischen den Abschnitten Bochum-Wattenscheid-West und Gelsenkirchen-Süd unterwegs. Tanja Grewing spricht mit den Besucherinnen und Besuchern über das Picknick auf der Autobahn und die verschiedenen Angebote. Alle sind begeistert und haben Spaß. Es wird unter anderem gesungen, gespielt, getanzt und Fahrrad gefahren. Die Interviewgäste sprechen außerdem über das Ruhrgebiet und ihre Vereine. Diese präsentieren sie zum Teil auch auf der A40. Tanja Grewing spricht außerdem mit einem Mitarbeiter vom Logistik-Team. Er erklärt, wie der Abbau der Tische und Schilder auf der Autobahn ablaufen wird.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.