NRWision
14.04.2016 - 28 Min.

bochum-lokal: Ausstellung "90 Jahre Eingemeindung Weitmar"

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bochum-lokal-ausstellung-90-jahre-eingemeindung-weitmar-160414/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die selbständige Gemeinde Weitmar wurde am 1. April 1926 von der Stadt Bochum eingemeindet und gehört seitdem zu den insgesamt sechs Bezirken der Stadt im mittleren Ruhrgebiet. Zur Feier des 90. Jahrestags präsentieren der Bürgerverein Weitmar-Mitte e.V. und der Geschichtskreis Weitmar eine Ausstellung rund um den Wandel der Gemeinde Weitmar. Unter dem Titel "90 Jahre Eingemeindung Weitmar" sind im Sitzungssaal der Bezirksvertretung im Amtshaus Weitmar unter anderem historische Aufnahmen, Zeitungsartikel, Grundrisse und Briefköpfe ausgestellt. Auf insgesamt 24 Tafeln wird die Geschichte des Stadtteiles erzählt. Das Team von "bochum-lokal" begleitet die Ausstellung mit der Kamera und spricht mit Gerd Krause, dem ersten Vorsitzenden vom Bürgerverein Bochum-Weitmar-Mitte e.V., sowie Bernd Ulrich, Leiter vom Geschichtskreis Weitmar. Die Ausstellung informiert unter anderem über die ehemalige "Dampfbäckerei" und die Metzgerei Wiesmann.
    Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
    Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
    Nichts zu sagen?
    Verrat uns Deinen Namen :-)
    Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.