NRWision
12.01.2022 - 56 Min.

BackstaGE: Frank Hockemeyer, Gitarrist aus Essen-Karnap

Musiksendung von Radio Powerwelle e.V. aus Gelsenkirchen

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/backstage-frank-hockemeyer-gitarrist-aus-essen-karnap-220112/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In der ersten "BackstaGE"-Sendung 2022 geht's um den Musiker Frank Hockemeyer aus Essen-Karnap. Frank Hockemeyer war Mitglied in den Bands "Acid Daisy", "Dawn Hawk", "Dirty Undertrousers" und "Indigo Dawn". Auch in der Essener Kunst- und Musikszene war der Gitarrist tätig. Unter anderem organisierte er das jährliche "MAD-Festival" in Essen. Moderator Jürgen Elschker stellt in seiner Sendung auch den Musiker Hartmut Tetzlaff aus Gelsenkirchen-Horst vor. Er hat früher gemeinsam mit ihm Musik gemacht. Altes Interviewmaterial der beiden Künstler begleitet die Hörer*innen durch die gesamte Musiksendung. Am Ende von "BackstaGE" stellt Musiker Werner Ihmann aus Gelsenkirchen-Buer zudem sein Instrumentalstück "Hartmut" vor.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Wolfgang Krämer
am 18. Januar 2022 um 11:03 Uhr

Auch Rocker werden alt.
Im lockeren Plauderton spricht Onkel Jürgen mit Unterstützung von Olli Olschewski über zwei verstorbene Musiker. Tja, so ist das. Wer hätte gedacht, dass auch Rocker alt werden und sterben. Schön, dass mit dieser Sendung die Erinnerung noch etwas länger erhalten wird. Andere BackstaGes haben gezeigt, dass die Szene immer noch lebendig ist und es auch Nachwuchs(bands) gibt. Der etwas nostalgische Blick zurück hat seine Berechtigung und wird wahrscheinlich eher die älteren Semester ansprechen. Aber Jürgen und Olli werden bestimmt in den nächsten Sendungen den Blick auf die Gegenwart und die Zukunft richten.
Dank übrigens an die Technik, die es ermöglicht, den Beitrag von der halben bis zur doppelten Geschwindigkeit abzuspielen. Fast genial.
Schöne Grüße
Wolfgang

Jürgen Elschker
am 26. Januar 2022 um 06:28 Uhr

Na ja, solch ein schwieriges und emotional anrührendes Thema ... zwei verstorbene Freunde zu ehren .... ist nicht einfach. Aber es ist - glaube ich - gelungen. Diese sympathischen Ruhrgebiets -"Rocker" sind eben NICHT alt geworden.
Das stecken unsere Hörer weg, wir haben einstellige Platzierungen auch mit dieser Sendung erreicht!
Natürlich kommen auch wieder lebende Musiker zum Vortrag, wie bereits am Ende der Sendung angekündigt.

Die lokale Szene lebt weiter.... trotz aller Probleme und tragischen Abgänge.

Rock on
"Onkel" Jürgen

Jürgen Elschker
am 13. Januar 2022 um 12:28 Uhr

Hallo liebe Freunde, Fans und Verwandte von Frank und Hartmut (und Hörer unserer Sendung)!

Die Januar-BackstaGE schließt mit einer weiteren Premiere der Herner Band Why Amnesia als Vorgeschmack auf die nächsten Sendungen . Ganz zuletzt hört man noch das Gitarrensolo zu "Feelings" von Hartmuts Tetzlaffs ehemaliger GE-Lieblingsband "Showtime" - ebenfalls live aus dem Jahr 1980.