NRWision
11.10.2018 - 13 Min.

Alter, was geht? - Lernen im Alter - Gisela Schnier, 69

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

  • Talk

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/alter-was-geht-lernen-im-alter-gisela-schnier-69-181011/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Giesela Schnier ist 69 Jahre alt und Studentin. Im Rahmen eines Seniorenprogramms besucht sie die Technische Universität Dortmund. Dort studiert sie Biologie und Pathologie im Alter. Das Studieren ist für sie in jüngeren Jahren zu kurz gekommen. Deshalb freut sie sich, jetzt als Rentnerin dazu die Möglichkeit zu haben. Im Gespräch mit Journalistik-Studentin Madlen Gerick erzählt sie, wie sie mit den viel jüngeren Kommilitonen auskommt und ob es altersbedingte Hürden gibt. Ihre Empfehlung für ältere Menschen lautet uneingeschränkt: nicht aufhören zu lernen!
Deine Meinung
Würdest Du im Rentenalter noch ein Studium beginnen?
Kommentiere Deine Meinung, um das Ergebnis zu sehen:
Deine Meinung wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Deine Meinung wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrate uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.