NRWision
Lade...

107 Suchergebnisse

Ambulante Wohnschule in Velbert
Bericht
12.09.2019 - 5 Min.

Ambulante Wohnschule in Velbert

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Die Redaktionsgruppe "all Inklusive" von extraRadiO besucht die ambulante Wohnschule in Velbert. Das Projekt wird gefördert vom "Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung NRW e.V." und der "Aktion Mensch e.V.". In der Wohnschule lernen Menschen mit Behinderung, wie sie alleine leben können. Die Reporter*innen Vanessa Geissler und Andreas Arndt erfahren, was auf dem Lehrplan steht: Wie funktioniert ein Vertragsabschluss? Was muss man bei der Mülltrennung beachten? Das sind nur einige Themen, die in der ambulanten Wohnschule gelehrt werden.

1
Frauen-Netzwerk in Velbert
Bericht
12.09.2019 - 7 Min.

Frauen-Netzwerk in Velbert

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Sabine Reucher ist die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Velbert. Bei "extraRadiO" erzählt sie, wieso ihr Beruf immer noch wichtig ist. Es gäbe zwar Frauen in höheren Positionen, aber viele von ihnen kommen in ihrer Karriere oft nicht weiter. Der Grund: Ihnen fehle ein Netzwerk. Gemeinsam mit Stephanie Rulf von der Wirtschaftsförderung in Velbert möchte Sabine Reucher genau das aufbauen: ein Frauen-Netzwerk.

2
Trick-Betrüger erkennen - Tipps von Andreas Piorek, Polizei Heiligenhaus
Bericht
12.09.2019 - 5 Min.

Trick-Betrüger erkennen - Tipps von Andreas Piorek, Polizei Heiligenhaus

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Andreas Piorek ist Bezirkspolizist in Heiligenhaus. Er erklärt "extraRadiO"-Reporterin Lore Loock, wie man sich vor Trick-Betrügern schützen kann. Andreas Piorek geht unter anderem auf die Masche des "falschen Polizisten" ein. Dabei geben sich Menschen als Polizeibeamte aus, um von ihren Opfern Wertgegenstände zu bekommen. Andreas Piorek gibt Tipps, wie man Betrüger erkennt. Auch der "Enkeltrick" ist Thema im Gespräch. Der Polizeibeamte erzählt, was bei einem solchen Betrugsversuch zu beachten ist.

3
Ulli Sonntag - Alphorn-Spieler
Interview
12.09.2019 - 8 Min.

Ulli Sonntag - Alphorn-Spieler

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Ulli Sonntag aus Langenberg spielt vor allem Trompete. Vor 20 Jahren entdeckte er außerdem seine Begeisterung für das Alphorn. Im Interview mit "extraRadiO"-Moderator Werner Miehlbradt erzählt er, wie er zu dem rund 3,40 Meter langen Instrument gefunden hat. Er erklärt außerdem, was ein Alphorn überhaupt ist: Das Blasinstrument wurde früher in den Alpen zur Informationsübermittlung verwendet. Die Töne des Alphorns kann man nur mit seinen Lippen und dem eigenen Luftstrom kontrollieren.

4
extraRadiO – InfoMix vom 12. September 2019: Ambulante Wohnschule in Velbert, Enkeltrick, Alphorn
Magazin
10.09.2019 - 49 Min.

extraRadiO – InfoMix vom 12. September 2019: Ambulante Wohnschule in Velbert, Enkeltrick, Alphorn

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Die "Ambulante Wohnschule" in Velbert ist ein Projekt für Menschen mit Behinderungen. Es wird vom "Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung NRW e.V." und der "Aktion Mensch e.V." gefördert. In der "Wohnschule" lernen Menschen mit einer Behinderung, wie sie selbstständig leben können. Ein weiteres Thema im "InfoMix" von "extraRadiO" ist der "Enkeltrick". Die Polizei Heiligenhaus erklärt, wie man sich vor dieser kriminellen Masche schützen kann. Außerdem erklärt Trompetenspieler Ulli Sonntag aus Langenberg, wieso er angefangen hat, Alphorn zu spielen. Er erzählt in der Sendung auch, was ihn an dem Instrument begeistert.

5
Sportrausch: Eignerbach-Lauf 2019 – neanderland cup
Magazin
04.09.2019 - 53 Min.

Sportrausch: Eignerbach-Lauf 2019 – neanderland cup

Sportsendung von "extraRadiO" in Zusammenarbeit mit dem KSB Mettmann e.V.

Der "Eignerbach-Lauf" ist Teil der Laufserie "neanderland cup". Der "ASV Tönisheide 1885/1904 e.V." organisiert den Lauf in Kooperation mit der Firma Lhoist. Moderator Frank Brettschneider spricht mit Clemens Bender, dem ersten Vorsitzenden des Vereins. Dieser erklärt, dass die Läufer verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Längen wählen können. Auch für Kinder gebe es ein sportliches Programm: Sie können das Kinderbewegungsabzeichen "Kibaz" machen.

