NRWision
Lade...

16370 Suchergebnisse

rs1.tv: Remscheider Park Food Oktober Festival, Eisenbahnfreunde Remscheid e.V., Rossetti-Golf-Cup
Magazin
18.09.2019 - 19 Min.

rs1.tv: Remscheider Park Food Oktober Festival, Eisenbahnfreunde Remscheid e.V., Rossetti-Golf-Cup

Lokalmagazin aus Remscheid

Das "Park Food Festival" im Stadtpark von Remscheid steht im Herbst 2019 unter dem Motto "Oktoberfest". Das Team von "rs1.tv" ist vor Ort und dokumentiert das Speisen- und Getränke-Angebot. Die österreichische Band "Die Alpenstürmer" tritt außerdem auf dem "Remscheider Park Food Oktober Festival" auf. Ein weiteres Thema in der Sendung sind die "Eisenbahnfreunde Remscheid e.V.". Vorstandsmitglied Oliver Grünberg erzählt vom Projekt, den Bahnhof Lüttringhausen zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In Remscheid findet im September 2019 der "4. Rossetti-Golf-Cup" statt. Die Veranstaltung wird vom "Hilfsverein-Helfende-Handwerker-Remscheid e.V." organisiert. Mit dem Erlös soll ein guter Zweck unterstützt werden.

1
Joy liest Rhapsodie: Jesus ist Gott
Talk
18.09.2019 - 40 Min.

Joy liest Rhapsodie: Jesus ist Gott

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott" – so beginnt der Bibelvers Johannes 1,1. Joy Amadin nimmt diese Bibelstelle zu Hilfe, um zu erklären, wieso Jesus Gott ist. Mithilfe der "Rhapsodie der Realität", dem Andachtsheft der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy", geht sie auf dieses Thema ein. Dabei beschreibt sie auch, wie wichtig des gesprochene Wort in der Bibel ist. Auch die Erbsünde, die Adam und Eva begangen haben, wird von Joy Amadin beschrieben. Sie habe dazu geführt, dass Gott als Jesus auf die Erde kommen musste.

2
Frage der Woche: Warum müssen sich junge Menschen für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen?
Umfrage
18.09.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Warum müssen sich junge Menschen für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen?

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Die Zeit des Nationalsozialismus liegt bereits über 70 Jahre zurück. Unvergessen sind jedoch die Verbrechen der Nazis unter Adolf Hitler. Auch heute noch fühlen sich viele Deutsche schuldig. Doch warum müssen sich auch junge Menschen für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen? Diese Frage stellt "Kanal 21" Passanten in der Innenstadt von Bielefeld. Die Meinungen dazu gehen bei den Befragten weit auseinander. Nur in einem Punkt sind sie sich einig: Vergessen werden dürfen die Straftaten des NS-Regimes nicht.

3
Time of FUN together - The Delusion of Harry Partch
Dokumentation
18.09.2019 - 85 Min.

Time of FUN together - The Delusion of Harry Partch

Film von Studierenden der Fachhochschule Dortmund

Im Rahmen der "Ruhrtriennale 2013" wird das Musik-Theaterstück "Delusion of the Fury" von Komponist Harry Partch aufgeführt. Studierende der Fachhochschule Dortmund dokumentieren die Vorbereitungen und die Aufführung. Das Besondere an Harry Partch sei dessen Umgang mit Musik und Instrumenten: Der Komponist entwickelte ein eigenes Tonsystem und erfand Instrumente. Das Film-Team begleitet unter anderem den Instrumentenbauer Thomas Meixner bei seiner anspruchsvollen Aufgabe, die Instrumente nachzubauen. Auch die Musiker vom "Ensemble Musikfabrik" aus Köln, die an der Aufführung beteiligt sind, stehen vor einer Herausforderung. Denn bei Harry Partch wird aus Laborgläsern schnell ein gigantisches Glockenspiel. Das Stück wird schließlich von Heiner Goebbels inszeniert und in der "Jahrhunderthalle Bochum" aufgeführt.

