NRWision
Lade...

25 Suchergebnisse

Aufzeichnung
06.02.2019 - 49 Min.

Ron Williams - Konzert im Brauhaus Wuppertal

Konzertaufzeichnung von Günther Wefers aus Krefeld

Der amerikanische Musiker Ron Williams spielt mit seiner Band im Brauhaus in Wuppertal. Günther Wefers ist mit seiner Kamera vor Ort und zeichnet das Konzert auf. Ron Williams ist auch bekannt für seine Auftritte im Fernsehen: Er war Teil von TV-Produktionen wie "Traumhotel Tobago" und "Die Bubi-Scholz-Story". Bei seinem Konzert spielt Ron Williams Musik aus den Genres Funk, Soul und Blues.

1
Aufzeichnung
29.01.2019 - 35 Min.

Livemusik in Bergisch Gladbach: "Groovin' Stew" aus Köln

Sendereihe von Manfred Eller aus Bergisch Gladbach

"Groovin' Stew" aus Köln spielen eine Mischung aus Soul, Blues und R&B. In der Band spielen elf Musikerinnen und Musiker. Auch Instrumente wie das Saxophon und die Querflöte sind dabei. Dadurch sind unter anderem Stücke von "Jethro Tull" auf der Setlist von "Groovin' Stew zu finden". Weitere Songs kommen von Größen wie "The Beatles" oder Aretha Franklin. Manfred Eller ist beim Auftritt der Gruppe im Bistro Weyer's in Bergisch Gladbach vor Ort und zeichnet das Konzert auf.

2
Magazin
23.01.2019 - 58 Min.

Verstärker-SPEZIAL: "BONFIRE", "Fred Kellner & Die Famose SoulSister", "Wir bringen Jonas zu den Delfinen" – Benefizkonzert

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

Die deutsche Hardrock-Formation "BONFIRE" steht seit 30 Jahren auf der Bühne. Im Januar 2019 kommen die Rocker nach Krefeld und spielen ein Konzert in der "Kulturfabrik Krefeld e. V.". Reporter Andreas Bäumler spricht in "Verstärker-SPEZIAL" mit dem Sänger der Band, Alexx Stahl. Die "radio KuFa"-Reporter reden außerdem mit Ralf Günther von der Soul-Cover-Band "Fred Kellner & Die Famose SoulSister". Zu den Programm-Highlights im Februar 2019 gehört auch das Benefizkonzert "Wir bringen Jonas zu den Delfinen". Veranstalter Moritz Thevissen ist in der Sendung zu Gast und erzählt von der Veranstaltung zugunsten seines Sohnes.

3
Musikvideo
22.01.2019 - 5 Min.

Rhein Unplugged: Sarah Tsehaye - Try Me

Live-Musik - präsentiert vom Projekt "Rhein Unplugged" aus Düsseldorf

Sarah Tsehaye ist Singer-Songwriterin aus Köln. Das Besondere an ihrer Musik ist der Mix aus vielen verschiedenen Musikrichtungen: Soul, Pop, Funk, Hip Hop, Ethno- und Jazz-Elemente vereint sie in ihren Songs. Ihre eigene EP "Life has just begun" erscheint 2019. Zusammen mit "Rhein Unplugged" nimmt die Musikerin ihren Song "Try me" in der Kolbhalle in Köln-Ehrenfeld auf.

4
Magazin
13.12.2018 - 54 Min.

The Voice: Blue Christmas

Vokalradio für Musikfreunde mit Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

"Last Christmas" von der britischen Pop-Gruppe "Wham!" ist ein Weihnachtslied, vor dem man sich kaum retten kann. Dass die Christmas-Songs-Palette aber auch bunt und vielseitig sein kann, beweist "The Voice": Moderator Stephan Trescher führt durch eine Sammlung von Weihnachtsliedern aus allen Teilen der Welt und nahezu allen Zeitaltern. Beginnend bei Titeln, die schon Martin Luther bearbeitet hat, geht es quer durch Jazz und Blues hin zu Soul und Pop.

5
Porträt
27.11.2018 - 58 Min.

Messaround: "Radio S.W.A.M.P." – Nachruf auf Tony Joe White

Musiksendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Am 24. Oktober 2018 verstarb der Gitarrist, Sänger und Songwriter Tony Joe White im Alter von 75 Jahren. Er gilt als Erfinder des "Swamp Rock", einer abgeklärten Mischung aus Blues und Soul, ohne die es Sender wie "Radio S.W.A.M.P." nicht gäbe. Die Moderatoren Michael Marsh und Max Ruse würdigen das Lebenswerk von Tony Joe White, der selten im Rampenlicht stand. Stattdessen machten Stars wie Elvis, Brook Benton und Ray Charles seine Songs zu Hits. Unvergessen seine Zusammenarbeit mit Tina Turner, zu deren Album "Foreign Affair" er 1989 alleine vier Songs beisteuerte. In seinen alten Tagen kehrte Tony Joe White zurück zu seinen Wurzeln: Erst zwei Wochen vor seinem Tod veröffentlichte er ein extrem puristisches Blues-Album.

