NRWision
Lade...

32 Suchergebnisse

Magazin
21.06.2018 - 54 Min.

Musik aus dem Sauerland: "Audiofloor", Proberäume in Arnsberg

Musiksendung der HochSauerlandWelle aus Arnsberg

Der "Audiofloor" in Arnsberg-Neheim bietet 15 Proberäume und ein Tonstudio an. Sie alle befinden sich in den ehemaligen Räumlichkeiten eines Lampenherstellers. Gerade regionale Musikbands proben häufig in den Kreativräumen. Ingo Ramminger von der "HochSauerlandWelle" schaut sich vor Ort um und spricht mit Christoph Griesenbrock. Er betreibt den "Audiofloor" und vermutet, dass in den letzten zehn Jahren bereits 50 bis 70 Bands dort geprobt haben. Ingo Ramminger trifft einige von ihnen in den Proberäumen. Die Bands "Eliza Dane" und "Music One" berichten ihm von ihren Musikrichtungen und Einflüssen. Alle interviewten Bands sind mit live-eingespielten Songs in dieser Sendung zu hören.

Aufzeichnung
07.06.2018 - 3 Min.

Hearts Hearts: "Sugar/Money" (Akustik-Version)

Aufnahme von "eldoradio*", dem Campusradio an der Technischen Universität Dortmund

Die österreichische Popband "Hearts Hearts" spielt ihren Song "Sugar/Money" im Studio von eldoradio*. Die Aufnahme ist im Rahmen einer Akustion-Session entstanden. Die Bandmitglieder David Österle, Daniel Hämmerle, Johannes Mandorfer und Peter Paul machen bereits seit 2012 gemeinsam Musik. Ihr Debütalbum "Young" veröffentlichte die Band 2015.

Reportage
22.02.2018 - 6 Min.

YOUNGSTERS: Zu Besuch beim WDR in Dortmund - Teil 2

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Die "YOUNGSTERS" wollen herauszufinden, wie es hinter den Kulissen eines Fernsehmagazins aussieht. Dafür sind sie zu Gast beim WDR in Dortmund, um die ein oder andere Tür zu öffnen: Sie schauen sich die Programmredaktion an, wo eine Moderation aufgezeichnet und geschnitten wird oder was der Hausmeister im Studio Dortmund für Aufgaben zu erledigen hat. Sie stellen fest: Hinter einer Fernsehsendung steht ein großes Team mit vielen Mitarbeitern!

Reportage
06.02.2018 - 8 Min.

YOUNGSTERS: WDR Studio Dortmund

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Wie sieht es eigentlich hinter den Kulissen eines Radiosenders aus? Die Jugend-Reporter der "YOUNGSTERS" schnuppern beim WDR in Dortmund. Im Studio finden Sie heraus, dass es viele Menschen braucht, bis eine Sendung ON AIR geht! Vom Empfang über die Verwaltung, die Tontechnik bis zur Moderation - die jungen Reporter dürfen im WDR Studio Dortmund fast überall reinschauen.

Talk
05.10.2017 - 16 Min.

mach LAUT! - Computer als Musikinstrument

Musik-Talk von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

Klavier, Saxophon oder E-Bass - das sind ohne Zweifel Instrumente. Für die beiden Dortmunder Musiker Richard Ortmann und Michael Bereckis gehört auch der Computer zu dieser Gruppe. Sie nutzen ihn bei ihren Aufführungen als Instrument live auf der Bühne. Moderatorin Sandra Schaftner fragt in der Musiksendung „mach LAUT! - Der Musiktalk“, wie ihr Computer-Instrument funktioniert. Der Laptop lässt sich heutzutage aber nicht nur als Instrument nutzen, sondern dient als ganzes Musikstudio. Warum das Musikmachen dadurch leichter geworden ist, erklären Ortmann und Bereckis im Interview.

Aufzeichnung
04.10.2017 - 5 Min.

Günter Hochgürtel und "Wibbelstetz" - Es wird wieder aufwärts gehen

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Der Musiker Günter Hochgürtel und die Band "Wibbelstetz" singen zusammen das Lied "Es wird wieder aufwärts gehen". Das Lied behandelt das Scheitern, das Neuanfangen und ermutigt, auch in schwierigen Situationen nicht aufzugeben. "Es wird wieder aufwärts gehen" ist eines von drei Liedern, welche die Musiker gemeinsam aufnehmen. Die Filmemacherin Roswitha K. Wirtz aus Düren begleitet sie dabei.

Aufzeichnung
04.10.2017 - 6 Min.

