NRWision
26.02.2019 - 55 Min.

Antenne Regenbogen: Frauenzentrum urania e.V., Rapper "Crazy B", Annegret Kramp-Karrenbauer zur "Ehe für alle"

Queeres Radio-Magazin aus Wuppertal

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/antenne-regenbogen-frauenzentrum-urania-ev-rapper-crazy-b-annegret-kramp-karrenbauer-zur-ehe-fuer-alle-190226/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das "frauenzentrum urania e.V." in Wuppertal muss seine Räume verlassen. Die AOK, der die Immobilie gehört, hat offenbar den Vertrag gekündigt. Moderator Thomas Niehus fragt nach, wie es dazu gekommen ist. Reporter Günter Wiederstein besucht außerdem den im Rollstuhl sitzenden Rapper "Crazy B". Beide sprechen über das neue Album des Musikers: "Charakterkopf 2.0". Außerdem diskutieren die Moderatoren in der Sendung über die Einstellung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zur "Ehe für alle". Darüber unterhält sich das Team von "Antenne Regenbogen" auch mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Helge Lindh.
Deine Meinung
Freust Du Dich über die "Ehe für alle"?
Kommentiere Deine Meinung, um das Ergebnis zu sehen:
Deine Meinung wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Deine Meinung wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrate uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.