NRWision
Lade...

4949 Suchergebnisse

Mein Moers - Smartphone-App
Interview
26.03.2020 - 55 Min.

Mein Moers - Smartphone-App

Sendung der Radiowerkstatt der VHS Moers

Die Smartphone-App "Mein Moers" will digitaler Info-Punkt für Bürger und Touristen sein. Auf Basis offener Daten finden sie Informationen zu Geschäften und Parkplätzen in Moers sowie einen Abfallkalender. Schüler Lennart Fischer hat die App "Mein Moers" entwickelt. Im Interview mit Diego Lamber erklärt er, wie er die Programmiersprache dafür gelernt hat. Entstanden ist die Idee für die Handy-App "Mein Moers" innerhalb der Programmier-Gruppe "Code for Niederrhein". Lennart Fischer erzählt zudem, wie die iOS-Version seiner App im Februar 2018 veröffentlicht wurde: Es gab eine große Resonanz in lokalen und überregionalen Medien. Im Gespräch geht es auch um das "Moers Festival 2018", für das der Schüler auch eine App entwickelt hat. Zuletzt berichtet Lennart Fischer von seinen Erfahrungen beim "Apple Scholarship" im Silicon Valley.

1
neue musik leben: Salome Kammer, Sängerin und Schauspielerin
Talk
26.03.2020 - 55 Min.

neue musik leben: Salome Kammer, Sängerin und Schauspielerin

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

Salome Kammer ist Stimmsolistin, Sängerin, Cellistin und Schauspielerin. Im Podcast "neue musik leben" spricht sie mit Irene Kurka über ihre Erlebnisse mit der Neuen Musik. In Berührung mit der Neuen Musik kam sie durch das Melodram "Pierrot lunaire" von Arnold Schönberg. In diesem Stück werden Gedichte in Form von Sprechgesang vorgetragen. Salome Kammer und Irene Kurka sprechen auch über die musikalischen Besonderheiten der Neuen Musik. Ihr Wissen teilt Salome Kammer mit Studierenden an der Hochschule für Musik und Theater München. Viele Musiker würden sich noch vor der modernen Musik scheuen und blieben lieber bei klassischer Musik.

2
neue musik leben: Mein Alltag als Musikerin während des Coronavirus – Woche 2
Kommentar
26.03.2020 - 15 Min.

neue musik leben: Mein Alltag als Musikerin während des Coronavirus – Woche 2

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

Durch das Coronavirus verändert sich der Alltag vieler Menschen. Irene Kurka erzählt in "neue musik leben", wie sich auch ihr Tagesablauf als Musikerin ändert. Ihre Morgenroutine sei momentan besonders wichtig für sie. Ein geregelter Alltag helfe im Umgang mit dem möglichen Lagerkoller. Dazu gehöre für sie unter anderem eine dreiteilige Meditation. Auch gegen Ängste vor den Auswirkungen des Coronavirus hat Irene Kurka Tipps.

3
neue musik leben: Mein Alltag als Musikerin während des Coronavirus – Woche 1
Kommentar
26.03.2020 - 19 Min.

neue musik leben: Mein Alltag als Musikerin während des Coronavirus – Woche 1

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

Irene Kurka berichtet in ihrem Podcast davon, wie das Coronavirus ihren Alltag als Musikerin beeinflusst. Zunächst wurden all ihre Konzerte bis Ende April 2020 abgesagt. Natürlich müsse sie trotzdem üben – neu sei, dass sie das erste Mal übe, ohne ein Ziel oder eine Aufführung vor Augen zu haben. Die freie Zeit, die sie aufgrund der abgesagten Termine hat, nutzt Irene Kurka unter anderem, um Dinge abzuarbeiten und Podcast-Episoden zu produzieren. Für sie sei es wichtig, weiterhin eine feste Struktur in ihrem Tag zu haben. Dazu gehöre ihre Morgenroutine mit kalter Dusche, Frühstück, Yoga und Gesang. Die Normalität tue ihr gut. Meditation hilft Irene Kurka, gelassen zu bleiben und auf das Ende der Krise zu vertrauen. Ängste sollten ihrer Meinung nach angenommen werden. Aus der Krise sollten positive Gedanken gezogen werden, schließlich biete eine Krise auch immer Chancen. Sie berichtet außerdem, wo Kollegen und Kolleginnen über die Corona-Krise informieren und auf Unterstützung hinweisen