4
Fernsehkonzert: "Ishtar Connection" aus Straßburg beim "Festival im Vogelviertel 2019"
Aufzeichnung
18.09.2019 - 91 Min.

Fernsehkonzert: "Ishtar Connection" aus Straßburg beim "Festival im Vogelviertel 2019"

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die Band "Ishtar Connection" nimmt bekannte Lieder der arabischen Welt und interpretiert sie neu. Sänger Fawzy Al-Aiedy und sein Sohn Amin Al-Aiedy sprechen im Backstage-Interview vor dem "Fernsehkonzert" über ihre Musik. Sie erzählen unter anderem, wieso sie den Namen für ihre Gruppe gewählt haben. Amin Al-Aiedy erklärt außerdem, wie die irakische Kultur seines Vaters und die französische Kultur, mit der er aufgewachsen ist, die Musik von "Ishtar Connection" beeinflussen. Beim Auftritt der Band auf dem "Festival im Vogelviertel 2019" wird deutlich, wie die verschiedenen Stile zusammenpassen.

5
NewcomerRadio: Denis Rühle – Synchronsprecher, Louis Proll – Hörspielmacher
Interview
18.09.2019 - 58 Min.

NewcomerRadio: Denis Rühle – Synchronsprecher, Louis Proll – Hörspielmacher

Musiksendung von KlausStudio aus Remscheid

Denis Rühle arbeitet seit Ende 2017 als Synchronsprecher. Er ist hauptsächlich in Videospielen wie beispielsweise "World of Warcraft" zu hören. Außerdem spricht er Charaktere in den Hörspielserien "Anomalia" und "Sarania: Das Vermächtnis der Magier". Im Interview mit Moderator Benedict Matysik erzählt Denis Rühle, dass er auch selbst gern Hörspiele hört. Louis Proll produziert Hörspiele. Während der Schulzeit schrieb er Geschichten, die er vier Jahre später professionell aufnahm. Im Gespräch mit den Moderatoren Yessica Matysik und Robin Hänschel spricht Louis Proll über seine Aufnahmen. Sein größtes Projekt ist die Hörspielreihe "Das Kontinuum".

6
Alles Neu Spezial: "Jawbreaker", Heavy-Metal-Tribute-Band aus Minden – 10-jähriges Jubiläum
Talk
18.09.2019 - 56 Min.

Alles Neu Spezial: "Jawbreaker", Heavy-Metal-Tribute-Band aus Minden – 10-jähriges Jubiläum

Musiksendung von Axel Niermann, Mikro Minden

Die Heavy-Metal-Tribute-Band "Jawbreaker" feiert 2019 ihr zehnjähriges Jubiläum. Die Band aus Minden covert Songs von bekannten Rock- und Metal-Bands. Im Interview mit Moderator Axel Niermann erzählen die Bandmitglieder, dass sie zum Jubiläum auch ihre erste CD "A Lesson In Metal" veröffentlichen. In "Alles Neu Spezial" stellen die Musiker von "Jawbreaker" einige Songs daraus vor. Ende September 2019 feiert die Band ihr Jubiläum auch mit einem Konzert im Club "Der Bunker" in Minden.

7
com.POTT: "Retro Station" – stadtgeschichtliche Ausstellung in Recklinghausen
Porträt
18.09.2019 - 6 Min.

com.POTT: "Retro Station" – stadtgeschichtliche Ausstellung in Recklinghausen

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die Ausstellung "Retro Station" bietet einen Überblick über die für die Stadt Recklinghausen wichtigen zeitgeschichtlichen Ereignisse. Im Institut für Stadtgeschichte werden die Zeit des Bergbaus und die Zeit des Nationalsozialismus aufgegriffen. Auch das Thema "Migration", welches in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewann, ist künstlerisch dargestellt. Kunsthistorikerin Dr. Angelika Böttcher verrät in "com.POTT", was die "Retro Station" in Recklinghausen einzigartig macht: So verfüge das Institut für Stadtgeschichte zum Beispiel über eine große Sammlung Naiver Kunst. Gemeint sind damit in diesem Fall Kunstwerke, die Bergleute in ihrer Freizeit gestaltet haben.

