NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

Panoptikum: E-Scooter, Fliegenplage, Freibäder
Magazin
23.07.2019 - 57 Min.

Panoptikum: E-Scooter, Fliegenplage, Freibäder

Satirischer Monatsrückblick aus Herne und Wanne-Eickel - produziert bei der Medienwerkstatt der VHS Herne

Ist Herne die neue E-Scooter-Hauptstadt? Wie kam eigentlich der Riesenkrake ins Archäologiemuseum? Diese Fragen beantworten die "Panoptikum"-Moderatoren Brigitte Bosk, Günter Bosk und Friedrich Lengenfeld auf gewohnt humorvolle Art. Doch Herne und Umgebung bieten den Satirikern noch deutlich mehr Stoff für ihren Monatsrückblick: Überfüllte Freibäder, die Fliegenplage in Crange und Baukau sowie ein schusseliger Einbrecher müssen natürlich auch erwähnt werden.

1
Kosten der "Tour de France" 2017 in Düsseldorf
Talk
19.04.2018 - 3 Min.

Kosten der "Tour de France" 2017 in Düsseldorf

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Juli 2017: Knapp 1 Million Besucher kamen extra zur "Tour de France" in Düsseldorf. Schon damals beklagte sich die ein oder andere Seite über die hohen Kosten, die das Großereignis mit sich brachte. Am Ende fehlten 2,9 Millionen Euro. Unter anderem, weil die Sicherheitskosten sehr hoch waren. Ein Streit entstand zwischen dem Stadtrat und dem Oberbürgermeister Thomas Geisel. Doch jetzt gibt es einen neuen Untersuchungsbericht: Der besagt auf 35 Seiten, dass die höheren Kosten schon vorher bekannt waren. Im Studio erklärt Chris Hauser, was nun passiert.

2
Interkulturelles Magazin: Thomas Paal und Cornelia Wilkens, Stadt Münster
Magazin
05.10.2017 - 54 Min.

Interkulturelles Magazin: Thomas Paal und Cornelia Wilkens, Stadt Münster

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Thomas Paal ist Stadtdirektor von Münster und Dezernent für Bildung, Jugend und Familie. Cornelia Wilkens ist Stadträtin und für das Dezernat für Soziales, Integration, Kultur und Sport zuständig. Im Gespräch mit Türkân Heinrich und Molla Demirel erklären die beiden, welche Aufgaben sie haben und wie sich die Zusammenarbeit zwischen ihnen gestaltet. "Da gibt es natürlich Schnittstellen, besonders im Bereich Integration", sagt Cornelia Wilkens. Auch wenn es um die Kinder- und Jugendarbeit oder um größere Projekte gehe, würden die Dezernate zusammenarbeiten. Die Gruppe spricht außerdem darüber, wie Zugewanderte die Gesellschaft bereichern können. Laut Dezernentin Cornelia Wilkens zeige sich eine solche Bereicherung besonders in Bezug auf die Kultur oder den Sport. Trotzdem gebe es bei der Integration manchmal kleinere Schwierigkeiten. "Es ist wichtig, dass sich die Kulturen für die jeweils andere Kultur öffnen", erklärt Thomas Paal.

3
weit/winkel: Kommunalpolitik
Magazin
13.07.2017 - 19 Min.

weit/winkel: Kommunalpolitik

Wissensmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

Kommunalwahlen - Was war das noch gleich? Es waren doch erst letztens Wahlen und jetzt schon wieder? In diesem Beitrag geht es aber nicht nur um die Kommunalwahlen, sondern auch um junge, politisch engagierte Menschen, die etwas verändern wollen. Denn Entscheidungen, die jetzt getroffen werden, haben Auswirkungen auf unser Altwerden. Das man wirklich etwas mit seinem politischen Engagement erreichen kann und wer noch alles Einfluss in politische Entscheidungen hat, das findet das "weit/winkel"-Team heraus.

4
Radio Werden: Neues Verkehrskonzept für Essen-Werden - Teil 1
Umfrage
13.07.2017 - 49 Min.

Radio Werden: Neues Verkehrskonzept für Essen-Werden - Teil 1

Sendung von Radio Werden aus Essen

Dem Stadtteil Essen-Werden liegt ein neues Konzept zur geplanten Verkehrsentlastung vor. Uli Tonder und Friedhelm Neubauer von "Radio Werden" haben bei Befürwortern und Gegnern nachgefragt: Im Mittelpunkt der Sendung stehen die Meinungen von Michael Happe, Anfangsplaner des Verkehrskonzepts, und Rainer Wienke, Amtsleiter Straßen und Verkehr der Stadt Essen. Die Pros und Contras der Bürger sind in einem Beitrag der Sendung zu hören. Darin äußert sich beispielsweise der "Werdener Werbering": Die Geschäftsleute und Anwohner sind gegen das Konzept. Am 12. Juli 2017 ist das Vorhaben zur Abstimmung im Stadtrat eingegangen. Der Bau- und Verkehrsausschuss hat bereits zugestimmt.

5
Hennef - meine Stadt: Facebook-Fragen an Politiker
Magazin
16.03.2017 - 21 Min.

Hennef - meine Stadt: Facebook-Fragen an Politiker

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Für diese Ausgabe hat das Team von "Hennef -meine Stadt" Zuschauer gebeten, ihre Fragen an Politiker in Hennef auf der Facebook-Seite des Magazins zu stellen. Die sechs Stadtratsfraktionen sind daraufhin zu einem Gespräch eingeladen worden: Drei von ihnen haben zugesagt und werden unvorbereitet mit den Fragen der Zuschauer konfrontiert. Gerd Weisel (DIE LINKE), Jochen Herchenbach (SPD) und Harald Chillingworth (Die Unabhängigen) nehmen unter anderem Stellung zu der Schwierigkeit, einen Ü3-Kindergartenplatz zu finden oder zum Thema Inklusion in Hennef.

6