NRWision
08.06.2020 - 14 Min.

Unterwegs im Bergischen Land - Teil 1: Von Wipperfürth bis Kupferberg

Bericht von Wilfried Storb aus Wipperfürth

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/unterwegs-im-bergischen-land-teil-1-von-wipperfuerth-bis-kupferberg-200608/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Hansestadt Wipperfürth ist mit über 800 Jahren die älteste Stadt im Bergischen Land. Sie hat sieben Kirchdörfer, in denen zusammen rund 23.000 Menschen leben. Filmemacher Wilfried Storb kommt aus Wipperfürth und stellt seine Stadt mit diesem Beitrag vor. Er zeigt unter anderem Bergische Häuser, die Kirche St. Nikolaus, den neu gestalteten Marktplatz und Eindrücke aus der Innenstadt. Vom Wipperfürther Stadtkern geht es schließlich in die Natur und die einzelnen Dörfer – über Bahntrassen, die Wupper und Landstraßen. Durch Ortschaften wie Hönnige, Biesenbach und Hammer fährt Wilfried Storb nach Kupferberg. Was ihn dort erwartet, zeigt er im zweiten Teil der Reportage.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.