6
Jugendzentrum Manege in Ratingen
Interview
11.07.2019 - 5 Min.

Jugendzentrum Manege in Ratingen

Beitrag von "all inclusive", der Redaktionsgruppe der KoKoBe Mettmann-Nord und Pro Mobil e.V.

Seit 1995 ist Jochen Celler Leiter des "Jugendzentrum Manege". Im Interview mit Reporter Udo Wiche erzählt er, dass das Zentrum für Veranstaltungen von Schulen sowie für Partys in Lintorf genutzt wird. Außerdem findet dort jeden Sonntag ab 16 Uhr ein offener Jugendtreff statt. Generell gibt es in der Ratinger "Manege" Veranstaltungen für alle Altersgruppen, unter anderem auch von der "Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.".

7
extraRadiO – Monatsthema: Spielsucht
Magazin
10.07.2019 - 54 Min.

extraRadiO – Monatsthema: Spielsucht

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Spielsucht hat viele Gesichter: als Videospiel-Sucht, beim Glücksspiel oder bei Wetten. Etwa 30 Millionen Menschen spielen täglich. 74 Prozent davon sind zwischen 14 und 29 Jahren alt und spielen Videospiele. Der Rest verteilt sich auf Casinos, Spielhallen und Sportwetten. Das "extraRadiO – Monatsthema" stellt die Frage: Wie viel von diesen Spielern sind eigentlich schon süchtig? Spielsucht ist eine offizielle Krankheit, die therapiert werden kann. Birgitt Haak spricht deshalb mit Judith Ortmann, der Leiterin der "Fachstelle Sucht" der Bergischen Diakonie in Velbert. Die Reporterin spricht außerdem mit einer Frau, die unter einer Glückspielsucht leidet. Die Betroffene ist selbst zur Suchtberatung gegangen, um die Sucht loszuwerden.

8
extraRadiO – Monatsthema: 50 Jahre "Lebenshilfe" im Kreis Mettmann
Talk
10.07.2019 - 50 Min.

extraRadiO – Monatsthema: 50 Jahre "Lebenshilfe" im Kreis Mettmann

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Die Kreisvereinigung Mettmann der "Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V." setzt sich für Menschen mit geistiger Behinderung und deren Familien ein. Der Verein wurde 1963 in Ratingen gegründet und feiert 2013 sein 50-jähriges Jubiläum. Die Vorsitzende Hildegard Weidenfeld und Einrichtungsleiter Jörg Dornieden aus Heilgenhaus erzählen in "extraRadiO", was den "Elternverein" so besonders macht. Der Verein organisiert häufig Veranstaltungen, beispielsweise einen Tag auf dem Sportflugplatz. Die Teilnehmer erzählen Moderator Werner Miehlbradt, dass sie aus dem Flugzeug sogar das eigene Wohnheim sehen konnten.

9
Partnerstädte von Heiligenhaus
Interview
03.07.2019 - 5 Min.

Partnerstädte von Heiligenhaus

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Basildon und Mansfield in Großbritannien, Meaux in Frankreich und Zwönitz in Deutschland sind alle Partnerstädte von Heiligenhaus. Uschi Klützke, Almuth Schildmann-Brack und Veronika Kautz informieren im Beitrag über die Partnerstädte. Die Frauen erklären Lore Loock von "extraRadiO", welche Rolle Konrad Adenauer und Charles de Gaulle bei der Entwicklung von Partnerstädten gespielt haben. Außerdem gehen sie auf die Freundschaften ein, die ihre Stadt mit anderen Städten in Europa pflegt.

10
"Anschwimmen" im Heljensbad in Heiligenhaus
Bericht
03.07.2019 - 6 Min.

"Anschwimmen" im Heljensbad in Heiligenhaus

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Die Modellbaugemeinschaft Stauteich Heiligenhaus e.V. lädt zum "Anschwimmen" im Heljensbad ein. In dem Freibad in Heiligenhaus schwimmen sonst Menschen. Beim "Anschwimmen" sind allerdings nur Modellboote auf dem Wasser unterwegs. Lore Loock ist für "extraRadiO" im Heljensbad in Heiligenhaus unterwegs und spricht mit den Veranstaltern des "Anschwimmens". Der Pressesprecher erklärt, warum das Schau-Schwimmen im Freibad und nicht auf dem Abtskücher Stauteich in Heiligenhaus stattfindet. Dort schwimmen die Boote der "Modellbaugemeinschaft Stauteich Heiligenhaus" nämlich üblicherweise.

11
Kita-Pita-Rap
Kommentar
03.07.2019 - 3 Min.

Kita-Pita-Rap

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Rap meets Wohnungsnot: Pita, Nils und Cedric kommentieren den Wohnungsnotstand mit einem Song. Die drei sind angehende Pädagogen am Berufskolleg Bleibergquelle in Velbert. In ihrem Rap erzählen sie die Geschichte von Erzieher Pita und dessen Vermieter.

12