NRWision
20.04.2020 - 9 Min.

MNSTR.TV: Dunkelrestaurant "Finster" in Essen, virtuelle Realität in der Stadtbücherei Münster

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/mnstrtv-dunkelrestaurant-finster-in-essen-virtuelle-realitaet-in-der-stadtbuecherei-muenster-200420/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im Dunkelrestaurant "Finster" in Essen essen die Gäste in absoluter Dunkelheit. Sie bekommen ein Gefühl dafür, wie sich Blindheit auswirkt. In "MNSTR.TV" spricht der sehbehinderte Paul über seine Arbeit als Kellner im "Finster". Für die meisten Gäste sei es eine positive Erfahrung, zum ersten Mal Blindheit nachempfinden zu können. So lerne man, seinen Sehsinn zu schätzen, sagt Kellner Paul. In der Stadtbücherei in Münster gibt es für Besucher die Möglichkeit, sogenannte VR-Brillen auszuprobieren. Für jeweils 20 Minuten kann man damit in die virtuelle Realität eintauchen. Medienpädagoge Arne Geraedts erklärt, was man mit einer VR-Brille erleben kann. So seien etwa virtuelle Achterbahnfahrten sehr real. Manche Nutzer bekommen beim Ausprobieren sogar Höhenangst.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.