NRWision
  • Kurzfilme in der Mediathek
     

    Kurzfilme in der Mediathek

    Sehenswerte Kurzfilm-Produktionen aus dem TV-Programm von NRWision

Lade...
Kurzfilm
19.03.2019 - 9 Min.

Der Student von Bochum

Kurzfilm von Frederic Lippe aus Köln

Dem Studenten Andy Georg Bill Balduin aus Bochum bleibt nur noch ein Tag bis zur Abgabe seiner Hausarbeit. Doch ständig lässt er sich ablenken: Sei es dadurch, dass er davon träumt, Charlie Chaplin zu sein oder dass sein Kumpel spontan vorbeischaut. Ob der Student noch rechtzeitig fertig wird, zeigt der Kurzfilm von Frederic Lippe.

1
Kurzfilm
14.03.2019 - 78 Min.

Bedlam

Kurzfilm der Gesamtschule Brüggen

Laura (gespielt von Lena Jänicke) sitzt in der psychiatrischen Abteilung des "Bethlem Royal Hospital", kurz "Bedlam" genannt. Etwas scheint das junge Mädchen in den Wahnsinn getrieben zu haben. Es erzählt von Carmilla (Leandra Vossen), die eines Tages auf dem Anwesen ihrer Familie auftauchte. Mit ihrem ungestümen Wesen zieht Carmilla Laura in ihren Bann. Doch sie trägt etwas Böses in sich, das auch bald Laura überwältigen soll. Der Kurzfilm der Gesamtschule Brüggen entstand unter der Leitung von Lehrer Holger Wiek. Die Geschichte ist angelehnt an die viktorianische Vampir-Novelle "Carmilla" vom irischen Autor Joseph Sheridan Le Fanu.

2
Kurzfilm
13.03.2019 - 5 Min.

Feder des Nodins

Kurzfilm von NOCASE inklusive Filmproduktion aus Eschweiler

Im Indianerdorf verschwindet nicht nur die "Feder des Nodins", sondern auch die Indianerin "Flatternde Feder". Gemeinsam begeben sich die anderen Indianer auf die Suche. Am Ende starten sie eine heldenhafte Rettungsaktion.

3
Kurzfilm
12.03.2019 - 5 Min.

SEPA! Unterschrift genügt

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Wilda WahnWitz bekommt Besuch von Geldeintreibern. Sie wollen sie dazu zwingen, ein SEPA-Lastschriftverfahren zu unterschreiben. Ganz ohne Gewalt geht dieses Vorhaben nicht vonstatten. In ihrem Kurzfilm zitiert Wilda WahnWitz den Film-Klassiker "Pulp Fiction" von Quentin Tarantino aus dem Jahr 1994. In diesem gibt es eine ikonische Szene, in der die Schauspieler Samuel L. Jackson und John Travolta ebenfalls als Geldeintreiber unterwegs sind.

4
Kurzfilm
05.03.2019 - 2 Min.

Der Akku der Zukunft

Kurzfilm von NOCASE inklusive Filmproduktion aus Eschweiler

Der Handy-Akku ist immer ausgerechnet dann leer, wenn man das Smartphone dringend braucht. Das Team von "NOCASE" zeigt in seinem Film zwei Situationen, in denen der Akku leer ist und das Handy nicht mehr benutzt werden kann. Anschließend erklärt es jeweils, wie alles hätte laufen können, wenn der Akku voll gewesen wäre.

5
Kurzfilm
05.03.2019 - 18 Min.

Beule

Kurzfilm von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Eine Frau, die im Sterben liegt, denkt über ihr Leben nach und teilt sich einer Besucherin mit. Sie spricht über die schlimmen Dinge, die ihr widerfahren sind. Auch über Momente, in denen sie weggesehen und Grausamkeiten nicht verhindert hat, redet sie. Katharina besucht die alte Frau regelmäßig und hört sich ihre Lebensgeschichte an. Sie nennt sie liebevoll Beule. Beules Geschichte bringt auch Katharina zum Nachdenken: Was ist Schuld? Wie sollte man leben? Und was erwartet einen nach dem Tod?

