NRWision
Lade...

30 Suchergebnisse

NahDran: Gute Vorsätze, Gerichte mit Insekten, Rettermarkt in Bielefeld
Magazin
22.01.2020 - 52 Min.

NahDran: Gute Vorsätze, Gerichte mit Insekten, Rettermarkt in Bielefeld

Stadtmagazin aus Bielefeld

An Silvester übt man sich gern in guten Vorsätzen. Reporter Hans J. Pade fragt Passanten auf dem Alten Markt in Bielefeld, was davon übrig bleibt. Viele sagen, dass sie sich im gehobenem Alter keine Vorsätze mehr machen müssten. Wünsche an das neue Jahr haben jedoch viele. Reporterin Erika Timmerhans spricht in "NahDran" mit dem Koch Lars Reddemann. Im Interview geht es um kulinarische Spezialitäten wie frittierte Heuschrecken. Insekten seien einfacher zu züchten und im Gegensatz zu Fleisch deutlich umweltfreundlicher. Reporter Hans J. Pade besucht Mustafa Budumlu in dessen neu eröffnetem Laden "Restlos – Dein Rettermarkt". In dem Bielefelder Geschäft werden Lebensmittel verkauft, die vor der Vernichtung gerettet worden sind. Hans J. Pade erfährt, wie sich der Laden finanziert und welche sozialen Projekte Elif und Mustafa Budumlu noch verfolgen. In "NahDran" spricht außerdem Nina Heger über E-Scooter in Bielefeld. Sie arbeitet beim Amt für Verkehr.

1
Do biste platt: Silwäster – Silvester
Magazin
16.01.2020 - 53 Min.

Do biste platt: Silwäster – Silvester

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

In "Do biste platt" lesen Bürger aus dem Sauerland Silvester-Geschichten auf Plattdeutsch. Darunter "Silväster und Nigge Johr", "Nigge Jooreswünske" und "Adjüs! Bit oppen andermol". Moderator Markus Hiegemann übersetzt die Geschichten ins Hochdeutsche. Premiere feiert in der Sendung ein Mitschnitt des Stücks "Theater for Two". Darin streitet sich ein Paar auf Plattdeutsch – gespielt von Karl Bangert und Marlies Potthof. Marlies fällt ein komischer Geruch im Theater auf – sie verdächtigt ihren Mann Karl.

2
Kommentar 21: Silvester – Die Umweltbombe
Kommentar
16.01.2020 - 4 Min.

Kommentar 21: Silvester – Die Umweltbombe

Kommentar von Kanal 21 aus Bielefeld

Feuerwerk und Silvester-Böller schaden nicht nur der Umwelt, sondern sind auch für Menschen und Tiere sehr gefährlich – das findet Carolin Kölbel aus der Redaktion von "Kanal 21". Daher fordert sie ein Verbot von privatem Feuerwerk. Als Alternative zum privaten Feuerwerk könnte sie sich ein großes städtisches Feuerwerk vorstellen, bei dem alle Einwohner zusehen können.

3
Taschenuschis: Privates Feuerwerk
Talk
16.01.2020 - 56 Min.

Taschenuschis: Privates Feuerwerk

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Silvester und Knallerei: Stefanie Bösche kann mit Privatfeuerwerk nichts anfangen, Melanie Beckers ist da anderer Meinung. Die perfekte Voraussetzung für eine Diskussion bei den "Taschenuschis". Zu Silvester sehen die Podcasterinnen die Entstehung verschiedener Parteien. So etwa die Tierhalter, die in den sozialen Medien von einem böllerfreien Silvester predigen. Oder die Menschen, die Knaller auf Leute werfen und Chaos stiften. Müll, Feinstaub und Verletzungen sind die unschönen Seiten der Silvesternacht. Stefanie Bösche und Melanie Beckers sprechen darum auch über Alternativen zum privaten Feuerwerk.

4
Radio Hauhechel: Jahresrückblick 2019, Silvesterverbot, "Umweltsau"
Show
16.01.2020 - 52 Min.

Radio Hauhechel: Jahresrückblick 2019, Silvesterverbot, "Umweltsau"

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die Moderatorinnen von "Radio Hauhechel" stellen einen etwas anderen Jahresrückblick vor. Dabei geht es unter anderem um den Urknall, die Jagd nach Wildschweinen und lila Weihnachtsmänner. Frau Müller-Beckum ruft erzürnt im Studio an. Sie befürchtet, dass nach Böllern an Silvester auch noch der Alkohol verboten wird. Die Rentnerinnen Meta, Trude und Lotte schauen sich das Lied über die Oma als "Umweltsau" noch mal genauer an. Im Lied vom Kinderchor des "WDR" sehen sie inhaltliche Fehler. Wie kann die gleiche Oma zum Beispiel in einer Strophe im Altersheim sein und in den anderen mit dem SUV fahren oder eine Kreuzfahrt machen? Weitere Themen in "Radio Hauhechel": das Alter und der Fortschritt sowie Fleischentzug.

5
Hier und Jetzt: Feuerwerk, gute Vorsätze
Magazin
14.01.2020 - 61 Min.

Hier und Jetzt: Feuerwerk, gute Vorsätze

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Feuerwerk ist schön anzusehen. Aber Raketen und Böller haben zahlreiche negative Seiten. Reporter Jacob Tausendfreund weist auf die Risiken während und nach der Silvesternacht hin. Dabei gehe es nicht nur um Verletzungen durch das Feuerwerk, sondern auch um die Verschmutzung der Umwelt. Die Redaktion von "Hier und Jetzt" fragt nach, was die Menschen von der Knallerei an Silvester halten. Die Meinungen dazu sind sehr verschieden. Eine andere Tradition – mit weniger Gefahr – setzt ganz auf gute Vorsätze zum Jahreswechsel. Doch diese Vorsätze werden meist nicht umgesetzt. Was man dagegen machen kann, verrät Jacob Tausendfreund im Gespräch mit Moderator Josef Appelhans.

