NRWision
Lade...

270 Suchergebnisse

Bericht
11.07.2018 - 6 Min.

Irland-Rundreise - Teil 7: Von Macroom zum Cabra Castle

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Auf dem Weg von Macroom zum "Cabra Castle" in Kingscourt stoppt Vojtech Kopecky aus Aachen auf seiner Reise zuerst am "Rock of Cashel". Die alte, im gotischen Stil gebaute Kirche gilt als eines der Wahrzeichen Irlands. In Kilbeggan besucht er dann die älteste Destillerie der Welt, bevor es zum letzten Teil seiner Irland-Rundreise geht. Im "Cabra Castle" übernachtet er ein letztes Mal und zeigt den klassischen Baustil des Schlosses und wie es im Inneren des Gebäudes aussieht.

Talk
11.07.2018 - 13 Min.

NRW-Talk: Marcella Hansch, Gründerin "Pacific Garbage Screening"

Talkshow von NRWtv aus Aachen

Die Plastikverschmutzung der Weltmeere ist eines der größten Umweltprobleme dieser Zeit. Aber wie kann man es lösen? Marcella Hansch aus Aachen hat in ihrer Masterarbeit im Fach Architektur dafür ein Konzept entwickelt, das mittlerweile von einem Team unter dem Titel "Pacific Garbage Screening" optimiert wird. Denn die Verschmutzung betrifft den Menschen auch direkt: Der Kunststoff sammelt sich durch die starken Meeresströmungen in riesigen Müllstrudeln auf den Ozeanen. Durch die Sonne zersetzt sich das Plastik, wird von Fischen gefressen und landet so auch wieder auf unseren Tellern. Im "NRW-Talk" spricht Marcella Hatsch über ihre Idee und ihre Vision, die Weltmeere eines Tages plastikfrei zu machen.

Aufzeichnung
10.07.2018 - 46 Min.

Weltfest 2018 beim Eine Welt Forum Aachen e.V.

Beitrag vom Eine Welt Forum e.V. aus Aachen

Zum 32. Mal findet das Weltfest des "Eine Welt Forum Aachen" statt. Von politischen Ständen über verschiedene Musikgruppen, die sozialkritische Songs spielten, bis hin zu einer Kabarettgruppe ist alles mit dabei. Es gibt also nicht nur eine ernste Botschaft hinter dem Weltfest mit dem Motto "Offenes Aachen, verschlossenes Europa - Wir in der einen Welt" - sondern vor allem viel gute Stimmung, mit der dieses Motto verbreitet wird.

Bericht
04.07.2018 - 8 Min.

Irland Rundreise - Teil 6: Unterwegs auf dem "Ring of Kerry"

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Panoramaküstenstraße "Ring of Kerry" im County Kerry in Irland ist die maßgebliche Route des sechsten Teiles der Rundreise von Vojtech Kopecky aus Aachen. Er durchquert die farbenfrohe Küstenstadt "Kenmare" und besucht die "Kissane Sheep Farm", eine Schäferei. Danach geht es weiter zum "Killarney-Nationalpark" und zum "Muckross House" und dessen Garten.

Bericht
27.06.2018 - 7 Min.

Irland Rundreise - Teil 5: Von Macroom zur Garinish Island

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Stadt Macroom und die berühmte Garteninsel "Garinish Island" - auch "Garnish Island" genannt - sind die Reiseziele im fünften Teil der Irland-Rundreise von Vojtech Kopecky. Unterwegs hält er an der kleinen Kapelle "Gougane Barra". Sie liegt malerisch an einem See, der einst ein Gletscher war. Das "Carriganass Castle" liegt ebenfalls auf der Reiseroute. Der Name bedeutet übersetzt "die Burg auf dem Felsen des Wasserfalls". Die Stadt Bantry ist das vorletzte Ziel der Etappe. Sie liefert viele Postkartenmotive: bunte Häuser, eine Wassermühle und einen kleinen Hafen. Mit dem Boot geht es weiter zu der bekannten "Garinish Island". Die Insel ist in drei Gärten aufgeteilt: Es gibt einen englischen Garten, einen dem alten Griechenland nachempfundenen Garten und einen japanischen Garten. Das Klima ist dort fast subtropisch, was für eine große Pflanzenpracht sorgt.

Aufzeichnung
27.06.2018 - 114 Min.

Bahman Nirumand liest im "Eine Welt Forum" in Aachen aus seiner Autobiografie

Sendung vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Dr. Bahman Nirumand liest im "Eine Welt Forum" in Aachen Auszüge aus seiner Autobiografie "Weit entfernt von dem Ort, an dem ich sein müsste". In dieser beschreibt er sein Leben zwischen zwei Kulturen. Nirumand wird 1936 in Teheran, der Hauptstadt des Iran, geboren. Seine Eltern schicken ihn nach Deutschland, damit er dort zur Schule gehen kann. Nach dem Studium kehrt Bahman Nirumand kurz vor Beginn der Islamischen Revolution in den Iran zurück. Nach dreijährigem Aufenthalt beschließt er, sein Heimatland zu verlassen. Nirumand ist später in Berlin als Journalist, Dozent und Schriftsteller tätig. Er engagiert sich zudem politisch. Im Anschluss an die Lesung beantwortet der Autor Fragen der Zuhörer. Dabei geht es auch um seine politische Tätigkeit.

Bericht
26.06.2018 - 35 Min.

