NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Aufzeichnung
04.07.2017 - 66 Min.

Dortmunder Schlagergarten 2017 - Teil 2

Live-Musik aus dem Fredenbaumpark - präsentiert von Sport-Live e.V.

Sängerin Janine Marx eröffnet den zweiten Teil des "Dortmunder Schlagergarten 2017". Mit "Ein Teufel, ein Engel" und "Vom Glück geküsst" begrüßt sie das Publikum im Fredenbaumpark in Dortmund. Mit Noel Terhorst steht ein echter Fernseh-Profi auf der Bühne: 2015 sang er sich bei "Deutschland sucht den Superstar" in die Herzen der Zuschauer. Mit seinen eigenen Songs "Hals über Kopf" und "Traumpilot" begeistert er auch das Publikum in Dortmund. Weitere Auftritte: Sascha Walterscheid, Jörg Marvin, Dennis Kranz, Luca Enges, Achim Köllen, Neon und Boddy Jung. Nicole Kruse und Uwe Kisker führen durch die Veranstaltung.

1
Aufzeichnung
27.06.2017 - 69 Min.

Dortmunder Schlagergarten 2017 - Teil 1

Live-Musik aus dem Fredenbaumpark - präsentiert von Sport-Live e.V.

Der "Dortmunder Schlagergarten" ist wieder zu Gast im Fredenbaumpark. Im ersten Teil der Aufzeichnung präsentieren acht Interpreten ihre Songs und unterhalten das Publikum. Den Auftakt für die diesjährige Ausgabe der Musik-Show gibt die Sängerin Vanessa mit ihren beiden Liedern "Du weißt genau dass du unwiderstehlich bist" und "Alles auf eine Karte". Angelique Sendzik aus Herne hat nicht nur Songs von Helene Fischer und Beatrice Egli im Repertoire, sondern auch eigene Lieder. Zwei davon präsentiert sie auf der Bühne in Dortmund: "Ein Königreich für deine Liebe" und "Sommer in der Stadt". Auch ein waschechter Dortmunder steht auf der Bühne: Marcus Kuno. Der "Prinz von Mallorca" wurde im Jahre 2009 von Jürgen Drews auf der Mittelmeerinsel zu seinem Nachfolger ernannt. Außerdem zu Gast: Oliver Bernd, Anja Owens, Alexandro, Josef Hassing, Sebastian von Mletzko und Boddy Jung. Als Moderatoren führen Nicole Kruse und Uwe Kisker führen durch die Veranstaltung.

2
Porträt
31.05.2017 - 3 Min.

Die Macher: Uwe Kisker, Sport-Live e.V. aus Dortmund

Porträt-Reihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

Uwe Kisker ist der Gründer des TV-Formats "Sport-Live". Fast jedes Wochenende verbringt er an Fußballplätzen und in Sporthallen - natürlich immer ausgerüstet mit Mikrofon und Kamera. In Dortmund ist er dadurch schon eine kleine Berühmtheit. Die beiden NRWision-Reporterinnen Sandra Schaftner und Katrin Wrobel treffen den Sportfan für unsere Reihe "Die Macher" am Rande des Spielfelds. Sie sprechen mit ihm unter anderem über die Entwicklung seines Formats und seine ungebrochene Begeisterung für's Fernsehen machen.

3
Bericht
03.05.2017 - 89 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Es ist Derby-Time in der Handball-Bundesliga: Borussia Dortmund tritt gegen Bayer 04 Leverkusen an. Uwe Kisker kommentiert gemeinsam mit BVB-Spielerin Mandy Burrekers die Partie der Rückrunde. Obwohl die Dortmunderinnen auf einige verletzte Spielerinnen verzichten müssen, starten sie motiviert ins Spiel - und machen den ersten Treffer. Doch die Gäste ziehen nach: Nach zehn Minuten steht es bereits 5:3 für Leverkusen. Aber die Handballerinnen vom BVB kämpfen, kommen wieder ran: 7:7 nach 18 Minuten. Das Spiel ist von 7-Metern geprägt. Die Mädels in den gelben Trikots liefern sich einige Fehler in der Abwehr. Zur Halbzeitpause steht es 9:14 für den BVB. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte sieht es nicht wirklich besser aus: Die Lücke vorm Tor der Dortmunderinnen bleibt: 12:18. Die Trainerin ist sauer. Leverkusen spielt aggressiv. Dortmund trifft nicht. Zehn Minuten vor Schluss steht es 26:15 für Bayer 04 Leverkusen. Können die Mädels vom BVB da nochmal rankommen?