4
neue musik leben: Machen oder machen
Beitrag
26.03.2020 - 23 Min.

neue musik leben: Machen oder machen

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

"Loslegen, starten, einfach machen" – das ist das Motto der Sopranistin Irene Kurka. Für sie gebe es dazu keine Alternative. In "neue musik leben" erzählt sie von den großen und kleinen Entscheidungen, die sie in ihrem Leben getroffen hat. Neben ihrem Entschluss Gesang zu studieren, habe vor allem ihr Auslandsstudium in den USA und Kanada ihr Leben verändert. Aber auch das Podcasten habe ihr viele Türen und Möglichkeiten geöffnet. Irene Kurka findet: Manchmal müsse man Impulsen einfach nachgeben und etwas aus dem Bauch heraus entscheiden.

5
Künstlerporträt: Best of 2019, Gedicht "Corona und März"
Porträt
26.03.2020 - 56 Min.

Künstlerporträt: Best of 2019, Gedicht "Corona und März"

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Viele verschiedene Künstler stellten sich und ihre Projekte 2019 im "Künstlerporträt" vor. Moderatorin Eva Benesch von "Radio-Kaktus Münster" präsentiert ein "Best of". Sie wirft einen Blick zurück auf Lesungen, Musik, Interviews und Ausstellungen. Dazu gehört beispielsweise die Kunstausstellung "Stadtna(h)tur" im Sozialamt Münster. Die Schriftsteller Dragica Schröder und Ralf Rölike lasen in einer anderen Ausgabe eine lyrische Interpretation von "Romeo und Julia". Weitere Gäste im Jahr 2019 waren unter anderem der Autor Molla Demirel und Winfried Nachtwei, ein Experte für Friedenspolitik. Molla Demirel liest im "Künstlerporträt" auch ein aktuelles Gedicht mit dem Titel "Corona und März".

6
Klangwelten: Stereo Total, Jason Bartsch, Henk Badings – #363 – Nellie #1
Magazin
26.03.2020 - 120 Min.

Klangwelten: Stereo Total, Jason Bartsch, Henk Badings – #363 – Nellie #1

Musikradio mit Achim Zepezauer - produziert bei eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

7
DGB-Kundgebung zum 1. Mai 2019 in Moers – "Europa. Jetzt aber richtig!"
Magazin
26.03.2020 - 55 Min.

DGB-Kundgebung zum 1. Mai 2019 in Moers – "Europa. Jetzt aber richtig!"

Sendung der Radiowerkstatt in der Volkshochschule Moers

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) organisiert am 1. Mai 2019 eine Kundgebung in Moers. Sie steht unter dem Motto: "Europa. Jetzt aber richtig!". Anlässlich der Europawahl ruft Christoph Fleischhauer, Bürgermeister von Moers, dazu auf, wählen zu gehen. Er warnt auch vor populistischen Parteien, die gegen ein gemeinsames Europa sind. Als Gastrednerin ist außerdem Sahra Wagenknecht, Bundestagsabgeordnete der Partei "Die Linke", vor Ort. In ihrer Rede geht sie vor allem auf gesellschaftliche Entwicklungen und soziale Ungerechtigkeiten ein. Das Radio-Team der VHS Moers zeichnet die Reden auf und interviewt Sahra Wagenknecht nach ihrem Auftritt.

