NRWision
Lade...

93 Suchergebnisse

VOX Pops! – Waldbrände im Amazonas: Grund für weniger Fleischkonsum?
Umfrage
19.09.2019 - 2 Min.

VOX Pops! – Waldbrände im Amazonas: Grund für weniger Fleischkonsum?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Die Waldbrände im Amazonas-Regenwald sind 2019 besonders verheerend. Max Gies und Yannik Schlingmann fragen Passanten in der Innenstadt von Dortmund, was sie von den Bränden mitbekommen haben. Viele der Befragten zeigen sich betroffen. Da die Brände auch durch den Anbau von Tierfutter und die Viehzucht verursacht werden, ist eine weitere Frage der Reporter in "VOX Pops!": Regt die Katastrophe im Regenwald dazu an, weniger Fleisch zu essen? Die Befragten sind zum größten Teil bereitwillig und berichten von ihrem bewussten Fleischkonsum.

1
Hier und Jetzt: Dr. Elke Mannigel, "OroVerde – Die Tropenwaldstiftung" im Interview
Interview
09.09.2019 - 63 Min.

Hier und Jetzt: Dr. Elke Mannigel, "OroVerde – Die Tropenwaldstiftung" im Interview

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Dr. Elke Mannigel ist die Teamleiterin für internationale Projekte bei "OroVerde – Die Tropenwaldstiftung". Im Interview mit "Hier und Jetzt"-Moderator Josef Appelhans spricht sie über die Organisation. Dr. Elke Mannigel erzählt, wie ihr Engagement für den Tropenwald aussieht. Sie erklärt außerdem, worin der Unterschied zwischen Regenwald und Tropenwald besteht und welche Gefahren die Wälder bedrohen. Die "OroVerde"-Mitarbeiterin weist außerdem darauf hin, wie man als Verbraucher seinen Beitrag zum Schutz der Wälder leisten kann.

2
Erstmal Kaffee: Was wäre, wenn … ? – Umweltschutz
Talk
03.09.2019 - 82 Min.

Erstmal Kaffee: Was wäre, wenn … ? – Umweltschutz

Podcast von Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow aus Duisburg

In der neuen Themenkategorie von "Erstmal Kaffee" geht es um Alltagssituationen, die fiktiv weitergesponnen werden. In der ersten Folge "Was wäre, wenn…?" sprechen Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow über den Umweltschutz. Was wäre, wenn sich mehr Leute dafür einsetzen würden? Die beiden Podcaster stört unter anderem die Lebensmittelverschwendung. Es geht außerdem um den Brand im Amazonas im Sommer 2019. Der Regenwald ist für die Produktion eines großen Anteils vom Sauerstoff zuständig. Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow sprechen aber auch über die Entwicklungen direkt vor ihrer Haustür. Sie fragen sich: Kann man demnächst mit dem Boot zur Arbeit fahren?

3
Volksgarten Lütgendortmund – Natur-Impressionen
Kurzfilm
27.08.2019 - 7 Min.

Volksgarten Lütgendortmund – Natur-Impressionen

Beitrag von Devin Bornschein aus Dortmund

Der Volksgarten Lütgendortmund ist ein Park im Dortmunder Stadtteil Lütgendortmund. Devin Bornschein fängt mit seiner Kamera Eindrücke der Grünanlage ein. Unterlegt sind die Bilder mit Musik vom schottischen Sänger "Donovan". Dadurch entsteht ein harmonischer Kurzfilm, der die Stimmung im Volksgarten Lütgendortmund an einem sonnigen Tag vorstellt.

4
Funkjournal: Aaron Gellern, Ranger in Ostwestfalen-Lippe
Talk
08.08.2019 - 55 Min.

Funkjournal: Aaron Gellern, Ranger in Ostwestfalen-Lippe

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Aaron Gellern ist der erste Ranger in Ostwestfalen-Lippe. Seine offizielle Berufsbezeichnung lautet "Geprüfter Natur- und Landschaftspfleger in der Funktion eines Schutzgebietsbetreuers" – doch er selbst nennt sich lieber Ranger. Der Berufsalltag von Aaron Gellern findet zu 90 Prozent im Wald statt. Zur Hauptaufgabe des Rangers gehört es, Bürger für den Wald zu sensibilisieren: zum Beispiel durch Führungen im Wald. In OWL gefährden weniger Müll oder Brände den Wald, sondern vor allem Mountainbiker, Borkenkäfer, Stürme und der Klimawandel.

5
Vor Ort: Dirk Engstenberg, Kreisbrandmeister im Rhein-Sieg-Kreis
Interview
29.07.2019 - 6 Min.

Vor Ort: Dirk Engstenberg, Kreisbrandmeister im Rhein-Sieg-Kreis

Interview von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Dirk Engstenberg ist Kreisbrandmeister im Rhein-Sieg-Kreis. Im Interview mit "Vor Ort"-Moderator Malte Harzem spricht er über die aktuelle Waldbrandgefahr. Da der Juni 2019 sehr trocken war, ist die Waldbrandgefahr besonders hoch. Dirk Engstenberg erklärt, was die Bevölkerung tun kann oder unterlassen sollte: Glasflaschen und offene Feuer in Wald und Feldgebieten sind besonders gefährlich. Er beschreibt außerdem, wie ehemalige Milchtransporter zum Löschen eingesetzt werden.

