NRWision
05.03.2019 - 15 Min.

The original Circuit bending unplugged

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/the-original-circuit-bending-unplugged-190305/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Beim "Circuit bending" wird Musik erzeugt, indem elektronische Geräte kurzgeschlossen werden. Spontaneität und Zufall stehen bei dieser Musikrichtung im Vordergrund. Die Künstlerinnen Wilda WahnWitz und PottSau versuchen in ihrem Beitrag, das "Circuit bending" ganz ohne Elektronik darzustellen. Dafür werden pantomimische Gesten mit spontanem Gesang, der an elektronische Geräusche erinnert, kombiniert.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.