8
Anglizismen in der deutschen Sprache – Robert Tonks, Autor im Interview
Magazin
26.03.2020 - 55 Min.

Anglizismen in der deutschen Sprache – Robert Tonks, Autor im Interview

Sendung der Radiowerkstatt der VHS Moers

Anglizismen sind Wörter aus dem Englischen, die in anderen Sprachen übernommen wurden. In der deutschen Sprache werden viele Anglizismen verwendet. Moderator Diego Lamber spricht mit Autor Robert Tonks aus Wales über die Bedeutung von Anglizismen. Robert Tonks veröffentlichte das Buch "It's not all English what shines: English makes German Werbung funny!". Darin zeigt er, dass einige Anglizismen aus der Sicht eines Muttersprachlers keinen Sinn machen. Auch würden so oft Menschen ohne Englisch-Kenntnisse ausgeschlossen. Robert Tonks ist außerdem der Vorsitzende der "Deutsch-Britischen Gesellschaft Duisburg e.V.".

9
Was ist Glück? – Glücksmomente in Münster
Umfrage
25.03.2020 - 15 Min.

Was ist Glück? – Glücksmomente in Münster

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Auch in schwierigen Zeiten sollte man das Glück nicht aus den Augen verlieren. Aber was genau ist "das Glück"? Dieser Frage geht die Jugendredaktion von Radio-Kaktus Münster e.V. nach. Sie ist in der Innenstadt von Münster unterwegs und fragt Passanten, was Glück für sie bedeutet. Außerdem geht es um Glücksmomente, die die Münsteraner erleben durften. Die Jugendredaktion fragt auch nach, ob man wirklich "seines eigenen Glückes Schmied" ist, wie es das Sprichwort sagt. In der Umfrage wird außerdem thematisiert, wo auf der Welt die glücklichsten Menschen leben.

10
Sportsplitter Mönchengladbach: Sportler in der Corona-Krise
Magazin
25.03.2020 - 53 Min.

Sportsplitter Mönchengladbach: Sportler in der Corona-Krise

Sportmagazin von Studio Nierswelle und dem Stadtsportbund Mönchengladbach

Simone Schlösser ist Mitglied des "RV Adler 1901 Neuwerk e.V." und arbeitet im Krankenhaus. Im Interview mit den "Sportsplitter"-Moderatoren Jürgen Meis und Gabi Koepp erzählt sie, wie das Coronavirus ihren Alltag beeinflusst. Die Radsportler aus Mönchengladbach versuchen nun, sich zu Hause fit zu halten. Auch der Tagesablauf von Rainer Stephan hat sich verändert. Er ist Mitarbeiter im Sportamt Mönchengladbach und ehemaliger Jugendtrainer vom SV Lürrip. Gabi Koepp weist in der Sendung außerdem auf das Online-Programm der Kindersportschule Mönchengladbach (KiSS) hin.

11
Schaufenster Niederrhein: Vereine in der Corona-Krise, RV Adler 1901 Neuwerk e.V., Tanzschule Behneke in Viersen
Magazin
25.03.2020 - 53 Min.

Schaufenster Niederrhein: Vereine in der Corona-Krise, RV Adler 1901 Neuwerk e.V., Tanzschule Behneke in Viersen

Lokalmagazin für Mönchengladbach, Viersen und Umgebung - produziert von Studio Nierswelle

Das Coronavirus bedeutet eine Auszeit für viele Freizeit-Vereine. Wie gehen sie mit der Situation um? In "Schaufenster Niederrhein" spricht Reporterin Gabi Koepp mit Simone Schlösser. Die Trainerin vom "RV Adler 1901 Neuwerk e.V." aus Mönchengladbach erklärt, wie sich die Sportler fit halten. Sie hätten ihr Trainingsmaterial mit nach Hause gekommen, um im Falle einer Ausgangssperre auch zu Hause aktiv sein zu können. Dass der Wettkampf-Betrieb im ersten Halbjahr 2020 noch stattfinden wird, glaubt Simone Schlösser nicht. In der Sendung geht es außerdem um die "Tanzschule Behneke" in Viersen. Unter dem Motto "Tanzendes Sofa" bietet sie online Unterrichtsstunden an.

12