NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

CAS-TV: 120 Jahre Schiffshebewerk Henrichenburg
Magazin
19.09.2019 - 18 Min.

CAS-TV: 120 Jahre Schiffshebewerk Henrichenburg

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Das Schiffshebewerk Henrichenburg im Schleusenpark Waltrop feiert im Jahr 2019 sein 120-jähriges Jubiläum. Der Jahrestag der Eröffnung durch Kaiser Wilhelm II. wird mit einem großen Steampunk-Festival gefeiert, dem "Steampunk Jubilee". Das Team von "CAS-TV" ist auf dem Veranstaltungsgelände unterwegs und spricht mit Gästen, Steampunk-Liebhabern und den Veranstaltern des Festivals, Sibylle Nix und Reinhard Bastigkeit.

1
dakrela: Karte mit Hosentasche im Steampunk-Style
Tutorial
05.06.2019 - 14 Min.

dakrela: Karte mit Hosentasche im Steampunk-Style

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Wer Geld oder einen Gutschein verschenken möchte, greift oft zur klassischen Karte mit kleinem Umschlag. Bastel-Profi Tanja Hausmann von "dakrela" ist das zu langweilig. Sie zeigt in ihrem Tutorial, wie man eine Karte mit Hosentasche basteln kann, in die man dann Geld oder Gutschein steckt. Für die Karte im industriellen Steampunk-Style werden unter anderem ein Karton, verschiedene Schablonen und Stempelfarbe benötigt.

2
dakrela: Geburtstagskarte mit Steampunk-Schmetterling
Tutorial
21.03.2019 - 9 Min.

dakrela: Geburtstagskarte mit Steampunk-Schmetterling

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Steampunk verbindet den Stil des viktorianischen Zeitalters mit technischen Erfindungen. Kein Wunder also, dass auf der Steampunk-Geburtstagskarte von Tanja Hausmann ein Schmetterling mit vielen Zahnrädchen zu sehen ist. Um die Karte nachbasteln zu können, braucht man: Fotokarton, Designer-Papier, Schablonen im Steampunk-Style, helle und dunkle Rostfarbe, Spachtel, Organzaband, Stempelkissen sowie verschiedene Kleber und Schneidemittel. Wie daraus dann eine besondere Geburtstagskarte wird, zeigt Tanja Hausmann Schritt für Schritt in ihrem Tutorial.

3
ExtraSchicht 2018: Steampunks auf der Zeche Nachtigall in Witten
Interview
10.07.2018 - 54 Min.

ExtraSchicht 2018: Steampunks auf der Zeche Nachtigall in Witten

Sendung von Antenne Witten

Bei der "ExtraSchicht 2018" - der "Nacht der Industriekultur" - treffen sich auf der Zeche Nachtigall in Witten "Steampunk"-Aussteller und Besucher. Verkleidete Steampunker verwandeln die Zeche in ihre eigene Welt: Einen Fantasieort, an dem Elektrizität nie erfunden wurde, alles mit Dampf funktioniert und jeder über seine letzte "Zeitreise" spricht. Die Besucher können sich dampfgetriebene Luftschiffe, Seifenblasenschlachten und ausgefallene Kostüme ansehen. Marek Schirmer ist auf der "ExtraSchicht" in Witten unterwegs und spricht in seiner Sendung unter anderem mit der Steampunk-Eventmanagerin Clara Lina Wirz, selbsternannten Zeitreisenden und interessierten Besuchern.

4
Blickfang: Nachfolger für Stefan Raab, Steampunk-Festival, Ada Lovelace
Magazin
10.03.2016 - 15 Min.

Blickfang: Nachfolger für Stefan Raab, Steampunk-Festival, Ada Lovelace

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Universität Paderborn

Wie bewirbt man sich eigentlich auf einen der beliebtesten Jobs in Deutschland? Freddy wagt den Schritt und schreibt seine Bewerbung als Nachfolger für Stefan Raab. Die Rückmeldung, die er bekommt, klingt aber wenig vielversprechend … Außerdem sind die "Blickfang"-Reporter auf dem "Steampunk-Festival" in Bochum unterwegs. Begonnen als literarische Strömung in den 80er-Jahren hat sich Steampunk mittlerweile zu einem Phänomen entwickelt. Futuristisch ist auch der letzte Kurzfilm, in dem Ada Lovelace ihre eigene künstliche Intelligenz trifft.

5
com.POTT: Filmemacher Mirko Witzki, "Steamtropolis" in Bochum
Magazin
27.08.2015 - 22 Min.

com.POTT: Filmemacher Mirko Witzki, "Steamtropolis" in Bochum

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Begeisterung für die großen Emotionen einer Hochzeit, aber eine noch größere Leidenschaft für Musikvideos, vor allem für Metalcore - wie das geht, beweist Mirko Witzki. Mit seiner Kamera filmt er beides und das am liebsten ohne Stativ. Die "com.POTT"-Reporter stellen den Filmemacher vor. Außerdem ist "com.POTT" bei der Veranstaltungsreihe "Kultur aus dem Hut - die Mittwochsreihe in der Freilichtbühne Mülheim". Was vor elf Jahren als kleiner Treff mit Grill und Bierkästen auf einer Wiese begann, ist zu einem beliebten Open-Air für Jung und Alt geworden. Ein Museum in einem alten Kaufhaus? Das ist wohl eher selten. Studenten der Folkwang Universität der Künste in Essen haben dieses Projekt gewagt. Unter dem Motto "POP UP" stellt der Fachbereich Gestaltung in Essen sehr unterschiedliche Werke aus. Außerdem sind die Reporter bei der "Steamtropolis" in Bochum, anlässlich der Steampunk-Woche NRW. Wie lebt man ohne Elektrizität, sondern mit Dampfkraft?

6