NRWision
Lade...

19 Suchergebnisse

Im Glashaus: Direktversicherung – Gerhard Kieseheuer vom "Direktversicherungsgeschädigte e.V."
Magazin
08.10.2019 - 27 Min.

Im Glashaus: Direktversicherung – Gerhard Kieseheuer vom "Direktversicherungsgeschädigte e.V."

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Der Vorsitzende vom "Direktversicherungsgeschädigte e.V." ist zu Gast in der Sendung "Im Glashaus". Gerhard Kieseheuer erzählt im Gespräch mit Moderatorin Charlotte Kroll von gesetzlichen Veränderungen beim Abschluss von Direktversicherungsverträgen und nennt die Nachteile, die dadurch entstehen. Er selbst ist Geschädigter einer Direktversicherung. Er muss nach Eintritt in die Rente jährlich 1.000 Euro zusätzlich an die Krankenkasse zahlen. Geschädigte haben Direktversicherungen abgeschlossen. Diese Versicherungen wurden nachträglich als Betriebsrenten klassifiziert. Viele Rentner seien unwissend in diese Falle getappt und müssten nun höhere Beiträge an die Krankenkassen zahlen. 2015 hat sich der Verein für Betroffene gegründet. Er umfasst mittlerweile 3.000 Mitglieder in 40 Regionalgruppen. Bisher war der Verein erfolglos. Der Kampf solle jedoch weitergehen, so Gerhard Kieseheuer.

1
Radio Hauhechel: Sommerloch 2019, Altersvorsorge
Show
10.09.2019 - 54 Min.

Radio Hauhechel: Sommerloch 2019, Altersvorsorge

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im Sommerloch sucht man jährlich ausgebüxte exotische Tiere. 2019 war es die Kobra aus Herne. In "Radio Hauhechel" sprechen die Moderatorinnen Gertrud Loh-Mehner, Angela Stüker und Anna Klug neben "Sommerloch-Tieren" über andere Themen der warmen Jahreszeit: zum Beispiel über die Brände im Amazonas und das Burnout nach den zahlreichen Festen und Feiern in Iserlohn im Sommer. Damit das Loch im Portemonnaie im Alter nicht größer wird, nehmen die Rentnerinnen Lotte, Meta und Trude ihre Altersvorsorge selbst in die Hand und werden erfinderisch.

2
NahDran: Friedrich Horz-Schöttler aus Bielefeld im Interview
Porträt
08.08.2019 - 55 Min.

NahDran: Friedrich Horz-Schöttler aus Bielefeld im Interview

Porträt-Reihe aus Bielefeld

Friedrich Horz-Schöttler aus Bielefeld arbeitete beim Treppenlift-Hersteller "HIRO LIFT". Er war engagierter Gewerkschafter und Vertrauensmann bei der "IG Metall". Jetzt fängt für ihn ein neuer Lebensabschnitt an: der Ruhestand. Im Interview erinnert sich Friedrich Horz-Schöttler an sein bisheriges Leben. Aufgewachsen ist er im Dorf Drevenack – heute ein Ortsteil der Gemeinde Hünxe im Kreis Wesel. Nach seiner unbeschwerten Kindheit musste sich Friedrich Horz-Schöttler selbst versorgen. Er fing bereits in seiner Schulzeit an zu arbeiten. Nach seiner Ausbildung zum Maschinenschlosser in Bielefeld begann seine Karriere bei "HIRO". Dort arbeitete er 26 Jahre lang. Im Gespräch mit Hans-Jürgen Pade spricht Rentner Friedrich Horz-Schöttler über Hobbys, Kinder und persönliche Höhen und Tiefen in seinem Leben – er hat noch immer viel zu tun.

3
SÄLZER.TV: Abschied im St. Josefs-Krankenhaus, SC Paderborn, Füttern von Wildvögeln
Magazin
17.07.2019 - 28 Min.

SÄLZER.TV: Abschied im St. Josefs-Krankenhaus, SC Paderborn, Füttern von Wildvögeln

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Drei renommierte Ärzte verlassen das St. Josefs-Krankenhaus in Salzkotten. An der Abschiedsfeier nimmt auch Bürgermeister Ulrich Berger teil. In seiner Rede erklärt er, wie wichtig die Entwicklung der medizinischen Infrastruktur in Salzkotten ist. Ein weiteres Thema in "SÄLZER.TV" ist der Bundeligist SC Paderborn. Die Reporter sprechen mit den Spielern Christian Strohdiek und Bastian Schonlau. Außerdem geht es in der Sendung um das Schützenfest 2019 in Upsprunge. Zu Marschmusik wird unter anderem Schützenkönig Birgit Knaup gezeigt. Im Mittelpunkt des letzten Beitrags der Sendung stehen Wildvögel. Dürfen diese ganzjährig gefüttert werden?

4
Elges & Blödow: Globaler Klimastreik, Pflegenotstand in Münster
Magazin
21.05.2019 - 56 Min.

Elges & Blödow: Globaler Klimastreik, Pflegenotstand in Münster

Politmagazin von Gotwin Elges und Klaus Blödow - produziert beim medienforum münster e.V.

Am 24. Mai 2019 soll erneut ein globaler Klimastreik stattfinden, das kündigt die Organisation "Fridays for Future" an. Gotwin Elges und Klaus Blödow reden in ihrer Sendung darüber, an welchen Stellen sie schon jetzt den Klimawandel bemerken und welche Probleme in Zukunft auf uns zukommen werden. Zudem sprechen die Moderatoren über den Pflegenotstand in Altenheimen sowie Krankenhäusern und über niedrige Renten.

