NRWision
  • Alter
     

    Alter

    Videos und Audio-Beiträge rund ums Thema "Alter" in der Mediathek von NRWision

Lade...
Die Zeitung und der Enkel
Hörspiel
10.12.2019 - 2 Min.

Die Zeitung und der Enkel

Hörspiel von Max Gies aus Dortmund

Ein Enkel fährt regelmäßig zu seinem Opa, um ihm die Zeitung vorzulesen. Über den Lokalteil hat er viel zu sagen. Alles was über Köln hinausgeht, interessiert ihn nicht. Was der Euro ist, hat der Opa noch nicht begriffen, außerdem ist er sehr vergesslich. In seinem Hörspiel verdeutlicht Max Gies, Auszubildender zum Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision, die Sicht eines Enkels auf seinen Großvater.

1
Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung
Talk
03.12.2019 - 86 Min.

Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Staatssekretär Andreas Westerfellhaus kommt an die Universität Bielefeld, um einen Gastvortrag über Pflege und Inklusion zu halten. Zuvor bekam er von Dr. Faraj Remmo die Fragen der Studierenden der Fakultät für Erziehungswissenschaft übermittelt. Andreas Westerfellhaus ist selbst gelernter Altenpfleger und seit 2018 der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung. In seinem Vortrag spricht er unter anderem über aktuelle Entwicklungen in der Politik sowie über Lösungsansätze, die die Pflege verbessern sollen. Außerdem vergibt Dr. Faraj Remmo den "Wander-Partizipationspreis" an die Bürgermedien-Redaktion "Kanal 21" aus Bielefeld. Der Redaktionelle Leiter und Medientrainer Holger Röser von "Kanal 21" nimmt den Preis stellvertretend entgegen.

2
Frage der Woche: Grundrente
Umfrage
20.11.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Grundrente

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Ab 2021 soll es in Deutschland die Grundrente geben. Diese soll bedürftige Rentner, die 35 Jahre lang gearbeitet haben, finanziell besser unterstützen als es die Grundsicherung bisher tat. Die Reporter von "Kanal 21" fragen Passanten in der Innenstadt von Bielefeld, was sie von der Grundrente halten. Die Bielefelder sind geteilter Meinung: Viele finden, dass auch eine Grundrente nicht ausreichend ist. Ein anderer Teil sieht die Notwendigkeit für eine erhöhte finanzielle Unterstützung nicht.

3
Frage der Woche: Erneute Fahrprüfung für Senioren
Umfrage
06.11.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Erneute Fahrprüfung für Senioren

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Im Alter lassen Reaktionszeit und Sehkraft meist nach. Aus diesem Grund fordern viele Verkehrsteilnehmer, dass Menschen im hohen Alter erneut eine Führerscheinprüfung ablegen sollen. Diese soll testen, ob die Senioren das Auto noch sicher durch den Straßenverkehr führen können. Die Reporter von "Kanal 21" sprechen mit Passanten in der Innenstadt von Bielefeld und fragen, was sie von dieser Idee halten.

4
Pflegedienst "Mobilitas" in Bielefeld - Pflege im Alter
Bericht
30.10.2019 - 2 Min.

Pflegedienst "Mobilitas" in Bielefeld - Pflege im Alter

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Wer pflegt uns, wenn wir alt sind? Pflegedienste werden immer wichtiger – vor allem für Menschen, die keine Angehörigen haben. Das Team von "Kanal 21" spricht mit Benedikt Schroff. Er ist Assistent der Geschäftsführung beim Pflegedienst "Mobilitas" in Bielefeld. Benedikt Schroff spricht über die Schwierigkeiten und die Notwendigkeit von Pflegediensten.

5
CAS-TV: Welt-Alzheimertag 2019 in Castrop-Rauxel
Magazin
30.10.2019 - 18 Min.

CAS-TV: Welt-Alzheimertag 2019 in Castrop-Rauxel

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Beim "Welt-Alzheimertag 2019" in Castrop-Rauxel ist das Angebot für Betroffene und Interessierte groß: In einem Vortrag über Alzheimer und Demenz spricht Chefarzt Dr. Holger Gespers unter anderem über die gesellschaftliche Akzeptanz von Demenzkranken. Die stellvertretende Bürgermeisterin von Castrop-Rauxel, Katrin Lasser-Moryson, erklärt außerdem, was die Aktion bringen soll: Durch den "Welt-Alzheimer Tag" solle auf Angebote für Betroffene und Angehörige hingewiesen werden. Wie diese Angebote aussehen, stellt "CAS-TV"-Reporterin Christine Grode in der Sendung vor.

6
Im Glashaus: Gerhard Kieseheuer, Direktversicherungsgeschädigte e.V.
Magazin
08.10.2019 - 27 Min.

Im Glashaus: Gerhard Kieseheuer, Direktversicherungsgeschädigte e.V.

