NRWision
20.09.2016 - 27 Min.

terzwerk TV: Fabrice Millischer, Posaunist

Klassikmagazin von angehenden Musikjournalisten der TU Dortmund

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/terzwerk-tv-fabrice-millischer-posaunist-160920/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Fabrice Millischer ist Posaunist und Gewinner des "ECHO Klassik 2014". Außerdem arbeitet er als Professor für Posaune an der Hochschule für Musik Freiburg. Im Gespräch mit "terzwerk TV"-Moderatorin Patricia Gabor berichtet der Franzose von seinem Leben mit der Posaune und seinem Bezug zu Deutschland. Es sei ein Traum von ihm gewesen, hier als Musiker zu arbeiten. Schließlich spiele die Musik in Deutschland eine große Rolle. Sein Instrument, die Posaune, sieht sich jedoch noch immer mit Vorurteilen konfrontiert. Das Ziel von Fabrice Millischer ist es nicht, berühmt zu werden. Er möchte der Posaune zu mehr Anerkennung verhelfen und seine Projekte voranbringen. Der Musiker ist von der Vielseitigkeit der Posaune begeistert: Sie kann sowohl sanft als auch kräftig klingen. Durch den großen Unterschied innerhalb der Thermik und der Klangart können viele Emotionen beim Zuhörer erzeugt werden - und genau deshalb kämpft Fabrice Millischer für die Etablierung der Posaune als Solo-Instrument.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.