6
Aufzeichnung
10.10.2018 - 51 Min.

Fernsehkonzert: "Soulfood" und "Rockfood" aus Bielefeld

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die beiden Bands "Rockfood" und "Soulfood" stehen beim Leineweber-Markt in Bielefeld auf der Bühne. Gemeinsam machen sie mit der Musik der 60er-Jahre Stimmung. Die Band "Rockfood" covert zum Beispiel große Hymnen wie "Stairway to Heaven" von Led Zeppelin. Mit "Soulfood" wird es dann etwas ruhiger auf dem Leineweber-Markt in Bielefeld. Die Band präsentiert ebenfalls Coversongs, zum Beispiel "I Got You (I Feel Good)" von James Brown. "Kanal 21" ist beim zweiten Teil des Open-Air-Auftritts dabei und fängt die Stimmung für das "Fernsehkonzert" ein.

7
Show
26.07.2018 - 20 Min.

MG Kitchen TV: Nadine Beneke aus Düsseldorf

Musik-Koch-Show aus Mönchengladbach

Nadine Beneke ist die "Tochter des Windes" - so bezeichnet sie sich selbst, und so heißt auch das erste Album der Soul-Musikerin aus Düsseldorf. Bei "MG Kitchen TV" stellt sie einige Lieder aus diesem Album vor, zum Beispiel "Schattengewächse" oder eben "Tochter des Windes". Sie singt und begleitet sich selbst am Keyboard oder der Ukulele. Mit Moderator André Sole-Bergers steht Nadine Beneke in der Küche und unterhält sich beim Kochen mit ihm über ihre Musik. Die ist häufig melancholisch und nachdenklich - aber häufig auch sehr fröhlich! Außerdem sprechen sie über das Projekt "DüsselFreaks". Unter diesem Namen veröffentlicht sie mit der Fotografin Luisa Sole auf Facebook und Instagram Kurz-Porträts von Düsseldorfern.

8
Magazin
26.06.2018 - 120 Min.

Vinyl Asyl: Haiyti, Wolfgang Tillmans, Shari Vari - #119

Musikradio mit Dash & Flash - produziert bei eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Sängerin "Haiyti" stammt aus Hamburg. Die Rapperin kam bereits als Jugendliche mit der Hip-Hop-Szene in Kontakt. Was sie vom Club "Berghain" in Berlin hält, verrät sie in ihrem gleichnamigen Song. Von Trap und Elektro geht's zu Hip-Hop, Soul und Dancehall. DJ Dash und Flash präsentieren in "Vinyl Asyl" ihre Lieblingssongs aus diversen Genres und spielen die neusten Tunes aus der Open-Minded-Clubszene. Als "Schallmützel der Woche" gibt's ein verschollenes oder besonderes Stück aus der Club- und Musikkultur. Diesmal zu hören: die "Golden Boys" mit "Berimbau".

9
Magazin
29.05.2018 - 55 Min.

The Voice: "Postmodern Jukebox" - Vorwärts in die Vergangenheit

Vokalradio für Musikfreunde mit Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

2011 kam Musiker und Arrangeur Scott Bradlee auf die Idee der "Postmodern Jukebox". Sein Konzept: Pop-Hits der letzten 30 Jahre werden als Musik aus der älteren Vergangenheit verkleidet. Von Dixieland-Jazz über Swing, Rock'n'Roll und Soul ist alles mit dabei – unplugged und handgemacht. Dabei startete die "Postmodern Jukebox" als reines YouTube-Phänomen. Mittlerweile gibt es aber auch Platten und Auftritte. "The Voice" präsentiert wechselnde Musiker und großartige Sängerinnen der "Postmodern Jukebox", die zum Beispiel die US-amerikanische Band "Green Day" oder die New-Wave-Band "The Police" covern.

10
Aufzeichnung
14.03.2018 - 66 Min.

Fernsehkonzert: "Lehman Brothers Band" aus Bielefeld

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die "Lehman Brothers Band" aus Bielefeld bezeichnet sich selbst als "unorthodoxe Blues-Band". Sie gibt dem Blues eine zeitgemäße Form und spricht so ein breiteres Publikum an. Dazu gehören nicht nur Blues-Traditionalisten, sondern auch junge Leute, die mit dem Blues - dem Ursprung der meisten Formen heutiger populärer Musik - noch kaum in Kontakt gekommen sind. Das tun sie, ohne dabei von der Intensität des Blues Abstriche zu machen. Die raue und faszinierende Essenz des Blues befeuert die Band - nicht nur, wo sie traditionelle Formen zitieren, sondern auch in modernen Spielarten von Funk, Soul, Rock oder Fusion. Um so mehr gilt das, seit 2017 Sängerin Anna Kay dazu gekommen ist.

11
Magazin
18.10.2017 - 57 Min.

London Calling: "Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen" im Interview

Musiksendung von Achim Lüken - produziert beim medienforum münster e.V.

Punk, Blues, Soul und Pop: Die Band "Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen", kurz "DLDGG", lässt sich nicht auf eine Musikrichtung festlegen. In Münster haben die Musiker ihr neues Album "It's OK to love DLDGG" vorgestellt. Die Band-Mitglieder Carsten Friedrichs und Gunther Buskies sprechen in "London Calling" unter anderem über ihre Geschichte und Inspirationen. Die Ideen für ihre Songtexte bekommt die Band durch Geschichten aus der Zeitung oder aus dem Internet. Außerdem arbeiten Friedrichs und Buskies noch für das Hamburger Indie-Label "Tapete Records". Das gibt es bereits seit fünfzehn Jahren, und dieses Jubiläum wird natürlich gefeiert - mit Konzertabenden in Hamburg und London. Zudem gibt es noch Infos zu Veranstaltungen in Münster und die neuesten Rocksongs.

12