6
Das Vieraugengespräch: Kampf für den Umweltschutz
Talk
19.06.2019 - 39 Min.

Das Vieraugengespräch: Kampf für den Umweltschutz

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Die "Fridays for Future"-Demos und der Erfolg von Umwelt-Parteien bei der Europawahl 2019 haben den Themen "Klimaschutz" und "Umweltschutz" Aufmerksamkeit eingebracht. Stefan Seefeldt und Can Keke hoffen, dass das Interesse daran kein Trend ist, sondern langfristig zu einem Umdenken führt. Im "Vieraugengespräch" sprechen sie deshalb über verschiedene Umwelt-Themen. Sie betrachten zum Beispiel, wie mit Plastik und Plastikmüll in Deutschland, der EU und auf der ganzen Welt umgegangen wird. Außerdem vergleichen sie unterschiedliche Verkehrsmittel miteinander und versuchen zu ermitteln, welches denn nun das umweltfeindlichste ist: das Auto, das Schiff, das Flugzeug oder doch die Bahn? Über den Regenwald spricht aktuell niemand mehr: Stefan Seefeldt und Can Keke betonen allerdings, dass gerade im Bereich Klimaschutz der Regenwald immer noch extrem wichtig ist. Sie schauen sich auch an, wie Klima- und Umweltschutz den Arbeitsmarkt beeinflussen. Außerdem geben die beiden Moderatoren Tipps, wie jeder - im Kleinen - etwas zum Umweltschutz beitragen kann.

7
Steele TV: Klimawandel in NRW
Magazin
04.06.2019 - 20 Min.

Steele TV: Klimawandel in NRW

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Der Klimawandel ist ein globales Thema. Trotzdem spürt man die Auswirkungen auch auf lokaler Ebene. Das Team von "Steele TV" spricht mit Guido Halbig vom "Deutschen Wetterdienst" in Essen-Bredeney. Er bestätigt, dass Temperaturen insgesamt ansteigen und sich das Klima verändert. Christoph Ridder vom "Rheinischen Landwirtschafts-Verband e.V." erzählt außerdem im Interview, was der Klimawandel für die Bauern in NRW bedeutet. Forstdirektor Kersten Blaschczok vom "Regionalverband Ruhr Grün" erläutert in der Sendung, wieso die Fichte der Verlierer des Klimawandels ist und wie sich die Wälder in Nordrhein-Westfalen in Zukunft entwickeln werden.

8
Radio For Future: Carsten Schaller, Umwelt-Physiker über den Klimawandel
Magazin
22.05.2019 - 56 Min.

Radio For Future: Carsten Schaller, Umwelt-Physiker über den Klimawandel

Sendung zum Klimaschutz von "Radio For Future" - produziert beim medienforum münster e.V.

Umwelt-Physiker Carsten Schaller ist Mitglied bei den "Scientists for Future". Hinter der Initiative stehen mehrere tausend Wissenschaftler, die das Anliegen der Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" der Jugend unterstützen. In "Radio For Future" spricht Carsten Schaller mit den Moderatoren Ernst Wißmann und Nico Wendker über die aktuelle Klimasituation auf der Erde. Der Wissenschaftler berichtet über den Klimawandel der vergangenen Jahre und erklärt, welche Probleme der Sommer 2018 aufgedeckt hat. Außerdem gibt er Tipps, wie der eigene CO2-Ausstoß verringert werden kann. Dazu gibt es von den beiden Moderatoren die "Climate News" und den "Tipp des Monats".

9
Woodsman
Kurzfilm
02.04.2019 - 16 Min.

Woodsman

Kurzfilm der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel

"Einige Legenden sollten besser in Vergessenheit geraten und über andere geschwiegen werden" – so lautet die Prämisse vom Kurzfilm "Woodsman" von der "Filmwerk Schmiede" in Castrop-Rauxel. Denn in den Wäldern von "Black Woods County" lauert etwas Böses. Ein Jäger, der sich trotz warnender Schilder in den Wald traut, muss dies am eigenen Leib erfahren: Seinem gruseligen Verfolger zu entkommen, stellt sich für den Jäger als unmöglich heraus.

10
"Die Hornitexter" – Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Logistikzentrums in Duisburg
Magazin
02.04.2019 - 58 Min.

"Die Hornitexter" – Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Logistikzentrums in Duisburg

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

"Die Hornitexter" sind eine Bürgerinitiative aus Duisburg. Ihr Name lehnt sich an das ehemalige Spanplattenwerk "Hornitex" an. "Hornitex" schloss sein Werk in Duisburg im Jahr 2009. Dadurch entstand ein Freiraum von 2,4 Hektar. Ein Großteil der Bürger der Stadt Duisburg hatte sich gewünscht, dass diese neue Freiluftschneise erhalten bleibt – doch die Stadt hatte andere Pläne. Das ehemalige Gelände entwickelt sich zu einem Logistikzentrum und soll weiterhin vergrößert werden. Zu Gast bei Moderator Jürgen Mickley sind Jürgen Hagenguth, Kirsten König und Michael Höhnerbach. Alle drei sind Mitglieder der Bürgerinitiative und sprechen über die weiteren Bebauungs- und Erweiterungspläne des Zentrums. Sie erklären die biologischen Folgen einer Erweiterung und begründen, wie diese der Gesundheit der Bewohner schadet.

11
PoLaDu 07: Fridays for Future
Magazin
21.03.2019 - 16 Min.

PoLaDu 07: Fridays for Future

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die Schülerinnen und Schüler des Landfermann-Gymnasium Duisburg machen sich Sorgen um den Klimawandel. In dieser Folge ihres Podcasts "PoLaDu" geht es deshalb um die "Fridays for Future"-Bewegung. Die Duisburger Schüler berichten von vergangenen Demonstrationen und dem Auftritt von Greta Thunberg in Hamburg. Sie sprechen außerdem mit Demonstranten über ihre Eindrücke und interviewen den Schulleiter ihres Gymnasiums, Christof Haering. Im Interview geht es um die Fehlzeiten der demonstrierenden Schüler und wie diese geschickt umgangen werden können.

12