NRWision
21.09.2020 - 84 Min.

Unter Medien: Medienkontrolle

Medien-Podcast aus Münster – produziert im Bürgerhaus Bennohaus

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/unter-medien-medienkontrolle-200921/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Junge Menschen konsumieren Nachrichten kaum noch aus Zeitungen oder Nachrichtensendungen. Sie informieren sich stattdessen über soziale Medien wie "Instagram" und "YouTube". Fünf Bufdis aus dem Bürgerhaus Bennohaus bestätigen den Trend in einer Umfrage. Die 18-Jährige Laura Sophie aus München ist auf der Videoplattform "TikTok" aktiv. Dort hat sie mehr als zwei Millionen Follower. Anfang 2020 hat Laura Sophie mit einem Video für Aufsehen gesorgt. Darin sprach sie über einen möglichen Dritten Weltkrieg und nannte dabei einige falsche Fakten. Jakob Töbelmann und Jan Leye diskutieren in ihrem Podcast, wie man mit einem solchen Video umgehen soll: Wer steht in der Verantwortung, wenn etwas schiefgeht? Was sind die rechtlichen Grundlagen? In diesem Zusammenhang sprechen die Podcaster auch über einen Beitrag aus den Bürgermedien, der bei NRWision ausgestrahlt wurde. Sie stellen fest: Kontrolle kann immer erst stattfinden kann, wenn ein Beitrag bereits veröffentlicht wurde.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.