Günter Hochgürtel und "Wibbelstetz" - Und doch muss ich weiterzieh'n

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Die Eifeler Mundart-Musikgruppe "Wibbelstetz" und Günter Hochgürtel spielen das Lied "Und doch muss ich weiterzieh'n". In dem Lied erzählt der Musiker Günter Hochgürtel von einer Rastlosigkeit, die ihn manchmal heimsucht: "Ich bin schon viel zu lange unterwegs", so fängt das Lied direkt an. "Und doch muss ich weiterzieh'n" ist eines von drei Liedern, welche die Musiker gemeinsam aufnehmen. Die Filmemacherin Roswitha K. Wirtz aus Düren begleitet sie dabei.

Aufzeichnung
04.10.2017 - 5 Min.

Günter Hochgürtel und "Wibbelstetz" - Mensch, Charly

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Günter Hochgürtel und die Band "Wibbelstetz" spielen im Tonstudio den Song "Mensch, Charly". In dem Lied beschreibt der Musiker Hochgürtel ein Treffen mit einem alten Schulfreund, den er glaubte, nie mehr wieder zu sehen. Begleitet wird er dabei von der Eifeler Mundart-Musikgruppe "Wibbelstetz". "Mensch, Charly" ist eines von drei Liedern, welche die Musiker gemeinsam aufnehmen. Die Filmemacherin Roswitha K. Wirtz aus Düren begleitet sie dabei.

Beitrag
11.07.2017 - 26 Min.

DO-MU-KU-MA: Band-Contest in der Jugendfreizeitstätte Dortmund-Schüren

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Jugendfreizeitstätte Schüren möchte am 30. September 2017 einen Band-Contest für Schüler und Jugendliche veranstalten. Zu diesem Anlass spricht "DO-MU-KU-MA"-Moderator Klaus Lenser mit Jugendfreizeitstätten-Leiter Andreas Lübbert. Dieser organisiert den Bandwettbewerb und möchte zum Mitmachen aufrufen. Der Contest soll zur "Nacht der Jugendkultur" stattfinden. Gesucht werden Dortmunder Bands aus den Kategorien Rock und Pop, die sich der Herausforderung stellen möchten. Eine Jury aus Dortmunder Musikern wird den ausgewählten Sieger küren. Der Gewinner-Band winkt ein Tonstudioaufenthalt im professionellen Tonstudio der Jugendfreizeitstätte Schüren. Außerdem wird es für alle Musikgruppen Interviews und Vorstellungen bei Radio 91.2 geben.

Magazin
29.06.2017 - 27 Min.

DO-MU-KU-MA: Harald Köster, Pianist

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Moderator Klaus Lenser ist zu Gast im Aufnahmestudio von Pianist Harald Köster. Mit ihm spricht er über das bevorstehende Brückenfest in Dortmund-Hörde. Köster wird dort gemeinsam mit dem Schlagzeuger Christoph Haberer unter dem Namen "Drums meet Piano" ein Konzert geben. Auch während der Sendung spielt der Pianist live eines seiner Stücke. Außerdem berichtet Harald Köster von seinen Anfängen als Klavierspieler, seiner musikalischen Laufbahn und der Zusammenarbeit mit anderen Künstlern.

Bericht
07.06.2017 - 3 Min.

BOHAI: Poledance beim Hochschulsport an der Uni Münster

Sendereihe von Studierenden der Universität Münster

Striptease und halbnackte Frauen - damit wird Poledance häufig in Verbindung gebracht. Das Team von "Münster Bohai" zeigt, dass viel mehr hinter der Sportart steckt. Die Reporter begleiten Dana, die das erste Mal an einer Poledance-Stunde der Gruppe vom Hochschulsport Münster teilnimmt. Diese trainiert im Tanzstudio "VI-DANCE" unter der Leitung von Daniel Bäumer. Dana erklärt: Poledance mache viel Spaß, man müsse sich aber auch sehr konzentrieren. Anschließend könne sie immer gut schlafen - es würden schließlich alle Muskeln beansprucht werden.

Magazin
07.06.2017 - 16 Min.

com.POTT: Ruhrschäfer Florian Preis, Tätowierer Oliver Mühlen, Seelennest

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Florian Preis ist ein moderner Ruhrschäfer. Seine Herde aus Merino-Landschafen grast auf verschiedenen Flächen im westlichen Ruhrgebiet. Die "Ruhrschäferei" ist inzwischen zu einem eigenen Betrieb geworden und bietet nachhaltig in der Region erzeugte Lebensmittel an. Oliver Mühlen beschäftigt sich auch oft mit Tieren - auf der Haut. Er ist Tätowierer. Geübt hat er anfangs an sich selbst und auf der Haut von Freunden. Nina Nietmann ist die Initiatorin des Gedenkortes "Nest für die Seelen der unbeschützten Kinder". Dort können Betroffene trauern und beispielsweise Gegenstände ablegen. Außerdem in "com.POTT": der YouTuber Julez und der Judoka Jens Schäfer. Studierende der Universität Duisburg-Essen präsentieren in dieser Folge Filme aus ihrem Seminar "Audiovisuelle Grundlagen".