NRWision
Lade...

3966 Suchergebnisse

London Calling: "Tiger Army", Psychobilly-Band aus Kalifornien
Magazin
19.09.2019 - 66 Min.

London Calling: "Tiger Army", Psychobilly-Band aus Kalifornien

Musiksendung von Achim Lüken - produziert beim medienforum münster e.V.

"Tiger Army" ist eine Psychobilly-Band aus Kalifornien. Mitte September 2019 veröffentlichen die Musiker ihr neues Album "Retrofuture". Moderator Achim Lüken spricht mit Frontmann, Gitarrist und Sänger Kearney Nick Jones aka "Nick 13". In "London Calling" geht es auch um dessen Soloprojekt. "Nick 13" spielt als Solokünstler eher Songs aus dem Americana- oder Country-Genre. Zur Musik kam er allerdings über den Punkrock. In Deutschland trat "Tiger Army" bereits als Vorband der "Broilers" auf.

1
Tipps und Termine: Tierrechtstreff Münster
Magazin
19.09.2019 - 57 Min.

Tipps und Termine: Tierrechtstreff Münster

Sendung über politische, soziale und kulturelle Veranstaltungen in und um Münster – produziert beim medienforum münster e.V.

Der "Tierrechtstreff Münster" setzt sich für die Befreiung von Tieren ein. Im Interview erklären Milena Woitschitzke und Kevin Pottmeier vom Tierrechtstreff, wie der Begriff "Befreiung" gemeint ist. Dazu gehöre, dass Tiere nicht ausgenutzt und ausgebeutet werden. Moderator Klaus Blödow fragt, wie leicht die Umstellung vom Fleischesser zum Veganer ist. Der "Tierrechtstreff Münster" setzt sich auch gegen Pelze ein. Kevin Pottmeier erklärt in "Tipps und Termine", wie man einen echten Pelz von einem Kunstpelz unterscheidet.

2
Vor Ort: Netzwerk Integration Königswinter e.V.
Interview
19.09.2019 - 15 Min.

Vor Ort: Netzwerk Integration Königswinter e.V.

Interview von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Das "Netzwerk Integration Königswinter e.V." (NIK) engagiert sich für die Integration von Flüchtlingen. Im "NIK-Haus" gibt es verschiedene Angebote: beispielsweise eine Fußballgruppe, ein Frauencafé und Deutsch-Sprachkurse. Im Interview erzählt der Vorsitzende Cornelius Henze, wie Geflüchtete unterstützt werden können. Insbesondere die Komplexität der Behörden sei problematisch für sie. Omar aus Damaskus arbeitet in der Fahrradwerkstatt des "Netzwerk Integration Königswinter e.V." und erzählt in "Vor Ort", wie Integration für ihn einfacher wäre.

3
Zwischen Himmel und Erde: Frauenmahl in Schwerte 2019
Magazin
19.09.2019 - 53 Min.

Zwischen Himmel und Erde: Frauenmahl in Schwerte 2019

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das Frauenmahl des Kirchenkreises Iserlohn findet 2019 zum vierten Mal statt. In der St. Viktor Kirche in Schwerte läuft das Frauenmahl unter dem Motto "Es ist noch nicht vollendet... - Demokratie braucht Feminismus!". Die Tischreden halten vier Frauen vor großem Publikum. Ausschnitte der vier Reden sind im Magazin "Zwischen Himmel und Erde" zu hören. Darunter zum Beispiel die Rede über Frauenrechte und Demokratie von der Journalistin Dr. Antje Schrupp. Die weiteren Rednerinnen sind: Bestseller-Autorin Mo Asumang, Philosophin Prof. Dr. Caroline Heinrich und Kabarettistin Dagmar Schönleber. Das Frauenmahl in Schwerte ist ausdrücklich auch für Frauen mit Handicap geöffnet. Das betonen die Mitglieder des Frauenausschusses des Kirchenkreises Iserlohn im Gespräch mit Moderatorin Ellen Gradtke.