6
Kurzfilm
14.02.2019 - 22 Min.

1000 gute Taten

Kurzfilm der Volkshochschule Menden-Hemer-Balve

Einen Kuchen mit jemandem zu teilen, kann eine gute Tat sein. Aber was ist, wenn er gar nicht freiwillig geteilt, sondern gestohlen wurde? Etwa ein Dutzend Jugendliche aus Menden und Umgebung zeigen in ihrem Kurzfilm "1000 gute Taten", welche Arten von "guten Taten" es geben kann – und dass das Schicksal sich immer an denjenigen rächt, die ungerecht sind. Der Kurzfilm ist an der Jungen Kunstschule der VHS Menden-Hemer-Balve im Rahmen eines Ferien-Workshops immer Sommer 2018 produziert worden.

7
Kurzfilm
06.02.2019 - 15 Min.

Die Alraune und das Schwert

Kurzfilm von Christian Skibinski aus Gelsenkirchen

Ein Bauer flieht in einem Wald vor einer unbekannten Bedrohung. Als er stürzt und sich dabei verletzt, trifft er auf einen Mönch. Trotz der Vorurteile dem Bauern gegenüber hilft ihm der Mönch. Das Mittelalter-Drama von Filmemacher Christian Skibinski aus Gelsenkirchen behandelt die Frage nach Schuld und Unschuld. Dabei wird klar, dass die Probleme der Menschen im Mittelalter auch heute noch aktuell sein können.

8
Kurzfilm
29.01.2019 - 12 Min.

Was ist hier los? - Drogensucht

Beitrag des Medienprojekts "Was ist hier los?" aus Warendorf

Gemeinsam mit dem Medienprojekt "Was ist hier los?" haben Jugendliche aus Warendorf eine Sendung zum Thema Drogensucht produziert. In zwei Kurzfilmen stellen sie verschiedene Szenarien dar, in denen Personen suchtkrank sind. Zusätzlich sprechen die Jugendlichen mit Timo Schüsseler: Er hat die Alkoholsucht besiegt und erklärt, wie man Drogen- oder Alkoholabhängigen am besten helfen kann.

9
Kurzfilm
24.01.2019 - 4 Min.

Die letzte Party

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Einen Horrorfilm der etwas anderen Art präsentiert Wilda WahnWitz aus Köln. Darin spielt sie eine Frau, die von Menschen verfolgt wird, die sich komisch verhalten. Wilda WahnWitz flüchtet sich auf eine Party – aber ob ihr da geholfen werden kann …? Der Kurzfilm ist spontan bei einer Veranstaltung in Leipzig geplant und mit Laiendarstellern gedreht worden.

10
Kurzfilm
24.01.2019 - 8 Min.

Igori Erinaco kaj Felicitas Kampomuso: Kiel Igori Erinaco foje volis aspekti alie (Esperanto)

Trickfilm von Elli Weisbach aus Meschede

Igori Igel ist unzufrieden mit sich: Immer diese Stacheln! Er möchte sein Aussehen verändern und bittet seine Freundin Felizitas Feldmaus um Hilfe. Aber eine Veränderung ist für Igori Igel gar nicht so einfach umzusetzen … Der Trickfilm ist nach Vorlage des Buches "Igori Igel und Felizitas Feldmaus – Wie Igori Igel einmal anders aussehen wollte" von Elli Weisbach entstanden. Animiert wurde der Trickfilm von Christian Mono. Der Sprecher dieser Fassung auf Esperanto ist Wolfgang Loose.

11
Kurzfilm
24.01.2019 - 8 Min.

Igori Kirpi ve Felizitas Tarla Faresi: Igori Kirpi bir kez farkli görünmek istedi (Türkisch)

Trickfilm von Elli Weisbach aus Meschede

Igori Igel ist unzufrieden mit sich: Immer diese Stacheln! Er möchte sein Aussehen verändern und bittet seine Freundin Felizitas Feldmaus um Hilfe. Aber eine Veränderung ist für Igori Igel gar nicht so einfach umzusetzen … Der Trickfilm ist nach Vorlage des Buches "Igori Igel und Felizitas Feldmaus – Wie Igori Igel einmal anders aussehen wollte" von Elli Weisbach entstanden. Animiert wurde der Trickfilm von Christian Mono. Der Sprecher dieser türkischen Fassung ist Sümer Ibisi.

12

Sehenswerte Kurzfilme aus dem TV-Programm von NRWision findest Du online in unserer Mediathek - produziert von talentierten Filmemachern in NRW.

weitere Gruppen

Unsere Mediathek lebt von Vielfalt: Jedes Genre, jede Machart, jedes Medien-Experiment ist in unserem Programm erlaubt! Hier kannst Du Dir einen Überblick über die verschiedenen Typen von Beiträgen in unserer Mediathek verschaffen.