NRWision
03.11.2020 - 16 Min.

terzwerk: "Mignon"-Lieder von Goethe

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/terzwerk-mignon-lieder-von-goethe-201103/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Mignon" ist ein Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe. Es ist eines seiner bekanntesten Gedichte und drückt seine Sehnsucht nach Italien aus. Clara Hütterott liest in "terzwerk" die erste Strophe von "Mignon" vor. Auch sie muss sofort an einen Sommertag in Italien denken. Clara erklärt im Podcast, was neben dem Gedicht noch hinter "Mignon" steckt. So gibt es beispielsweise mehrere "Mignon"-Lieder, von denen es wiederum mehr als 150 Kompositionen und viele Vertonungen gibt. Clara Hütterott stellt zwei Vertonungen des "Mignon"-Liedes "Kennst du das Land?" vor - eine von Ludwig van Beethoven und eine von Hugo Wolf. Beide Komponisten sind mit der Aufgabe unterschiedlich umgegangen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.