NRWision
Lade...

80 Suchergebnisse

VOX Pops! – Wie gut ist das mobile Internet in Deutschland?
Umfrage
24.09.2019 - 3 Min.

VOX Pops! – Wie gut ist das mobile Internet in Deutschland?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Im internationalen Vergleich schneidet Deutschland beim Thema mobiles Internet nicht so gut ab. Die angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision hören sich in Dortmund zu diesem Thema um. Viele Passanten sind von der schlechten Platzierung überrascht, da Digitalisierung so ein viel besprochenes Thema sei. Sie stimmen aber auch zu, dass das mobile Internet in Deutschland häufig mangelhaft ist. Einige der Befragten fordern, dass sich die Politik mehr für die Digitalisierung einsetzt.

1
Handyzombies
Kurzfilm
24.09.2019 - 2 Min.

Handyzombies

Kurzfilm – produziert mit Unterstützung von "Freigesprochen Mediencoaching"

Isabel möchte mit ihren Freunden ein ganz normales Gespräch führen. Doch das gestaltet sich für Isabel schwieriger als gedacht – denn alle hängen wie Zombies an ihren Smartphones … Kinder und Jugendliche aus Viersen haben sich die Handlung für diesen Kurzfilm gemeinsam ausgedacht. Im Rahmen des medienpädagogischen Projekts "Kulturrucksack NRW" wurde er mit Medientrainern von "Freigesprochen Mediencoaching" umgesetzt.

2
Digital Now: Digitales Dortmund, IT-Ausbildung, Senioren, E-Scooter, Virtual Reality
Magazin
19.09.2019 - 29 Min.

Digital Now: Digitales Dortmund, IT-Ausbildung, Senioren, E-Scooter, Virtual Reality

Magazin von angehenden Mediengestaltern am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund

Abtauchen in eine virtuelle Realität oder den Wocheneinkauf per App vor die Haustür bestellen –der digitale Fortschritt und modernste Technik machen es möglich. Die Reporter vom Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund wollen herauszufinden, wie digital Dortmund ist. Dafür schauen sie unter anderem Auszubildenden ihres Berufskollegs über die Schulter. Sie lernen hier, aus Einsen und Nullen Bilder zu schaffen. Außerdem Thema in der Sendung: das Projekt "Digital aktiv in Marten". Es richtet sich an ältere Menschen und will diesen Zugang zu digitalen Medien eröffnen. Die angehenden Mediengestaltern berichten außerdem über E-Scooter in der Dortmunder Innenstadt, die Digitalisierung der Stadtverwaltung sowie VR-Abenteuer im Escape Room. Zum Abschluss folgt ein Text von Poetry-Slammerin Eva-Lisa Finzi.

3
Radio Hauhechel: Marienhospital Letmathe vor Schließung, Motorisierung des Alltags
Show
16.07.2019 - 60 Min.

Radio Hauhechel: Marienhospital Letmathe vor Schließung, Motorisierung des Alltags

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das Marienhospital Letmathe in Iserlohn soll geschlossen werden. Im Rollenspiel "Zu dritt gegen die Gesundheitsconnection" ergründen Trude, Meta und Lotte die Hintergründe der Schließung. Für die Sicherung von Fotos hat die Redaktion von "Radio Hauhechel" einen guten Tipp: Fotobücher statt Smartphone-Fotos. Außerdem erzählt Harry, wie man zum "Robin Hood" des Baumarkts wird. Weitere Themen sind die Motorisierung des Alltags und der Versuch von Ursula von der Leyen, ins EU-Parlament zu kommen.

4
Hingeschaut: Alibi-Agentur, Pflegenotstand, Selbstversuch "eine Woche offline"
Magazin
02.07.2019 - 25 Min.

Hingeschaut: Alibi-Agentur, Pflegenotstand, Selbstversuch "eine Woche offline"

Studierenden-Magazin der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld

Kann man eine Woche lang auf Smartphone und Internet verzichten? Dilara von "Hingeschaut" wagt den Selbstversuch und lässt sich in ihrer Offline-Woche von der Kamera begleiten. Die Reporter von "Hingeschaut" sprechen außerdem mit dem Gründer einer "Alibi-Agentur". Hier können Kunden zum Beispiel gefälschte Reiseunterlagen oder Postkarten bestellen, um eine Lüge aufrecht zu erhalten. Weitere Themen der Sendung sind der Pflegenotstand in deutschen Krankenhäusern und Heimen sowie das Thema Nachhaltigkeit.

5
Kennt Ihr das? – WhatsApp – Sonderfolge
Talk
02.07.2019 - 4 Min.

Kennt Ihr das? – WhatsApp – Sonderfolge

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Jens Wegner hat für seinen Podcast "Kennt Ihr das?" einen Account beim Messenger "WhatsApp" eingerichtet. Nun können Nachrichten noch einfacher zu den verschiedenen Themen seines Podcasts geschickt werden, nämlich als Text- oder Sprachnachricht. In der Sonderfolge nennt Jens Wegner alle Bedingungen zu den "WhatsApp"-Nachrichten. Ab sofort können Kommentare zu den einzelnen Themen an 0156 786 572 60 geschickt werden.

6
mediaZINE.fm: Handy und Smartphone vor Hitze schützen
Bericht
26.06.2019 - 4 Min.

mediaZINE.fm: Handy und Smartphone vor Hitze schützen

Medienmagazin von Radius 92.1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Handys und Smartphones vertragen die Hitze im Sommer nur schlecht. Wie kann man sein Smartphone bei hohen Temperaturen vor der Hitze schützen? Welcher Tipps helfen, damit das Handy im Sommer nicht zu heiß wird? Bei "mediaZINE.fm" erklären Patrick Berger und Phil J. Richter, wie das Smartphone auch an heißen Tagen nicht kaputt geht. Sie verraten auch, warum die Hosentasche im Sommer kein geeigneter Platz für unser Handy ist.

