NRWision
Lade...

123 Suchergebnisse

Insekten in Gefahr
Kurzfilm
01.10.2019 - 9 Min.

Insekten in Gefahr

Medienprojekt vom Verein LAG Kunst und Medien NRW e.V. und dem Kölner Imkerverein e.V.

Insekten – egal ob Bienen, Ameisen oder Käfer – sind tagtäglich Gefahren ausgesetzt. Doch die größte Gefahr für sie ist der Mensch. Er lässt die Lebensräume der Insekten immer kleiner werden, obwohl die Tiere für die Umwelt und den Alltag von größter Bedeutung sind. In Zusammenarbeit mit dem "Kölner Imkerverein e.V." haben Kinder und Jugendliche unter professioneller Betreuung einen Kurzfilm über die Gefahren für Insekten produziert.

1
Tipps und Termine: Tierrechtstreff Münster
Magazin
19.09.2019 - 57 Min.

Tipps und Termine: Tierrechtstreff Münster

Sendung über politische, soziale und kulturelle Veranstaltungen in und um Münster – produziert beim medienforum münster e.V.

Der "Tierrechtstreff Münster" setzt sich für die Befreiung von Tieren ein. Im Interview erklären Milena Woitschitzke und Kevin Pottmeier vom Tierrechtstreff, wie der Begriff "Befreiung" gemeint ist. Dazu gehöre, dass Tiere nicht ausgenutzt und ausgebeutet werden. Moderator Klaus Blödow fragt, wie leicht die Umstellung vom Fleischesser zum Veganer ist. Der "Tierrechtstreff Münster" setzt sich auch gegen Pelze ein. Kevin Pottmeier erklärt in "Tipps und Termine", wie man einen echten Pelz von einem Kunstpelz unterscheidet.

2
Hundeschule "Hundstage" in Bielefeld ─ Hundetrainer Markus Sisterhenn im Interview
Bericht
11.09.2019 - 4 Min.

Hundeschule "Hundstage" in Bielefeld ─ Hundetrainer Markus Sisterhenn im Interview

Bericht vom Kanal 21 aus Bielefeld

Welpen sind süß, klein und tollpatschig. Aber sie brauchen auch eine strenge Erziehung. Markus Sisterhenn ist Hundetrainer und Leiter der Hundeschule "Hundstage" in Bielefeld. Er hilft Hunde-Eltern bei der Erziehung ihrer Vierbeiner. Im Interview mit "Kanal 21" erklärt er, worauf es bei der Hundeerziehung ankommt. Die Reporter sprechen außerdem mit den Besitzerinnen und Besitzern darüber, warum sie mit ihren Hunden in die Hundeschule "Hundstage" in Bielefeld gehen.

3
Willi – ein Hund im Garten
Beitrag
10.09.2019 - 5 Min.

Willi – ein Hund im Garten

Beitrag von Michaela Pfeiffer, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Manuela Pfeiffer begleitet ihren Hund Willi im Garten mit der Kamera. Von dort aus beobachtet Willi die Nachbarn oder er hilft seinem Frauchen bei der Gartenarbeit. Der Beitrag entstand in Gedenken an Hund Willi, der 12 Jahre alt wurde.

4
DieHausis: Mittelaltermarkt im "Tierpark + Fossilium Bochum"
Bericht
05.09.2019 - 12 Min.

DieHausis: Mittelaltermarkt im "Tierpark + Fossilium Bochum"

Bericht von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

Mittelalter-Flair und der "Tierpark + Fossilium Bochum" - diese Kombination feiert im August 2019 Premiere. Einen Tag lang findet am Bismarckturm vor dem "Tierpark + Fossilium Bochum" ein Mittelaltermarkt statt. "DieHausis" Thorsten und Tanja Hausmann sind in ihrem Element und dokumentieren ihren Besuch dort. Sie treffen auf süße Erdmännchen, Schwertkämpfe und Wollhandschuhe - die Tanja Hausmann sich nicht entgehen lassen kann.

5
Mahnwache gegen Haltung von Zirkustieren – Proteste zur Premiere von "Circus Krone" in Bielefeld
Bericht
05.09.2019 - 3 Min.

Mahnwache gegen Haltung von Zirkustieren – Proteste zur Premiere von "Circus Krone" in Bielefeld

Bericht vom Kanal 21 aus Bielefeld

Für die einen gehören Wildtiere und die Zirkus-Manege zusammen, andere sehen darin Tierquälerei. Die Stadt Bielefeld gehört zu letzterer Fraktion und wollte Wildtier-Zirkussen keinen Platz mehr gewähren – das sei aber nicht zulässig, urteilte das Verwaltungsgericht Minden. Darum gastiert der "Circus Krone" ab Juni 2019 auf der Bielefelder Radrennbahn – wieder mit Wildtier-Nummern. Aber der Protest ist laut: Zur Premiere demonstrieren die Tierschutzpartei, "Animal Rights Watch" (ARIWA) und andere in einer Mahnwache. Hannah Tautenhahn und Loreen Wüllner von "Kanal 21" berichten über den Konflikt.