8
Blind Date: Zukunftspläne für die Sendung
Talk
18.09.2019 - 22 Min.

Blind Date: Zukunftspläne für die Sendung

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Das Moderatoren-Duo von "Blind Date" spricht über seine Zukunftspläne. Welche Festivals stehen an? Und welche Interviews könnte man in Zukunft führen? Geplant ist auf jeden Fall ein Besuch des "Rock Musikfest 2019" in Essen. Während des Charity-Festivals in der Weststadthalle wird sogar für den guten Zweck tätowiert. Die blinden Moderatoren planen außerdem zum "Omas Zwerge Festival" in der "Zeche Carl" zu gehen. Was sonst noch bei "Der Wilhelm" und "Der Wahl" ansteht, verrät die selbsternannte "Chaosrunde" in ihrem Video.

9
Backstage Spezial: Daniel Donskoy, Schauspieler und Sänger
Beitrag
18.09.2019 - 12 Min.

Backstage Spezial: Daniel Donskoy, Schauspieler und Sänger

Interview-Magazin von Kanal 21 aus Bielefeld

Bekannt geworden ist er durch die "RTL"-Serie "Sankt Maik": Jetzt ist Daniel Donskoy auch mit seiner Musik erfolgreich. Nach seinem Konzert bei den "Parklichtern" in Bad Oeynhausen steht er dem Team von "Kanal 21" Rede und Antwort. Im Interview mit Reporterin Fabiola Bleckmann erzählt Daniel Donskoy von seiner spannendsten Begegnung als Straßenmusiker. Außerdem verrät er, was er von Beziehungen hält und wie eine neue Frisur einen neuen Lebensabschnitt eingeläutet hat.

10
YOUNGSTERS: "Insel des guten Lebens", Festival in Bochum
Reportage
18.09.2019 - 17 Min.

YOUNGSTERS: "Insel des guten Lebens", Festival in Bochum

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Die "Insel des guten Lebens – Festival für Migration und Wohlbefinden" wird von der "Global Young Faculty" organisiert. Diese gestaltet das Festival gemeinsam mit "HUkultur" und den Künstlern Kerem Halbrecht, Anna Hentschel und Sebastian Quack. Das Team der "YOUNGSTERS" ist vor Ort und befragt Festival-Besucher und Veranstalter nach ihrem Wohlbefinden. Wer sich auf dem Fest in der Hustadt in Bochum trifft, fasst einer der jungen Forscher zusammen: "Wissenschaftler, Künstler und Nachbarn". Anlass für das Festival ist die Untersuchung der Wissenschaftler. Sie wollen herausfinden, wie wohl sich Zugezogene in fremden Ländern und Kulturen fühlen.

11
Sporttreff: Gesunde Mittagspause, Bundesliga-Start, Box-Weltmeisterin Elina Tissen
Magazin
18.09.2019 - 54 Min.

Sporttreff: Gesunde Mittagspause, Bundesliga-Start, Box-Weltmeisterin Elina Tissen

Sportmagazin im Bürgerfunk Warendorf

Der Sportmediziner Dr. Jörg Hennig gibt Tipps zur gesunden Mittagspause. Die Treppe nutzen, statt den Aufzug nehmen, helfe schon, um fitter zu werden. Auch Fußballer müssen immer fit bleiben. Moderator Fritz Gembries berichtet im "Sporttreff" darüber, ob alle Spieler und Vereine zum Start der Bundesliga-Saison 2019/20 auf der Höhe waren. David Wagner, Trainer vom FC Schalke 04, ist mit dem ersten Spiel der Saison zufrieden. Zufrieden ist Boxerin Elina Tissen sicher nicht. Wie sie trotzdem zum WM-Titel kam, gibt es im Sportmagazin zu hören. Weitere Themen sind Fußball in der 3. Liga und der A-Junioren Westfalenliga.

12