NRWision
10.02.2021 - 64 Min.

terzwerk: Trostpflaster - Trost durch Musik

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/terzwerk-trostpflaster-trost-durch-musik-210210/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wie schenkt Musik uns Trost? Welche Musik spendet uns Trost? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich Carla Maria Bangert im Klassikmagazin "terzwerk". Sie erinnert sich an ein Konzert von Pianist Ivo Pogorelich beim "Festival Ruhr" in der Philharmonie Essen. Für Carla Maria Bangert war es 2020 das einzige Konzert, das sie während der Corona-Pandemie besucht hat. Sie unterhält sich auch mit Alumni und Studierenden des Musikjournalismus-Studiengangs an der TU Dortmund. Carla Maria Bangert möchte erfahren, welche Musik ihnen 2020 Trost gespendet hat. Jonas stellt den Song "Kids" von "Young Gun Silver Fox" vor. Er genießt den klaren Sound der Yacht-Rock-Band. Die "heimliche Nationalhymne von Estland" ist für Felix ein Trostspender. Der Song "Kauges kuläs" der Folk-Band "Curly Strings" hat ihn bei seinem Auslandsaufenthalt begleitet. Außerdem: Eine Studie vom Konzerthaus Dortmund zur Corona-Infektionsgefahr auf Konzerten.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.