NRWision
09.04.2020 - 53 Min.

Zwischen Himmel und Erde: Lebensmut zeigen

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/zwischen-himmel-und-erde-lebensmut-zeigen-200409/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ellen Gradtke sucht in Zeiten des Coronavirus nach Zeichen von Hoffnung und Solidarität. Im Interview mit Pfarrerin und Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn Martina Espelöer geht es auch um fehlende Gottesdienste. Die Gemeinde vom Kirchenkreis Iserlohn und dessen Pfarrer gehen kreativ mit den Einschränkungen um. Die Seelsorge des Kirchenkreises hat z.B. hat die Hotline "Kirche hört zu" eingerichtet. Pfarrerin Martina Espelöer sieht, dass die Menschen solidarisch handeln und dass schon kleine Zeichen Hoffnung schenken. Moderatorin Ellen Gradtke spricht mit Gemeindepfarrer Tom Mindemann aus Iserlohn über dessen Erfahrungen mit dem Coronavirus. Normalerweise habe er sehr viel mit Menschen zu tun. Das fällt jetzt weg. Dafür gibt es mittlerweile eine Webseite, auf der die ersten Predigten online zu sehen sind. Außerdem in der Sendung "Zwischen Himmel und Erde": Charlotte Kroll vom "Lokalfunk Iserlohn e.V." liest die Osterbotschaft "Die Frauen am leeren Grab" vor.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.