Weltfest 2013 in Aachen

Beitrag vom Eine Welt Forum e.V. aus Aachen

Das Aachener Weltfest ist ein gemeinschaftliches Fest, an dem sich alle Bürger der Stadt beteiligen können. Im und rund um das Welthaus in Aachen kommen so unterschiedlichste Personen zusammen, um gemeinsam zu feiern. Mit ihrer Musik, den Ständen und Ausstellungen stellen sie ihre unterschiedlichen Kulturen und Hintergründe dar. Maryam Aliakbari ist Koordinatorin des 27. Aachener Weltfestes. Gemeinsam mit Dr. Jürgen Jansen, Vorstandsmitglied des Vereins "Eine Welt Forum e.V.", erklärt sie im Interview, wie das Programm des Festes aussieht und was für die Organisation wichtig ist. Im Anschluss wird ein Beitrag über das Weltfest selbst gezeigt.

Bericht
20.06.2018 - 6 Min.

Irland Rundreise - Teil 4: Cork und Kinsale

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Cork und Kinsale in Irland - dorthin reist Vojtech Kopecky im vierten Teil seiner Rundreise. Nach Dublin ist Cork die zweitgrößte Stadt in Irland. Außerdem war sie 2005 die "Kulturhauptstadt Europas". Das besondere: Der Stadtkern liegt auf einer Insel in der Flussmündung des "River Lee" und beheimatet den bekannten Lebensmittelmarkt "English Market Cork". Das Stadtbild wird durch zahlreiche Brücken und kleine Gassen geprägt. Von Cork geht es weiter in die kleine Hafenstadt Kinsale. Der Ort ist besonders bei Seglern beliebt und zeichnet sich durch seine bunte Innenstadt aus. Hier lohnt es sich laut Vojtech Kopecky, einen der vielen Pubs aufsuchen.

Aufzeichnung
19.06.2018 - 18 Min.

Warum hungert die Welt? - Dr. Stephan Petersen, Ingenieure ohne Grenzen

Beitrag des Eine Welt Forum e.V. aus Aachen

Dr.-Ing. Stephan Petersen ist Ingenieur und Ansprechpartner der Regionalgruppe Aachen von "Ingenieure ohne Grenzen". In seinem Vortrag mit dem Titel "Wenn alle so schlau sind, warum hungert dann die Welt?" beschäftigt er sich mit verschiedenen Problemen - zum Beispiel, warum in einigen Regionen der Welt Menschen hungern müssen, während in anderen Erdteilen Lebensmittel weggeschmissen werden. Dr. Stephan Petersen schlüsselt verschiedene Probleme der Globalisierung auf und erklärt, warum es schwierig ist, von Deutschland aus ein Hilfsprojekt in Entwicklungsländern zu verantworten. Auch kulturelle Unterschiede können da zu Problemen führen, erklärt der Ingenieur. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Hochschule Aachen und des "Eine Welt Forum Aachen e.V.".

Aufzeichnung
14.06.2018 - 15 Min.

Fair Reisen: Vortrag von Frank Herrmann, Autor

Beitrag des Eine Welt Forum e.V. aus Aachen

"Fair Reisen" ist das Thema des Vortrages von Frank Herrmann beim "Eine Welt Forum" in Aachen. Reisen und Tourismus bringen seiner Ansicht nach viele Schattenseiten mit sich. Politik und Tourismus arbeiten in vielen Entwicklungsländern zusammen, was den Einwohnern häufig schade. Tourismus nehme zuweilen sogar Menschenrechtsverletzungen in Kauf. Auch der Umwelt schade Tourismus - besonders im Bezug auf Flugzeuge und Kreuzfahrtschiffe. Deshalb fragt sich Frank Herrmann in dem Vortrag: Wie kann man fair und nachhaltig reisen? Ist das überhaupt möglich? Der Autor der Bücher "Fair einkaufen" und "FAIRreisen" gibt Tipps und Ratschläge, wie das klappen kann.

Talk
14.06.2018 - 14 Min.

"Zeitraffer" - Rapper aus Aachen

Interview von NRWtv aus Aachen

Der Rapper "Zeitraffer" aus Aachen hat gerade sein neues Musikvideo zu dem Song "Lolita" herausgebracht. Im Interview mit "NRWtv Aachen" erzählt er, was er mit dem Rappen erreichen will und erklärt auch seinen Namen. Außerdem interviewt Jacqueline Manthei von "NRWtv Aachen" Justin, der Werbung für "Zeitraffer" macht, und Romina, die Hauptdarstellerin im Musikvideo "Lolita".

Bericht
13.06.2018 - 5 Min.

Irland Rundreise - Teil 3: Kilkenny Castle

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Im dritten Teil seiner Rundreise durch Irland reist Vojtech Kopecky von Kilkenny über Waterford nach Macroom. Kilkenny Castle ist das bekannteste Gebäude Irlands. Gärten und Parks um das Schloss sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Kopecky erkundet auch andere Sehenswürdigkeiten, wie die älteste Gaststätte der Stadt. Diese trägt den Namen der ersten Wirtin, Alice Kyteler, die im vierzehnten Jahrhundert angeblich vier Ehemänner ermordete. In der Bevölkerung war sie als eine Hexe verschrien. Auch die Marienkathedrale von Kilkenny besichtigt der Filmemacher aus Aachen. Sie wurde im neugotischen Stil unter Verwendung von grauem Kalkstein erbaut. Trotz der verheerenden Hungersnot in Irland wurde sie errichtet und am 4. Oktober 1857 eingeweiht.