NRWision
Lade...

76 Suchergebnisse

Magazin
30.04.2019 - 56 Min.

Krefelder Kulturcocktail: "Grammophonlesung", "Schlüffken"-Brauerei, "Treppenwitz" – Veranstaltungsreihe

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

Das "Niederrheinische Literaturhaus Krefeld" präsentiert die erste "Grammophonlesung". Schauspieler Jo van Nelsen liest dabei aus dem Buch "Käsebier erobert den Kurfürstendamm" von Gabriele Tergit. Zwischen den Passagen werden passende Schallplatten auf einem Grammophon gespielt. Reporterin Gabriele Kremer ist mit dabei und klärt im Interview mit den Veranstaltern, wie dieses Lesungskonzept entstanden ist. Die Bier-Kultur in Krefeld bekommt Zuwachs durch weitere Sorten, die in der neuen "Schlüffken"-Brauerei am Nordbahnhof hergestellt werden. Anne Furth ist Braumeisterin und erzählt im Interview, wie es zur Gründung der Brauerei kam. Sie stellt zudem die unterschiedlichen Biersorten vor. Außerdem: Mit dem neuen Veranstaltungsformat "Treppenwitz" vom Stadtmarketing Krefeld sollen besondere Treppen in der Stadt in Szene gesetzt werden. Dafür werden beispielweise Improvisationstheater oder Lesungen auf und bei den Treppen veranstaltet: zum Beispiel mit dem Comedy-Autor Christian Eisert.

1
Sketch
24.04.2019 - 4 Min.

Wetten, dass?

Sketch von Fred Schmitz aus Düsseldorf

Ein Mann, der an der Bar sitzt, möchte die Aufmerksamkeit einer Frau auf sich lenken. Deshalb versucht er, eine 50-Cent-Münze hochkant auf der Spitze einer Nadel, die im Korken einer Weinflasche steckt, in Rotation zu versetzen. Ein unmögliches Unterfangen – denkt die Frau. Sie lässt sich auf eine Wette ein. Der Mann hat sich aber schon etwas ausgedacht, um die Wette zu gewinnen.

2
Sketch
24.04.2019 - 1 Min.

Na so etwas!

Sketch von Horst Krause aus Aachen

Was soll man tun, wenn man Drohbriefe erhält? Diese Frage stellen sich zwei Freunde. Die Entdeckung, wer der Absender der Briefe ist, ist verblüffend. Horst Krause aus Aachen gestaltet einen humoristischen Sketch. Der Kurzfilm "Na so etwas!" handelt von menschlicher Naivität, die durchaus liebenswert sein kann – aber auch zu gefährlichen Rückschlüssen führt.

3
Magazin
28.03.2019 - 9 Min.

NetzLichter-TV: Aprilscherze, "Upps! Die 4you-Pannenshow"

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Ameisen im Essen und ein Krokodil im Kofferraum: Bei Aprilscherzen gibt es keine Grenzen. In "NetzLichter-TV" erzählen die Kinder aus dem Jugendtreff "4you"in Bielefeld von ihren Lieblingsscherzen. Sie verraten auch Tricks, mit denen sie selbst schon mal jemanden in den April geschickt haben. Witzig sein – das will auch "NetzLicht" Sebastian in seinen "Top Ten"-Pannenvideos. In "Upps! Die 4you-Pannenshow" bewerten die Moderatorinnen und das Publikum die Clips von Sebastian.

4
Sketch
20.03.2019 - 1 Min.

Ein Seufzer

Kurzfilm von Horst Krause aus Aachen

Ein Ehepaar sitzt auf dem Sofa: Er ist vertieft in eine Zeitung, sie in ein Buch. Der plötzliche Ausstoß eines Seufzers führt jedoch zu einem unerwarteten Missverständnis. Horst Krause aus Aachen interpretiert in seinem Kurzfilm einen bekannten Witz auf kreative Art und Weise und macht einen gelungenen Sketch daraus.

5
Show
14.03.2019 - 7 Min.

Vorbild mit Nachsicht: Einen Tod müssen wir ja sterben – Teil 3

Podcast von "Vorbild Vogt" und "Nachsicht Neef" aus Vlotho

Wer kennt sie nicht, diese altklugen oder bemüht lässigen Sprüche, die einige Leute immer noch benutzen, obwohl sie längst nicht mehr feierlich sind. Vorbild Vogt und Nachsicht Neef vom Podcast "Vorbild mit Nachsicht" haben auf jeden Fall einige davon auf Lager – und sie feuern einen nach dem anderen in ihrer Sketch-Rubrik "Einen Tod müssen wir ja sterben" ab. Ist das Kunst oder kann das weg?

