NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Start-Up Reality: Marc Flören und Robert Milost, "pointreef"
Talk
02.07.2019 - 55 Min.

Start-Up Reality: Marc Flören und Robert Milost, "pointreef"

Start-up-Talk von Mario Ricke aus Essen

"pointreef" heißt die Firma von Marc Flören und Robert Milost. Das Start-up entwirft unter anderem 3D-Modelle von alten Gebäuden, zu denen es keine Pläne mehr gibt. Das ist laut der pointreef-Gründer zum Beispiel bei alten Industriebauten wichtig. Die meisten davon wurden zu einem ganz anderen Zweck entworfen und gebaut. Ihre Architekten sind schon lange verstorben. Um neue Pläne zu erstellen, fertigt das Team von "pointreef" 3D-Scans von den Gebäuden an. "pointreef" entwirft aber zum Beispiel auch virtuelle Realitäten und VR-Umgebungen. Diese können dann zum Beispiel für Schulungszwecke genutzt werden. Die 3D-Scans von "pointreef" werden aber auch in der Tourismus-Branche oder in der Film-Technik eingesetzt – vor allem in großen Kino-Blockbustern. Im Interview mit Mario Ricke von "Start-Up Reality" erklären Marc Flören und Robert Milost, warum sie das Unternehmen "pointreef" gegründet haben und wie sie den Gründungsprozess angegangen sind.

1
Challenge of Life
Kurzfilm
11.12.2018 - 2 Min.

Challenge of Life

Kurzfilm von NOCASE inklusive Filmproduktion aus Eschweiler

Das eigene Leben als virtuelle Realität: Wie das aussehen könnte, zeigt der Kurzfilm "Challenge of Life" von Jugendlichen aus Aachen. Die Herausforderungen des Lebens werden dabei wie in einem Videospiel gezeigt und gelöst. Durch VR-Brillen können die Charaktere in der virtuellen Realität miteinander handeln und Aufgaben erfüllen. Mit dem Bestehen einer Aufgabe steigt auch der Erfolg im Spiel - und damit auch im Leben … Der Kurzfilm ist eine Produktion der inklusiven Filmproduktion "NOCASE" aus Eschweiler.

2
Oculus Haardt - Virtual Reality
Kurzfilm
27.06.2017 - 23 Min.

Oculus Haardt - Virtual Reality

Kurzfilm von Campus TV Uni Siegen

Virtual Reality soll die Zukunft unserer Mediennutzung sein. Aber funktioniert das wirklich? Im Film "Oculus Haardt" probieren fünf Studenten aus Siegen Virtual Reality aus. Mit ihren Virtual-Reality Brillen landen sie in einer virtuellen Welt, in der sie zu Figuren aus Computerspielen werden, eine virtuelle Einkaufs-Plattform besuchen und Tanzkurs machen. Dabei stellen sie fest, dass vieles doch noch nicht so richtig funktioniert. Die Studenten sind für das "Beste TV-Format" beim Siegener Studenten-Filmpreis "Goldener Monaco 2017" nominiert.

3
Haardt am Limit: Oculus Haardt - Virtuelle Realität
Sketch
21.02.2017 - 23 Min.

Haardt am Limit: Oculus Haardt - Virtuelle Realität

Comedy-Format von Campus TV Siegen

Eintauchen in virtuelle Welten und dabei das Gefühl haben, es sei die Wirklichkeit: Das ist im Moment der große Trend in der Computerspiel-Branche. Auch das Team der Comedy-Reihe "Haardt am Limit" der Uni Siegen beschäftigt sich mit der virtuellen Realität. Fünf Bewohner einer WG testen das neueste Brillenmodell: die "Oculus Haardt". Schon im Tutorial zeigt sich, dass die Technik noch nicht ganz ausgereift ist. Der Spieleklassiker "Die Sims" wirkt in der virtuellen Realität dagegen realer, als es einem eigentlich lieb wäre. Beim Online-Shopping wird außerdem deutlich, wie nervig es ist, wenn der Verfasser einer Kundenrezensionen dem Nutzer tatsächlich gegenüber sitzt.

4