NRWision
15.02.2022 - 53 Min.
QRCode

Zwischen Himmel und Erde: Sterbehilfe, Tod und Religion

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/zwischen-himmel-und-erde-sterbehilfe-tod-und-religion-220215/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Was ist Sterbehilfe? Wo liegt der Unterschied zwischen passiver, aktiver und indirekter Sterbehilfe? Unter dem Motto "Der Tod hat nicht das letzte Wort" beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler der Kaufmannsschule II in Hagen mit Sterben und dem Tod. Die Gesetze zur Sterbehilfe sind in Deutschland und den Nachbarländern unterschiedlich. Im Gespräch mit Berufsschulpfarrerin Ellen Gradtke geht es auch um Tod und Religion. Die Schülerinnen und Schüler sprechen über die Familie und die Beerdigung im Buddhismus, Islam und Christentum. Ihnen fällt auf: Die Weltreligionen haben ganz unterschiedliche Vorstellungen von der Wiedergeburt. Außerdem: Wie denken Germanen und Juden über das Jenseits?

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.