NRWision

"Dein Start bei NRWision": Kostenloses Webinar am 25.7.2022 um 17 UhrMelde Dich hier an!

18.05.2022 - 4 Min.
QRCode

Welle-Rhein-Erft: Hilfe für die Ukraine

Beitrag der Medienwerkstatt im Katholischen Bildungsforum Rhein-Erft

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/welle-rhein-erft-hilfe-fuer-die-ukraine-220518/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Hilfe für die Ukraine - aber wie? Seit dem Angriff von Russland tobt ein brutaler Krieg in dem Land. Viele Menschen in Deutschland fühlen sich hilflos und fragen sich: Wie kann ich den Menschen in der Ukraine helfen? Familie Pitzalis aus Bergheim erzählt in "Welle-Rhein-Erft", wie Hilfe für die Ukraine aussehen kann. Sie haben in Bergheim eine Sammelaktion für Hilfsgüter gestartet. Mit den Spenden im Gepäck ist Familie Pitzalis mit zwei Autos und einem Anhänger an die ukrainisch-polnische Grenze gefahren. Iris Pitzalis berichtet, was die Familie auf ihrer Reise erlebt hat. Auf dem Rückweg nach Bergheim nimmt Familie Pitzalis vier Geflüchtete und eine Katze mit. "Wenn man nicht selbst vor Ort war, wird einem gar nicht bewusst, wie schrecklich das ist", sagt Iris Pitzalis im Interview.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Gabriele Schlossberger
am 23. Mai 2022 um 17:57 Uhr

Wunderbar ! Eine tolle Aktion !
Ihr habt ein großes Herz &#x2764;&#xfe0f;