NRWision
04.11.2021 - 14 Min.

Supermarkt des Grauens: Toter Fisch, guter Fisch

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/supermarkt-des-grauens-toter-fisch-guter-fisch-211104/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In der Reihe "Supermarkt des Grauens" geht es um Tiefkühltruhen und sogenannte TK-Produkte. Die Künstlerin Wilda WahnWitz setzt sich gemeinsam mit Christine Grüter mit tiefgekühltem Fisch auseinander. Mit Videoeffekten bereiten die beiden Künstlerinnen das Thema "Toter Fisch, guter Fisch" visuell auf.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Deniz
am 4. November 2021 um 23:56 Uhr

Fesselnd.