6
Serie
12.03.2019 - 53 Min.

Do biste platt: Rippräppkes van un mett Jausep Dahme – Dail 9

Beitrag der HochSauerlandWelle

Es ist wieder so weit: Jausep Dahme übernimmt "Do biste platt". Er präsentiert in der Sendung seine "Rippräppkes". Diesmal geht es in den literarischen Texten vor allem ums Thema "Geld". Moderator Markus Hiegemann übersetzt die Texte von Jausep Dahme ins Hochdeutsche. Er gibt außerdem einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen im Sauerland.

7
Show
19.02.2019 - 48 Min.

Radio Hauhechel: Zukunftsprojekt Iserlohn, Kritik an "Fridays for Future"-Bewegung

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die Moderatorinnen von "Radio Hauhechel" erklären, wie das Bahnfahren attraktiver werden könnte – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Für das Zukunftsprojekt "REGIONALE 2025" hat die CDU Iserlohn außerdem eine Projektidee vorgestellt, die sich um Digitalisierung dreht. Was Gertrud Loh-Mehner, Anna Klug und Angela Stüker davon halten, erzählen sie in ihrer Sendung. Für die Kritik an der "Fridays for Future"-Bewegung haben die Moderatoren kein Verständnis und stellen die Frage: Worüber solle man sich eher aufregen? Über demonstrierende Schüler oder über die Politik, gegen die sich die Demonstrationen richten?

8
Magazin
24.01.2019 - 45 Min.

KulturZeit MK: Prozess gegen SS-Mann Oskar Gröning – SchülerInnen berichten über Erinnerungen von Zeitzeugen

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Oskar Gröning arbeitete zur NS-Zeit im Konzentrationslager Auschwitz. Er wurde "Buchhalter von Auschwitz" genannt. Erst im Jahr 2015 musste Oskar Gröning wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen vor Gericht. Die SchülerInnen des Märkischen Gymnasium Iserlohn erzählen in "KulturZeit MK" die Geschichten von Überlebenden aus den Konzentrationslagern. Außerdem berichten sie vom Gerichtsprozess und ihrer Exkursion zum ehemaligen KZ Auschwitz.

9
Bericht
15.01.2019 - 69 Min.

DO-MU-KU-MA: Ausstellung mit Bildern von Walter Liggesmeyer über Auschwitz

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Ausstellung "Walter Liggesmeyer: Es drängt die Zeit" stellt 15 Bilder des Künstlers Walter Liggesmeyer aus Dortmund vor. Thematisch drehen sich die Werke um Auschwitz und den Holocaust. Zur Ausstellungseröffnung in Hörde werden Gedichte des Künstlers vorgetragen, die sich mit denselben Themen beschäftigen. Walter Liggesmeyer war politisch engagiert und setzte sich mit seiner Kunst gegen Rassismus und für Toleranz ein. Reporter Klaus Lenser konnte Liggesmeyer vor seinem Tod interviewen: Der Künstler berichtet im Gespräch von seiner Kindheit, davon, wie er zur Kunst kam und woher seine Motivation kommt.

10
Talk
13.11.2018 - 47 Min.

Shlomo Venezia, Häftling im Sonderkommando Auschwitz

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Shlomo Venezia war im Zweiten Weltkrieg im Konzentrationslager in Auschwitz inhaftiert, weil er Jude war. Marika Venezia spricht vor Schüler*innen der Gesamtschule Velbert über das Schicksal ihres Ehemanns: Als Gefangener der Nationalsozialisten musste er dabei helfen, Menschen zu ermorden. Marika Venezia berichtet von den Erfahrungen, die Shlomo Venezia als Teil des "Sonderkommandos Auschwitz" machen musste. Aber auch aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen sind Teil des Interviews.

11
Sketch
04.10.2018 - 1 Min.

Bierweisheiten

Beitrag von Hans Günter Zitz aus Aachen

Zwei Freunde sitzen abends gemütlich beisammen und gönnen sich eine Erfrischung. Doch ist das Feierabend-Bier wirklich das Richtige für die schlanke Linie? Hans Günter Zitz und Harald Wirtz tauschen "Bierweisheiten" aus.

12