NRWision
10.08.2021 - 10 Min.

BLAUES RAUSCHEN pre-stage: Kai Niggemann, Komponist und Theatermusiker

Podcast von "open systems e.V." aus Essen

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/blaues-rauschen-pre-stage-kai-niggemann-komponist-und-theatermusiker-210810/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Kai Niggemann aus Köln ist bereits 2018 beim Festival "BLAUES RAUSCHEN" aufgetreten. Der Musiker experimentiert mit elektronischen Klängen und visuellen Medien. Wegen dem Lockdown wurden alle Auftritte abgesagt. Kai Niggemann hat sich deswegen Streaming-Formate im Internet überlegt. Mit seinem neuen Projekt "Hurly*Burly" möchte er experimentelle Musik, Theater und digitale Kunst miteinander verbinden. Inspiriert wurde Kai Niggemann dabei von dem Shakespeare-Klassiker "Macbeth" und dem Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke. Bekannt ist Kai Niggemann für seinen ausgefallenen Synthesizer, dem "Buchla 200e". Im Interview mit Moderatorin Kyra Preuss spricht er über seine Erfahrungen mit der Corona-Pandemie. Der Podcast "BLAUES RAUSCHEN pre-stage" entsteht im Rahmen des gleichnamigen Festivals. Er zeigt, wie Künstler mit dem Lockdown umgehen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.