NRWision
03.11.2022 - 55 Min.
QRCode

25 Jahre Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE)

Sendung der Radiowerkstatt in der VHS Moers

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/25-jahre-industriegewerkschaft-bergbau-chemie-energie-igbce-221103/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im Herbst 2022 feiert die "Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie" (IGBCE) ihr 25-jähriges Bestehen. 1997 wird aus der IGBE die IGCPK und daraus schließlich die IGBCE. Matthias Jakobs ist IGBCE-Bezirksleiter Niederrhein. Johannes Hartmann ist Vorsitzender der IGBCE-Angestellten-Ortsgruppe "Bergwerk West". Mit Moderator Harald Hau sprechen die beiden über die Geschichte der IGBCE. Welche Vorteile hat eine Gewerkschaft? Warum lohnt es sich auch nach dem Berufsleben noch, Mitglied zu sein? Diese und weitere Fragen beantwortet Matthias Jakobs. Für ihn steht fest: "Eine Gewerkschaft ist Leben". Johannes Hartmann erzählt zudem, warum der Bergbau für die Gewerkschaft so wichtig war und immer noch ist. Trotzdem stellt er fest: Das "Mitgliedersterben" ist ein großes Problem für die Gewerkschaften und die Bergbau-Tradition.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.