4
Hier und Jetzt: Netzwerk Integration Königswinter e.V.
Magazin
19.09.2019 - 61 Min.

Hier und Jetzt: Netzwerk Integration Königswinter e.V.

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Das "Netzwerk Integration Königswinter e.V." (NIK) gibt es seit 2016. Im "NIK-Haus" in Oberpleis gibt es im Rahmen der Flüchtlingshilfe viele Angebote. So wird den Geflüchteten unter anderem eine Fahrradwerkstatt, ein Fußballplatz, ein Frauencafé und Sprachkurse angeboten. Die ehrenamtlichen Helfer verraten im Gespräch mit Reporterin Fatima Remli, wieso sie für den Verein "NIK" arbeiten. Omar, selbst Flüchtling, sagt, dass man zur Integration Zeit benötige. Die deutsche Sprache zu erlernen, sei besonders schwierig. Moderatorin Claudia Holzapfel erklärt in "Hier und Jetzt", wie man sich für das "Netzwerk Integration Königswinter e.V." einsetzen kann.

5
Vor Ort: "Green Juice Festival 2019" in Bonn
Interview
19.09.2019 - 6 Min.

Vor Ort: "Green Juice Festival 2019" in Bonn

Interview von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Von Ende Juli bis Anfang August 2019 findet in Bonn das "Green Juice Festival" statt. Reporter Oscar Pineiro spricht vor Ort mit Festival-Mitgründer Julian Reininger und dem Zuständigen für Öffentlichkeitsarbeit, Johannes Klockenbring. Die Nachbarn in der Nähe des Festivals helfen gerne mit – so würden sie zum Beispiel für genug Parkplätze für die Bands sorgen. Begeistert sind die Gesprächspartner nicht nur von den Nachbarn und den Bands. Das Publikum sei immer friedfertig und feierlustig.

6
Vor Ort: OK KID, Hip-Hop-Band beim "Green Juice Festival 2019"
Interview
19.09.2019 - 12 Min.

Vor Ort: OK KID, Hip-Hop-Band beim "Green Juice Festival 2019"

Interview von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Die deutsche Hip-Hop-Band "OK KID" ist Teil des Line-ups des "Green Juice Festival 2019" in Bonn. Das Rock-Festival findet im Park Neu-Vilich in Bonn-Beuel statt. Reporterin Kareen Vieweg ist für "Studio Eins e.V." vor Ort und spricht mit den Bandmitgliedern Jonas Schubert und Moritz Rech über ihren Festival-Sommer sowie anstehende Band-Projekte. "OK KID" kommt ursprünglich aus Gießen. Die Musiker sind aber nicht zum ersten Mal in Bonn. Sie hätten schon einige Male "vor die Burschenschaften gepinkelt", sagen sie im Interview. Jonas Schubert und Moritz Rech sprechen mit der Reporterin außerdem über die Organisation ihres Festivals "Stadt ohne Meer und das Songschreiben. Sie erklären auch, warum ihre Texte immer politischer werden.

7
Theatertalk: Spielzeit 2019/20 im Theater Münster
Magazin
19.09.2019 - 56 Min.

Theatertalk: Spielzeit 2019/20 im Theater Münster

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Am Theater Münster beginnt eine neue Spielzeit. Zum Auftakt der Saison 2019/20 stellt Dramaturg Ronny Scholz im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk die ersten Produktionen im Musiktheater vor: die Oper "Ein Maskenball" von Giuseppe Verdi, die musikalische Posse "Yolimba" von Wilhelm Killmayer, das Musical "Anatevka" von Jerry Bock und die Oper "Der Untergang des Hauses Usher" von Philip Glass. Ronny Scholz spricht im "Theatertalk" über die Handlungen der Stücke und erklärt, warum die Inszenierungen so am Theater Münster umgesetzt werden.

