NRWision
14.04.2016 - 18 Min.

all inclusive: Esther Schmidt

Talkreihe zum Thema Inklusion von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/all-inclusive-esther-schmidt-160414/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Esther Schmidt war in den 80er-Jahren Teil der sogenannten "Krüppelbewegung". Was erst mal respektlos klingt, wollte damals genau das Gegenteil bewirken: Mehr Respekt und Rechte für Menschen mit Behinderung. Die Rollstuhlfahrer der "Krüppelbewegung" blockierten Busse in Dortmund. So wollten sie sich für ihr Recht einsetzen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren zu können, die damals noch nicht barrierefrei waren. Heute berät Esther Schmidt Menschen mit Behinderung bei der Jobsuche. Die Barrieren in den Köpfen sind dabei hoch: Nicht nur viele Arbeitgeber glauben, dass behinderte Menschen weniger leisten können, sondern oft auch die behinderten Menschen selbst. Im Interview mit Larissa Pluschke berichtet Esther Schmidt von ihrem Kampf gegen die Diskriminierung und von der Gefahr, die bereits erreichten Verbesserungen wieder durch Sparmaßnahmen zu gefährden.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Heinz-Peter Luther
am 22. April 2016 um 08:04 Uhr

Eine beeindruckende Frau, diese Esther Schmidt, hervorragend ohne Gesülze Interviewt.