NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Magazin
17.10.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Iöber dat Wiär – Über das Wetter

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Das Wetter ist diesmal das Thema in "Do biste platt". Moderator Markus Hiegemann greift die Bauernregeln auf. Es geht außerdem um eine Geschichte über sieben Gewitter. Die plattdeutschen Wetter-Geschichten werden in der Sendung auch ins Hochdeutsche übersetzt.

Magazin
13.06.2018 - 52 Min.

Do biste platt: De Sumer kümet - Der Sommer kommt

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Markus Hiegemann erzählt in "Do biste platt" Geschichten aus dem Sauerland. Dieses Mal geht es um Gewitter, Rumtreiber und ein Rippräppken. So erklärt Marianne Eberl beispielsweise, wie man Blitzschlägen vorbeugen kann. Neben Songklassikern wie "You're My Heart, You're My Soul" von "Modern Talking" gibt es auch Musik auf Platt zu hören. Die kommt von den Musikgruppen "Charmonia", "Godewind" und "Die Tüdelband". Fey wünschket ugg viäl Plässaier!

Bericht
24.04.2018 - 6 Min.

Andalusien - mal anders!

Bericht von Frank Nienhaus, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Andalusien in Spanien kennt man aus dem Reiseführer. Viele Städte in der Region haben sonnige Strände. Auch bei Regen hat Andalusien einiges zu bieten. Frank Nienhaus vom Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V. besucht die Provinz Sevilla sowie die gleichnamige Hauptstadt. Dort erlebt er, welche Wassermassen die alten Gemäuer zum Beispiel im Alcázar-Palast auch heute noch aushalten können. Sein Fazit: Wer erlebt schon Andalusien im Regen ... Bei Sonne kann jeder!

Magazin
04.04.2018 - 34 Min.

SÄLZER.TV: Aufräumen nach Sturmtief Friederike, Sälzerlauf und Sälzerfest 2018

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Im Januar 2018 fegt das Sturmtief Friederike über Deutschland. Dabei erreichen die Windböen teilweise über 145 km/h. Zehn Menschen kamen durch das Unwetter und seine Folgen ums Leben - der Sachschaden beträgt über eine Milliarde Euro. In Salzkotten dauern die Aufräumarbeiten zum Teil bis Anfang März - und sind nur mit schwerem Gerät möglich. Am 17. März findet der jährliche Sälzerlauf statt. Die frostigen Temperaturen sorgen dabei für erschwerte Bedingungen - dennoch melden sich über 600 Teilnehmer für die verschiedenen Läufe an. Deutlich milder ist es gut eine Woche später beim Sälzerfest. Die für das Volksfest traditionell gesperrte B1 verwandelt sich dann in eine Verkaufsmeile für Fußgänger. Beim verkaufsoffenen Sonntag bieten neben den Einzelhändlern auch Schausteller ihre Produkte und Dienstleistungen an, ebenso gibt es Musik und Kleinkunst.

Magazin
05.12.2017 - 23 Min.

SÄLZER.TV: Wetterfrösche mit Schlagseite, Investoren gesucht, Schöne Bescherung

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

"Wetterfrosch" ist eine Bezeichnung für Meteorologen, die das Wetter vorhersagen. Neben der klassischen Vorhersage geben viele "Wetterfrösche" noch einen persönlichen Kommentar zur aktuellen Lage dazu. Der allgemeine Tenor lautet dabei häufig: "Sonne hui - Regen pfui!". Doch ein erschreckend niedriger Pegel der Aabachtalsperre, die als Trinkwasser-Reservoir dient, lässt am Wunsch der "Wetterfrösche" zweifeln. Voraussichtlich im Frühjahr 2018 werden die Bauarbeiten für das neue Stadthaus in Salzkotten beginnen. Bei einer Pressekonferenz wird das Bauprojekt vorgestellt und Investoren für die oberen Etagen gesucht. Investiert wird auch in Kinder aus sozial schwachen Familien. Seit 2009 betreibt der Fachbereich "Bildung und Soziales" der Stadt Salzkotten das Projekt "Schöne Bescherung". Das sorgt dafür, dass auch die Kinder tolle Geschenke bekommen, deren Eltern nicht so viel Geld zur Verfügung haben.

Bericht
26.09.2017 - 54 Min.

Marius Müller-Westernhagen - Teil 2

Musik-Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Der zweite Teil des Specials über Alt-Rocker Marius Müller-Westernhagen spiegelt noch einmal die Atmosphäre seines Konzerts in Mönchengladbach wider. Auf dem Open-Air-Gelände "SparkassenPark" spielt Westernhagen vor geschätzten 8.000 Besuchern. Wegen eines Gewitters ist das Konzert kurzzeitig unterbrochen worden. Lukas Dicke vom "SparkassenPark" berichtet über das Unwetter, das Konzert selbst und weitere Veranstaltungen im Park. Darüber hinaus erzählt der ehemalige Westernhagen-Drummer Charly Terstappen im Interview etwas über Westernhagens "Jaja"-Tour Anfang der 90er-Jahre. Er erinnert sich auch noch an sein letztes Treffen mit Marius Müller-Westernhagen bei seinem Geburtstags-Konzert in Köln.

Magazin
21.09.2017 - 53 Min.

Hitradio Mendocino: R.I.P. - Verstorbene deutsche Künstler 2016

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Im Jahr 2016 sind viele bekannte deutsche Persönlichkeiten verstorben. Zu diesen gehören beispielsweise Manfred Krug, bekannt als "Tatort"-Kommissar, und Achim Mentzel, Moderator und Musiker, der die Stadionhymne vom Fußball-Verein "1. FC Union Berlin" sang. Auch der deutsche Jazz-Sänger Roger Cicero verstarb im gleichen Jahr völlig überraschend. Bei "Hitradio Mendocino" wird diesen und weiteren 2016 verstorbenen Künstlerinnen und Künstlern gedacht. Zu hören gibt es wissenswerte Infos über Lebensgeschichten und die Musik der Verstorbenen. Zu hören ist zum Beispiel die deutsche Version des "The Beatles"-Klassikers "Yesterday" - gesungen vom friesischen Sänger Knut Kiesewetter als "Gestern noch".

Magazin
31.05.2017 - 17 Min.

DO-MU-KU-MA: 12. Hörder Neumarktfest in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Anfang Juni findet das 12. Hörder Neumarktfest statt. In dem Dortmunder Vorort wird den Gästen alles geboten, was zu einem Stadtteilfest gehört: Freier Eintritt, Musik, Kinderspiele, Show-Acts und vieles mehr. Der Verein "Wir am Hörder Neumarkt" organsiert das Bürgerfest jährlich. "DO-MU-KU-MA"-Moderator Klaus Lenser gibt mit Tönen und Songs vom vorletzten Neumarktfest einen Vorgeschmack auf die Feierlichkeiten in diesem Jahr.

Bericht
15.03.2017 - 6 Min.

Moving Moms

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Oft fehlt frischgebackenen Müttern die Zeit zum Sporttreiben. Die Sporttherapeutin Carla Schäfer aus Köln will deshalb genau diese aus der Reserve locken. Sie bietet für Mütter gemeinsam mit ihren Babys ein Sportprogramm in der Natur an. Bei Wind und Wetter werden die Mütter sportlich gefordert: Es wird zum Beispiel mit Kinderwagen durch den Wald gejoggt oder mit den Babys auf dem Arm getanzt.