6
AERA: David Alldridge, Maler aus Australien
Porträt
05.09.2019 - 25 Min.

AERA: David Alldridge, Maler aus Australien

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

David Alldridge ist ein Maler und Fotograf aus Australien. Besonders Tier-Motive haben es ihm vor der Linse und auf der Leinwand angetan. Seine Bilder malt er fast ausschließlich mit Pastellfarben. In "AERA" gibt der Künstler Einblicke in seine Arbeitsschritte. Er erklärt außerdem, woher seine Faszination für Frosch-Motive stammt. David Alldridge spricht auch über sein aktuelles Projekt: ein großes Wandbild für eine Organisation, die sich für aussterbende Tierarten einsetzt.

7
Journal am Sonntag: Spinnen- und Insektenausstellung in Haltern
Interview
07.08.2019 - 11 Min.

Journal am Sonntag: Spinnen- und Insektenausstellung in Haltern

Magazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Circa 500 Spinnen und Insekten präsentiert Josef Tränkler in seiner Zeltausstellung in Haltern-Sythen. Im Interview erzählt er, dass er damit den Besuchern Phobien und Ängste nehmen möchte. Er habe die Tiere schon vielen Menschen nähergebracht. Josef Tränkler erklärt außerdem, welches Futter die Tiere bekommen. Auch eine Besucherin spricht über ihre Eindrücke von der Spinnen- und Insekten-Ausstellung.

8
Indien Rundreise: Ranthambhore-Nationalpark
Reportage
23.07.2019 - 7 Min.

Indien Rundreise: Ranthambhore-Nationalpark

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Ranthambhore heißt ein renommierter Nationalpark im Norden Indiens. Besucher können in offenen Trucks durch den Park fahren und die wilden Tiere bestaunen. Im Ranthambhore-Nationalpark leben Tiger, Leoparden, Antilopen, Gazellen und Wildschweine. Der Park ist Teil eines Tigerreservats, dass zum Schutz der gefährdeten Großkatzen beitragen soll. Vojtech Kopecky nimmt mit auf eine Safari durch den Nationalpark.

9
Skurrile Lebewesen der Weltmeere
Beitrag
04.07.2019 - 3 Min.

Skurrile Lebewesen der Weltmeere

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

In den Tiefen der Weltmeere gibt es skurrile Lebewesen. Linda Kircheis von "eldoradio*" erzählt zum Beispiel, was die Hoff-Krabbe mit ihrem Namensgeber David Hasselhoff zu tun hat. Außerdem stellt sie die Riesenasseln vor, die ebenfalls auf dem Meeresboden leben. Einige kennen den Blobfisch schon durch ein Meme aus dem Internet. Auch über dieses Lebewesen sprechen die Reporter von "eldoradio*".

10
Unentdeckte Tiere in der Tiefsee
Beitrag
04.07.2019 - 3 Min.

Unentdeckte Tiere in der Tiefsee

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Riesenhaie, riesige Tintenfische und Wale: Tiere wie diese leben in der Tiefsee und waren bisher lange Zeit unentdeckt – manche sind es immer noch. Der hohe Wasserdruck und die Dunkelheit machen es schwierig, in der Tiefsee zu forschen. Deshalb bleiben die Tiere dort so lange unentdeckt. Reporter Oskar Köppen vom Campusradio "eldoradio*" befragt den Biologie-Professor Ralph Tollrian von der Ruhr-Universität Bochum zur Biodiversität in der Tiefsee. Professor Florian Leese von der Universität Duisburg-Essen berichtet im Beitrag außerdem von sogenannten "Black Smokern": Das sind Heißwasser-Quellen, an denen sich besonders viele unterschiedliche Mikroorganismen und bizarre Tiere tummeln.

11
Bionik
Beitrag
04.07.2019 - 3 Min.

Bionik

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Der Bereich der Bionik beschäftigt sich damit, bestimmte Fähigkeiten aus der Natur zu kopieren. "eldoradio*"-Reporterin Lisa König hat recherchiert, dass viele Entwicklungen von Verkehrsmitteln von Meerestieren abgeschaut wurden. Dr. Evelyn Drabiniok forscht an der TU Dortmund zum Thema "Bionik". Sie erklärt im Interview, dass der Mensch durch diese technischen Entwicklungen deutlich effizienter sein kann.

12