NRWision
27.08.2015 - 22 Min.

com.POTT: Filmemacher Mirko Witzki, "Steamtropolis" in Bochum

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/compott-filmemacher-mirko-witzki-steamtropolis-in-bochum-150827/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Begeisterung für die großen Emotionen einer Hochzeit, aber eine noch größere Leidenschaft für Musikvideos, vor allem für Metalcore - wie das geht, beweist Mirko Witzki. Mit seiner Kamera filmt er beides und das am liebsten ohne Stativ. Die "com.POTT"-Reporter stellen den Filmemacher vor. Außerdem ist "com.POTT" bei der Veranstaltungsreihe "Kultur aus dem Hut - die Mittwochsreihe in der Freilichtbühne Mülheim". Was vor elf Jahren als kleiner Treff mit Grill und Bierkästen auf einer Wiese begann, ist zu einem beliebten Open-Air für Jung und Alt geworden. Ein Museum in einem alten Kaufhaus? Das ist wohl eher selten. Studenten der Folkwang Universität der Künste in Essen haben dieses Projekt gewagt. Unter dem Motto "POP UP" stellt der Fachbereich Gestaltung in Essen sehr unterschiedliche Werke aus. Außerdem sind die Reporter bei der "Steamtropolis" in Bochum, anlässlich der Steampunk-Woche NRW. Wie lebt man ohne Elektrizität, sondern mit Dampfkraft?
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.