6
Interkulturelles Magazin: Neujahrsumfrage, Buchvorstellung "Mein zweisprachiges Ich"
Magazin
09.01.2020 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: Neujahrsumfrage, Buchvorstellung "Mein zweisprachiges Ich"

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Zum Start ins neue Jahr gibt's einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2019, aber auch einen Ausblick auf das neue Jahr. Die Reporter vom "Interkulturellen Magazin" befragen Passanten zum Jahreswechsel und ihrem Silvesterfest. Außerdem wird das Buch "Mein zweisprachiges Ich" vorgestellt. Initiiert wurde die Anthologie von Pilar Baumeister und Dragica Schröder. Die Texte stammen von zweisprachigen Autorinnen und Autoren aus Nordrhein-Westfalen. In einer weiteren Umfrage befragen die Reporter Passanten in Münster zu den Themen Sprache und Interkulturalität. Dabei geht es unter anderem um Ursprünge und Funktionen der Sprache in unserem Alltag.

7
Monolog: Neujährchen
Kommentar
07.01.2020 - 14 Min.

Monolog: Neujährchen

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Das "Neujährchen" ist ein kleines Gebäck, das es nur an Neujahr gibt. Je nach Region und Tradition ist das "Neujährchen" entweder ein Hefe-Gebäck oder eine Art Waffel. Sascha Markmann geht dem Begriff "Neujährchen" auf den Grund und erklärt, was noch alles mit diesem Begriff bezeichnet wird. Als "Neujährchen" wird zum Beispiel auch ein besonderes Trinkgeld bezeichnet, welches zum Beispiel Postzusteller bekommen. Sascha Markmann erklärt in seinem Podcast, woher der Brauch und der Begriff kommen.

8
Frage der Woche: Privates Feuerwerk an Silvester
Umfrage
10.12.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Privates Feuerwerk an Silvester

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Kurz vor Silvester wird über Böller und Feuerwerk diskutiert. Einige Leute möchten privates Feuerwerk zum Wohle der Tiere und der Umwelt verbieten. Andere sehen das Silvester-Feuerwerk als Tradition an, auf die sie nicht verzichten möchte. Das Team von "Kanal 21" spricht mit den Passanten in der Innenstadt von Bielefeld und fragt sie, wie sie zu Silvester-Feuerwerk stehen.

9
Hallo Duisburg: Duisburger Weihnachtsmarkt, internationales Weihnachten, Silvester mit Tieren
Magazin
05.12.2019 - 55 Min.

Hallo Duisburg: Duisburger Weihnachtsmarkt, internationales Weihnachten, Silvester mit Tieren

Lokalmagazin vom Bürgerfunk Duisburg

Der Weihnachtsmarkt in Duisburg ist auch außerhalb seiner Grenzen bekannt und beliebt. Viele Niederländer kommen jedes Jahr ins Ruhrgebiet, um die Weihnachtsmärkte zu besuchen. Was sie so an den weihnachtlichen Ständen fasziniert, erklären sie einem Reporter von "Hallo Duisburg". In den Niederlanden gebe es keine vergleichbaren Märkte. 163 Nationen vereinen sich in Duisburg, verraten die Moderatoren Siegmar Wyrwich und Gabi Wessel. Auch viele Menschen mit Migrationshintergrund lieben Weihnachten. Gründe dafür erklärt unter anderem Leyla Özmal. Sie ist die Interkulturbeauftragte der Stadt Duisburg. Nach Weihnachten steht Silvester vor der Tür. Im Interview weist Tierschützerin Simone Schmidt auf den richtigen Umgang mit Haustieren in der Silvesternacht hin. Außerdem in "Hallo Duisburg": der Kunstmarkt in der "cubus kunsthalle" und Kulturtipps für Duisburg.

10
Weihnachten und Silvester in Köln
Dokumentation
05.03.2019 - 8 Min.

Weihnachten und Silvester in Köln

Bericht von Kalid Osman aus Köln

Kalid Osmann fängt mit seiner Kamera Eindrücke von der Weihnachtszeit und den unterschiedlichen Weihnachtsmärkten in Köln ein. Dabei erfährt er von Besuchern unter anderem, wo man den besten Apfelstrudel kaufen kann und welche Highlights auf den Kölner Weihnachtsmärkten zu finden sind. Kalid Osmann stellt in seinem Beitrag auch eine Band vor, die an Silvester in Köln spielt: "Buntes Herz". Die Gruppe besteht aus deutschen Musikern sowie kurdischen Bandmitgliedern, die aus Syrien und dem Irak stammen. "Buntes Herz" mischt kurdische und arabische Folklore mit westlich geprägter Rockmusik.

11
Was mich wirklich aufregt: Feiertage, Shopping-Stress, Karpfen
Talk
19.02.2019 - 59 Min.

Was mich wirklich aufregt: Feiertage, Shopping-Stress, Karpfen

Podcast vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

In "Was mich wirklich aufregt" sprechen David Hall, Tim Schmieja und Vinzent Skawran über Dinge, die sie richtig nerven. Die erste Folge des Podcasts vom Hochschulradio Aachen befasst sich vor allem mit den Feiertagen Weihnachten und Silvester: Im Talk der Studierenden geht es um nervigen Familienbesuch, die anstrengende Geschenkejagd und zu volle Innenstädte – die Weihnachtszeit bietet viele Aufreger. Außerdem diskutieren die Jungs über das Feuerwerksverbot an Silvester.

12