NRWision
20.04.2021 - 55 Min.

Zeche Friedrich Heinrich in Kamp-Lintfort

Sendung der Radiowerkstatt in der VHS Moers

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/zeche-friedrich-heinrich-in-kamp-lintfort-210420/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Zeche Friedrich Heinrich ist ein Wahrzeichen der Stadt Kamp-Lintfort. Seit 2012 wird dort keine Steinkohle mehr gefördert. Auf dem Zechengelände fand auch die "Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020" statt. Moderator Harald Hau besteigt den Förderturm "Schacht 1" von "Fritzen Henn". Von dort aus kann er weit über den Niederrhein blicken. Er spricht mit Elektrosteiger Jörg Hunsmann, der damals auf der Zeche gearbeitet hat. Es hat sich viel an den Fördertürmen geändert, verrät Jörg Hunsmann im Interview. Heute ist "Fritzen Henn" für Bürgerinnen und Bürger von Kamp-Lintfort nicht mehr wegzudenken. Über die Besonderheiten und Besuchsmöglichkeiten der Zeche Friedrich Heinrich klärt Elektrosteiger Jörg Hunsmann auf.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Norbert Ballhaus
am 28. April 2021 um 16:33 Uhr

Ein toller Beri8