5
extraRadiO: Nils Fichte, Rentner auf Europa-Tour
Interview
16.01.2019 - 48 Min.

extraRadiO: Nils Fichte, Rentner auf Europa-Tour

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Als Rentner nur auf der Couch zu sitzen und Däumchen zu drehen, ist nichts für Nils Fichte. Er ist seit kurzem in Rente und hat beschlossen, sein ganzes Hab und Gut zu verkaufen, um zu reisen. Mit einem Wohnwagen möchte er bis zum Ende seines Lebens durch Europa reisen. Im Gespräch mit Werner Miehlbradt von "extraRadiO" erzählt Nils Fichte, wie er sich auf diese Reise vorbereitet und welche Komplikationen es dabei bisher gab.

6
Frage der Woche: Rente mit 80
Umfrage
20.11.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Rente mit 80

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Dier Erhöhung des Rentenalters wird immer wieder diskutiert. Durch den demografischen Wandel wird unsere Gesellschaft immer älter. Das hat zur Folge, dass wir in Zukunft vielleicht erst später in Rente gehen können. Auch zwischen CDU und SPD wird der Vorschlag "Rente mit 80" diskutiert. Die Reporter von "Kanal 21" fragen in Bielefeld nach, was die Menschen von dieser Lösung halten.

7
Wir sind alt … na und?!
Reportage
18.10.2018 - 53 Min.

Wir sind alt … na und?!

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Die meisten Menschen haben Angst vor dem Älterwerden. Dass das Altern gar nicht so schlimm ist, machen Gabi Koepp und Jürgen Meis von "Studio Nierswelle" zum Thema ihrer Sendung. Sie besuchen die Wohnanlage "Villa Marx" in Viersen. Vor Ort sprechen sie unter anderem mit Thomas Schlootz. Er ist Geschäftsführer eines Restaurants in der "Villa Marx" und erklärt das Konzept des Premium-Wohnprojekts. Auch Bewohner der Anlage kommen zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen.

8
Frage der Woche: Rente in 50 Jahren
Umfrage
16.10.2018 - 3 Min.

Frage der Woche: Rente in 50 Jahren

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Der demografische Wandel und andere aktuelle Herausforderungen führen dazu, dass viel über die Sicherheit der Rente diskutiert wird. Ein Team von "Kanal 21" befragt Bürgerinnen und Bürger in Bielefeld zu dem Thema: Welche Änderungen in der Politik halten sie für nötig, damit es auch in 50 Jahren noch eine sichere Rente für alle gibt? Die Antworten fasst diese Ausgabe der "Frage der Woche" zusammen.

9
Alter, was geht? - Armut im Alter - Wolfgang Weilerswist, 67
Talk
16.10.2018 - 19 Min.

Alter, was geht? - Armut im Alter - Wolfgang Weilerswist, 67

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Wolfgang Weilerswist ist Landesvorsitzender der Tafeln in NRW. Er trifft täglich Menschen, die von Armut betroffen sind, darunter zahlreiche Senioren. Die Tafeln unterstützen Bedürftige nicht nur mit Essen und Haushaltsgegenständen. Sie bieten auch einen Ort, an dem sich Menschen treffen können. Denn: Wer von Altersarmut betroffen ist, ist häufig auch allein, sagt Wolfgang Weilerswist im Gespräch mit Journalistik-Studentin Paulina Würminghausen. Altersarmut sei für die Betroffenen isolierend und beschämend. Die Tafeln steuerten da etwas gegen an, das könne aber nicht alles sein: "Die Mindestrente muss hochgesetzt werden, und die Grundlöhne und der Mindestlohn müssen höher sein", findet Wolfgang Weilerswist. Nur so könne das Problem "Altersarmut" langfristig angegangen werden.

10
rs1.tv: Arbeitsminister Karl-Josef Laumann im Interview, Jürgen Drews beim "Eschtival 2018"
Bericht
13.09.2018 - 31 Min.

rs1.tv: Arbeitsminister Karl-Josef Laumann im Interview, Jürgen Drews beim "Eschtival 2018"

Lokalmagazin aus Remscheid

CDU-Politiker Karl Josef Laumann ist Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Nordrhein-Westfalen. Im Interview mit "rs1.tv" spricht er über die Rente und wie diese in Zukunft gesichert werden sollen. Außerdem berichtet "rs1.tv" von dem diesjährigen sozialen Projekt der Sparkasse Remscheid. Bei diesem bauen Auszubildende der Sparkasse eine neue Holzhütte für einen integrativen Kindergarten. Zudem sind die Reporter von "rs1.tv" auf dem "Eschtival 2018" im Freibad Eschbachtal unterwegs. Dort sind unter anderem "Die Höhner" und Jürgen Drews zu Gast.

11
Lokalreport: Altersarmut in Deutschland
Magazin
19.07.2017 - 53 Min.

Lokalreport: Altersarmut in Deutschland

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Die "Lokalreport"-Moderatoren Ulla Schreiber und Jens Schwarz blicken auf das Thema Altersarmut in Deutschland. Ihre Gäste sind Susanne Schmidt von der Partei "DIE LINKE", Siegfried Goldau von der Siegener Erwerbsloseninitiative und Ullrich Georgi, Präsident des "Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbands Siegen". Diskutiert wird über die Fragen: wer in Deutschland als arm gilt, wer im Alter besonders armutsgefährdet ist und welche Maßnahmen sich gegen die zunehmende Altersarmut in Deutschland ergreifen ließen. Auch "behördliche Unzulänglichkeiten und Falschinformationen" von Seiten der Sozialbehörden bestimmen den Alltag vieler Rentnerinnen und Rentner, so Goldau.

12