4
Bericht
28.02.2017 - 89 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen SG BBM Bietigheim - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Den BVB-Handball-Damen steht ein schwieriges Spiel bevor: Die Tabellenersten aus Bietigheim sind in der Dortmunder Sporthalle in Wellinghofen zu Gast. BVB-Spielerin Carolin Schmele kommentiert gemeinsam mit Uwe Kisker das Spiel. Außerdem sprechen sie über die zukünftige Entwicklung der Dortmunder Mannschaft und über die kommende Saison. Beide Mannschaften gehen stark ins Spiel, nach wenigen Minuten fallen schon die ersten Tore. Auf Tore folgen direkt Anschlusstreffer, alle Möglichkeiten werden ausgespielt. In der zweiten Halbzeit gehen die Damen aus Bietigheim schließlich in Führung - Trainerin Ildiko Barna muss der Mannschaft ins Gewissen reden, nicht abzulassen. Schaffen sie es noch, den mittlerweile starken Vorsprung der Gäste aufzuholen?

5
Bericht
11.01.2017 - 77 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Buxtehuder SV - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Die Handball-Damen aus Dortmund stehen in diesem Heimspiel der Mannschaft aus Buxtehude gegenüber. Die Dortmunderinnen gehen schnell in Führung, aber auch der erste 7-Meter-Wurf auf das eigene Tor lässt nicht lange auf sich warten. Uwe Kisker von "Sport-Live" und Handballspielerin Carolin Schmele kommentieren das Spiel in der Sporthalle in Dortmund-Wellinghofen. "Das wird ein nicht sehr torreiches Spiel werden", prophezeit Schmele, da beide Mannschaften ähnlich stark seien. Die beiden Mannschaften liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit vielen Torchancen - und das nicht immer zu Gunsten der Dortmunder Damen. Langsam aber sicher setzen sich die Gastgeber in der zweiten Halbzeit ab und ziehen in Richtung Sieg.

6
Aufzeichnung
08.11.2016 - 91 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Buxtehuder SV - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Für die BVB-Handballdamen steht beim Heimspiel vom DHB-Pokal in der Sporthalle Wellinghofen gegen den Buxtehuder SV viel auf dem Spiel: der Einzug in die nächste Runde! Moderator Uwe Kisker kommentiert das Spiel zwischen den zwei starken Frauen-Mannschaften. Bevor es losgeht, erinnert er sich gemeinsam mit Jochen Busch, sportlicher Leiter des BVB, an ein Spiel im letzten Jahr zurück, in dem der BVB gegen den selben Gegner gespielt und gewonnen hat. Auch in der Halbzeit hat Uwe Kister einen Gast: Formel-1-Reporter Heiko Wasser ist oft auf sportlichen Events in Dortmund unterwegs. Er schildert bei "Sport-Live" seine Eindrücke.

7
Aufzeichnung
27.09.2016 - 107 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen HSG Bad Wildungen Vipers - Handball Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Die Handballdamen vom BVB in Dortmund spielen bereits die zweite Saison in der ersten Liga. Im vergangenen Jahr schafften die Handballerinnen einen guten 6. Platz. Nun wollen sie gegen die Handspielgemeinschaft Bad Wildungen Vipers aus Nordhessen ihren ersten Sieg in dieser Saison erringen. Moderator Uwe Kisker von "Sport-Live" kommentiert das Spiel gemeinsam mit der verletzten BVB-Spielerin Nadja Zimmermann. Außerdem ist Jochen Busch, der Sportliche Leiter der BVB-Handballabteilung, im Interview zu hören. Zuletzt geben die beiden Trainerinnen Tessa Bremmer (HSG) und Ildikó Barna (BVB) geben ihr Statement zum Spiel ab.

8