8
etwas-mehr-im-Kopf: Mit der Angst vor dem Tod leben
Kommentar
19.09.2019 - 49 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Mit der Angst vor dem Tod leben

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Die Angst vor dem Tod wollte Alena Voß nach der Diagnose Hirntumor nur verdrängen. Die Angst kam, als sie ihre Krankheit über "Google" gesucht hat. Inzwischen bereut sie diesen Schritt. Heute weiß Alena, wie sie mit ihrem Hirntumor umgehen kann. Wenn die Angst kommt, hat sie Mittel dagegen. Ihre Familie gibt ihr den nötigen Halt. Zusammen zu weinen oder sich in den Arm zu nehmen, könne mehr bewirken, als man denkt. Mit der Angst zu leben, bedeutet für Podcasterin Alena Voß, motiviert zu bleiben und sich Ziele zu setzen. Woher sie Motivation und Zuversicht bekommt, verrät Alena in ihrem Podcast "etwas mehr im Kopf".

9
Die Würfel sind gefallen! – Aventuria 5 Freunde – "Das Schwarze Auge"-Pen and Paper – Teil 11
Talk
19.09.2019 - 114 Min.

Die Würfel sind gefallen! – Aventuria 5 Freunde – "Das Schwarze Auge"-Pen and Paper – Teil 11

Podcast über Gesellschafts- und Pen-and-Paper-Spiele von Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow aus Duisburg

In der finalen Folge von "Die Würfel sind gefallen!" stehen den fünf Freunden in "Aventuria" nicht nur Wolfsratten, sondern auch dreizehn Kultisten gegenüber. Bei ihnen finden Duisi, Irene, Philipp, Dirk und Tobi auch die schlafende Brionde, die von der Wirtin bedroht wird. In einem epischen Kampf treten die Helden gegen die Kultisten an. Werden alle den Kampf überleben? Und können sie Brionde befreien? Zum Abschluss ziehen die Podcaster ein Fazit zu "Das Schwarze Auge" und sprechen über ihre kommenden Abenteuer.

10
Data sein Hals: "Star Trek: Enterprise"
Talk
19.09.2019 - 155 Min.

Data sein Hals: "Star Trek: Enterprise"

Podcast zur TV-Serie "Star Trek" von Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz aus Köln

Die Serie "Star Trek: Enterprise" spielte in "Data sein Hals" bisher keine große Rolle. Die Podcaster Felix Herzog und Thure Röttger schauen sich deshalb eine Folge genauer an – Episode 4 der ersten Staffel: "Strange New World". Auf Deutsch: "Geistergeschichten". Die Crew der Enterprise besucht darin einen fremden Planeten. Die Mitglieder halluzinieren und es kommt zu sonderbaren Ereignissen. Felix Herzog und Thure Röttger vergleichen "Star Trek: Enterprise" mit anderen Serien aus dem "Star Trek"-Universum. Die Uniformen, CGI, Intro-Song, Synchronsprecher und naive Charaktere – vieles gefällt ihnen nicht. Was den Podcastern neben Vulkanierin T’Pol und dem Raumschiff bei "Star Trek: Enterprise" gefällt, erzählen sie in "Data sein Hals".

11
Schaupflügen am Vöckenberg
Bericht
19.09.2019 - 51 Min.

Schaupflügen am Vöckenberg

Beitrag von Antenne Witten

Die "HLANZ Freunde Ruhrgebiet e.V." und die "Heimatfreunde Stockum/Düren e.V." laden zum Schaupflügen am Vöckenberg ein. Bei schönem Wetter können die Besucher fast 50 Traktoren der "HLANZ Freunde" betrachten. Einige von ihnen ziehen einen Pflug hinter sich her. Landwirt Heinrich-Wilhelm Düren erklärt in "Antenne Witten", wieso kaum mehr gepflügt wird. Heute werde "gegrubbert": Dabei wird der Boden nicht mehr gewendet. Die Besucher reden über Trecker und dürfen auch mal mitfahren. Sie sorgen sich darum, dass man auf dem Vöckenberg in Witten-Stockum bald nicht mehr pflügen kann. Die Felder sollen einem Gewerbegebiet weichen.

12