7
Vorbild mit Nachsicht: "Vincent" von Sarah Connor, "Redhead Days 2019", Frösche und Insekten
Talk
19.06.2019 - 56 Min.

Vorbild mit Nachsicht: "Vincent" von Sarah Connor, "Redhead Days 2019", Frösche und Insekten

Podcast von "Vorbild Vogt" und "Nachsicht Neef" aus Vlotho

"Vincent kriegt keinen hoch, wenn er an Mädchen denkt" - Wegen dieser Textzeile sorgt Sarah Connor mit ihrem Song "Vincent" für Kontroversen. "Vorbild Vogt" und "Nachsicht Neef" sprechen in ihrem Podcast über den umstrittenen Song, der u.a. von Homosexualität handelt. Ein weiteres Thema in "Vorbild mit Nachsicht" sind die "Redhead Days 2019". An diesen Tagen kommen Rothaarige aus ganz Deutschland zusammen und zelebrieren ihre Haarfarbe und ihre Identität. Die Podcaster sprechen außerdem über Frösche, gefräßige Schnecken und Zeckenbisse.

8
Interkulturelles Magazin: Lesen in Zeiten der Digitalisierung, Soziale Medien im Alltag
Magazin
13.06.2019 - 57 Min.

Interkulturelles Magazin: Lesen in Zeiten der Digitalisierung, Soziale Medien im Alltag

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Ein gedrucktes Buch oder doch lieber am Tablet lesen? Die Digitalisierung macht einem die Wahl nicht einfach. Wie sich die Lesegewohnheiten der Menschen verändert haben, fragt eine Gruppe Jugendlicher Passanten in der Innenstadt von Münster. Die Ergebnisse präsentieren sie im "Interkulturellen Magazin". Für viele Befragte ist es davon abhängig, was sie lesen, ob sie dafür zum Smartphone, Tablet oder einem gedruckten Medium greifen. Auf das Smartphone wird im Alltag allerdings noch deutlich häufiger zurückgegriffen – oft, ohne genau zu wissen, warum. Eine weitere Gruppe Jugendlicher hat deshalb den "Smartphone-Konsum" und den Einfluss, den soziale Medien auf ihren Alltag haben, kritisch hinterfragt. Die Ergebnisse arbeiten sie im Magazin auf. Außerdem: ein Blick hinter die Kulissen der Bonbonmanufaktur "Bömskes" in Münster und ein politisches Pressegespräch zur aktuellen Flüchtlings- und integrationspolitischen Entwicklung in der Region.

9
Z.E.U.G.S.: Aprilscherze, Smartphones und Ernährung, Filmklassiker-Screening
Magazin
10.04.2019 - 55 Min.

Z.E.U.G.S.: Aprilscherze, Smartphones und Ernährung, Filmklassiker-Screening

Wochenrückblick von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Der 1. April gilt als der Tag der Streiche. In "Z.E.U.G.S." stellen Studierende ihre besten Streiche vor und erzählen, auf welche Tricks sie hereingefallen sind. Außerdem stellt Moderator Stefan Michler Inhalte der vergangenen Sendewoche vor. Ein Beitrag befasst sich mit der Ernährung und welche Einflüsse unser Smartphone auf die Kalorienzunahme nimmt. Anschließend stellt er das Filmklassiker-Screening der Uni Siegen vor und verrät, welche Filme dort besprochen werden. Wie immer gibt es auch die besten Pannen aus der "Radius 92,1"-Redaktion der vergangenen Woche.

10
WhatsUp? - Die Chat-Talkshow
Talk
07.03.2019 - 64 Min.

WhatsUp? - Die Chat-Talkshow

Medien-Experiment von Journalistik-Studierenden an der Technischen Universität Dortmund

Die weltweit erste WhatsApp-Talkshow: Vier Gäste und ein Moderator sitzen im TV-Studio, ohne miteinander zu sprechen. Sie kommunizieren ausschließlich (!) per Smartphone-Chat miteinander. Das Thema dieser ungewöhnlichen Talkshow: "Wie hat sich unsere Kommunikation durch Soziale Netzwerke und digitale Technologien verändert?". Das Medien-Experiment ist ein Projekt von Studierenden an der Technischen Universität Dortmund. Es ist im Rahmen eines Seminars unter der Leitung von NRWision-Chefredakteur und Journalistik-Dozent Stefan Malter entstanden. Die Gäste in unserer experimentellen Talkshow: Nicolas Miehlke, Leiter Social Media bei der "heute-show" (ZDF), Stephanie Zabel vom Verein für Deutsche Sprache e.V., Kommunikations-Experte Dr. Tobias Wels und Sebastian Funk, Lehrer an der Villa Wewersbusch und Wissenschaftsjournalist.

11
Der Akku der Zukunft
Kurzfilm
05.03.2019 - 2 Min.

Der Akku der Zukunft

Kurzfilm von NOCASE inklusive Filmproduktion aus Eschweiler

Der Handy-Akku ist immer ausgerechnet dann leer, wenn man das Smartphone dringend braucht. Das Team von "NOCASE" zeigt in seinem Film zwei Situationen, in denen der Akku leer ist und das Handy nicht mehr benutzt werden kann. Anschließend erklärt es jeweils, wie alles hätte laufen können, wenn der Akku voll gewesen wäre.

12