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Gerhard Kieseheuer ist der Vorsitzende des Vereins "Direktversicherungsgeschädigte e.V." und zu Gast in der Sendung "Im Glashaus". Er erzählt im Gespräch mit Moderatorin Charlotte Kroll von gesetzlichen Veränderungen beim Abschluss von Direktversicherungsverträgen und nennt die Nachteile, die dadurch entstehen. Gerhard Kieseheuer ist selbst Geschädigter einer Direktversicherung. Er muss nach Eintritt in die Rente jährlich 1.000 Euro zusätzlich an die Krankenkasse zahlen. Geschädigte haben Direktversicherungen abgeschlossen. Diese Versicherungen wurden nachträglich als Betriebsrenten klassifiziert. Viele Rentner seien unwissend in diese Falle getappt und müssten nun höhere Beiträge an die Krankenkassen zahlen. 2015 hat sich der Verein für Betroffene gegründet. Er umfasst mittlerweile 3.000 Mitglieder in 40 Regionalgruppen. Bisher war der Verein "Direktversicherungsgeschädigte e.V." erfolglos. Der Kampf solle jedoch weitergehen, so Gerhard Kieseheuer.

7
Hört Hört: Bärte, "Eine Pfanne voller Pilze" – Gedicht, Steingärten
Magazin
02.10.2019 - 52 Min.

Hört Hört: Bärte, "Eine Pfanne voller Pilze" – Gedicht, Steingärten

Radiosendung der AWO Gütersloh

Männer müssen sich entscheiden, ob und wie sie ihren Bart tragen möchten: Vollbart, auffälliger Schnurrbart oder einfach abrasieren? Birgit Reichelt stellt fest, dass es viele verschiedene Arten von Bärten gibt. Sie geht auch der Bedeutung des Barts auf den Grund. In "Hört Hört" trägt Edmund Ruhestroth außerdem sein Gedicht "Eine Pfanne voller Pilze" vor. Das Pilzgericht seiner Nachbarin bekommt ihm in der Geschichte nicht so gut. Weitere Themen aus dem Alltag des Teams der "AWO Gütersloh" sind unter anderem Steingärten, das Theater im Laufe der Zeit und ein Urlaub in der Heimat.

8
Radio Hauhechel: Sommerloch 2019, Altersvorsorge
Show
10.09.2019 - 54 Min.

Radio Hauhechel: Sommerloch 2019, Altersvorsorge

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im Sommerloch sucht man jährlich ausgebüxte exotische Tiere. 2019 war es die Kobra aus Herne. In "Radio Hauhechel" sprechen die Moderatorinnen Gertrud Loh-Mehner, Angela Stüker und Anna Klug neben "Sommerloch-Tieren" über andere Themen der warmen Jahreszeit: zum Beispiel über die Brände im Amazonas und das Burnout nach den zahlreichen Festen und Feiern in Iserlohn im Sommer. Damit das Loch im Portemonnaie im Alter nicht größer wird, nehmen die Rentnerinnen Lotte, Meta und Trude ihre Altersvorsorge selbst in die Hand und werden erfinderisch.

9
Wohnen im Alter
Dokumentation
27.08.2019 - 27 Min.

Wohnen im Alter

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Häusliche Pflege oder Altenheim - diese Entscheidung stellt sich für viele Senioren an einem Punkt in ihrem Leben. Roswitha K. Wirtz zeigt vier verschiedene Menschen, die auf diese Frage bereits eine Antwort gefunden haben. Malou Neudeck-Lucas lebt noch in ihrem eigenen Haus. Sie holt sich Hilfe für bestimmte Aufgaben. Dr. Marie-Luise Beyer ist freiwillig in ein Pflegeheim gegangen und ist froh über ihre Entscheidung. Erika Jansen und Jürgen Kaiser mussten aus Krankheitsgründen in ein Heim, doch auch sie bleiben positiv. Die Senioren erklären, wieso ihnen das Leben im Pflegeheim gefällt.

10
Im Glashaus: Tagespflege - Aktives Leben im Alter
Magazin
23.07.2019 - 53 Min.

Im Glashaus: Tagespflege - Aktives Leben im Alter

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Was bedeutet eigentlich der Begriff "Tagespflege" und wann kann man sie beantragen? Charlotte Kroll vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V. spricht darüber mit Michaela Vogt. Sie ist die Leiterin der Tagespflege im Matthias-Claudius-Haus in Plettenberg. Vogt berichtet aus ihrem Alltag und erzählt, was für Erfahrungen sie mit Gästen und deren Angehörigen macht. Sie möchte Senioren die Angst nehmen, Verwandten zur Last zu fallen. Die Themensendung klärt auch über Möglichkeiten der Kostenübernahme auf.

11
Klischees über Generationen
Bericht
04.07.2019 - 4 Min.

Klischees über Generationen

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Besonders gegenüber der jungen Generation gibt es häufig Vorurteile. "eldoradio*"-Reporterin Tabea Prünte hört sich auf dem Campus der TU Dortmund um: Haben die Studierenden schon einmal Erfahrungen mit ihr Alter betreffenden Klischees gemacht? Die Antwortet lautet: "ja". Studenten seien faul und junge Menschen hätten zu wenig Lebenserfahrung, um sich eine Meinung zu bilden. Ob ein Besuch auf dem Campingplatz oder die Wohnungssuche für junge Menschen auch durch Vorurteile erschwert wird, ist ebenfalls Thema in der Sendung.

12

Menschen werden älter, und das Alter verändert die Menschen. Um das Leben im Alter und das Älterwerden drehen sich die Videos und Audio-Beiträge hier in der Mediathek von NRWision. Viele der Produktionen kennst Du vielleicht aus unserer Themenwoche "Leben im Alter" im Herbst 2018.