NRWision
29.11.2021 - 47 Min.
QRCode

Von allen Seiten: "Das Haus der Frauen" – Roman von Laetitia Colombani

Buch- und Literatur-Podcast von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/von-allen-seiten-das-haus-der-frauen-roman-von-laetitia-colombani-211129/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Roman "Das Haus der Frauen" von Laetitia Colombani handelt von der Anwältin Solène. Nach einem Zusammenbruch arbeitet sie ehrenamtlich in einem Frauenhaus. Für Reporterin Rosa Husemann ist der Roman eine klare Empfehlung. Mit ihrer Kollegin Alessa Voelskow spricht sie über "Das Haus der Frauen". Rose Husemann gefallen vor allem die Solidarität und Empathie, die der Roman vermittelt. Er stellt die Geschichten der Bewohnerinnen im Frauenhaus sehr nüchtern dar. Die Reporterinnen fragen sich: Welchen Effekt hat das?

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.