NRWision
07.06.2021 - 7 Min.

Ulla Leuwer, Buch-Bloggerin über Sherlock Holmes und Stefan Winges

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/ulla-leuwer-buch-bloggerin-ueber-sherlock-holmes-und-stefan-winges-210607/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Buch-Bloggerin Ulla Leuwer aus Düsseldorf vergleicht die Geschichten um "Sherlock Holmes" von Arthur Conan Doyle mit den Krimis von Stefan Winges. Dabei stellt sie sich die Frage, ob frühere Krimi-Klassiker heute überhaupt noch interessant zu lesen sind? Die Krimis von Sherlock Holmes und seinem Assistenten Dr. John Watson sind weltbekannt. Viele Autoren haben sich diese Bücher zum Vorbild genommen. Der gebürtige Rheinländer Stefan Winges schrieb die Krimis "Der vierte König" (2000) und "Tod auf dem Rhein" (2004). Beide Bücher nehmen Bezug auf die Abenteuer von Sherlock Holmes. Er holt die Handlungen an den Rhein. Buchbloggerin Ulla Leuwer findet, dass beide Bücher sehr gut in die Sherlock-Holmes-Reihe passen. Besonders der Schreibstil von Stefan Winges gefällt Ulla Leuwer gut.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.