NRWision
Lade...

24 Suchergebnisse

Künstlerkanal Rheinland: Birgit Sommer im Porträt, Gesellschaftskritik von Cornelia Harss
Magazin
27.03.2019 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Birgit Sommer im Porträt, Gesellschaftskritik von Cornelia Harss

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Birgit Sommer aus Euskirchen macht aus Müll Kunst. Aus Draht und Plastik gestaltet die Künstlerin spannende Kunstwerke, die zum Nachdenken anregen sollen. Zu ihrem Schaffensspektrum zählen kinetische Objekte mit Selbstantrieb, interaktive Kunstaktionen und kosmische Drahtobjekte. Im Künstlerporträt vom "Künstlerkanal Rheinland" zeigt Birgit Sommer einige ihrer Kunstwerke aus Hausmüll. Auch Cornelia Harss aus Bonn übt mit ihren Werken Gesellschaftskritik. In ihrer Ausstellung "geträumt – ausgeträumt und aufgeräumt" nimmt die Künstlerin nicht nur andere, sondern auch sich selbst aufs Korn. Düstere Themen schaffen es ebenfalls auf ihre Leinwände.

1
PoLaDu 04: Eva Keller im Lehrer-Porträt, Geräusch-Rätsel "Hömma", Mitmach-Geschichte
Magazin
07.02.2019 - 17 Min.

PoLaDu 04: Eva Keller im Lehrer-Porträt, Geräusch-Rätsel "Hömma", Mitmach-Geschichte

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die Schülerinnen und Schüler der Podcast-AG am Landfermann-Gymnasium Duisburg interviewen ihre Deutschlehrerin: Eva Keller wollte eigentlich mal Schauspielerin werden. Ihr Lieblingsfach Deutsch zu unterrichten, macht ihr aber genauso viel Spaß. In der neuen Kategorie "Hömma" können Hörerinnen und Hörer ein Geräusch erraten. Auch bei der Geschichte von Tina Tomic aus dem Literatur-Kurs ist die Hörerschaft gefragt: Sie darf entscheiden, wie die Geschichte in der nächsten Folge von "PoLaDu" weitergeht.

2
Folkwang UDK, was machen die da? – Teil 5
Porträt
13.11.2018 - 53 Min.

Folkwang UDK, was machen die da? – Teil 5

Gespräche mit Lehrenden und Ehemaligen der Folkwang Universität der Künste. Teil 5: Hanns-Dietrich Schmidt, Prorektor und Dramaturg

Hanns-Dietrich Schmidt ist Prorektor und Professor für Dramaturgie und Praktische Theaterarbeit an der Folkwang Universität der Künste (UDK) in Essen. Der kunstbegeisterte Dramaturg stellt seine Arbeitsfelder vor und erzählt, welche Stücke er sich im Theater am liebsten anschaut. Im Gespräch mit "Radio Werden"-Moderator Uli Tonder erzählt Hanns-Dietrich Schmidt von seiner Arbeit.

3
AhlenTV: Heike Tauche, Kamerafrau bei AhlenTV
Porträt
30.08.2018 - 17 Min.

AhlenTV: Heike Tauche, Kamerafrau bei AhlenTV

Stadtfernsehen aus Ahlen

Heike Tauche ist Kamerafrau und Regieassistentin bei "AhlenTV". Eigentlich steht sie lieber hinter der Kamera - doch in dieser Sendung ist es einmal umgekehrt! Heike Tauche erzählt von ihrer Kindheit und Jugend in Neubeckum. Angefangen bei der Geburt, bis hin zur Ausbildung als Kinderpflegerin. Durch Geschichten über alte Spielkameraden oder Autofahrten mit der Grundschullehrerin in einer roten Ente, lernt man Heike Tauche ganz persönlich kennen. Sie erzählt von ihrer Familie und ihren Hobbies und erklärt, was ihre Passion - das Malen - mit ihrer Filmarbeit bei "AhlenTV" verbindet.

4
MNSTR.TV: Ausstellung "Bitte setzen Sie sich!", Geschichte vom St.-Paulus-Dom
Magazin
26.07.2018 - 15 Min.

MNSTR.TV: Ausstellung "Bitte setzen Sie sich!", Geschichte vom St.-Paulus-Dom

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Sofie Knijff ist Fotografin und Künstlerin aus Amsterdam. Für eine Ausstellung im Haus der Niederlande in Münster hat sie 32 Münsteraner fotografiert. Unter dem Titel "Bitte setzen Sie sich!" werden die Porträts, die wie die Gemälde früherer Könige und Adlige aussehen, ausgestellt - und sorgen für Diskussion! Der St.-Paulus-Dom ist wohl die bekannteste Kirche in Münster. Ein Team von "MNSTR.TV" stellt das bekannte Gebäude vor und erzählt etwas über dessen Geschichte. Außerdem ist das Team in Hamm unterwegs. Dort stellen die Reporter den Maximilianpark vor mit seinem großen Glaselefanten.

5
loxodonta: Frank Haase, Künstler im Porträt
Porträt
24.05.2018 - 12 Min.

loxodonta: Frank Haase, Künstler im Porträt

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Künstler Frank Haase stellt in der Galerie "Udo Schmidt" seine Bilder aus. Der Künstler hat außergewöhnliche Ideen, Kunst neu zu gestalten. Zu den 35 ausgestellten Bildern gehören auch seine "Schattenbilder". Das Besondere an den Gemälden: Über die normale Leinwand kommt später eine Glasscheibe mit einem aufgedruckten Foto. Inspiration bekommt Frank Haase durch seine vielen Reisen. Neben den Schattenbildern malt Haase auch Porträts. Erst seit zwei Jahren malt der Künstler Gesichter - trotzdem gibt er auch schon selbst Kurse. Im Interview mit Christa Weniger erklärt er, wie er bei der Konzeption seiner "Schattenbilder" vorgeht.

6
Cristina Gomes Ascenso, Glasapparatebauerin an der TU Dortmund
Beitrag
29.03.2018 - 4 Min.

Cristina Gomes Ascenso, Glasapparatebauerin an der TU Dortmund

Beitrag der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

An der Technischen Universität Dortmund gibt es eine Vielfalt an Ausbildungsberufen. Die angehende Mediengestalterin Bild und Ton Ann-Katrin Westhues aus Werne im Kreis Unna stellt Cristina Gomes Ascenso vor. Sie ist im zweiten Lehrjahr zur Glasapparatebauerin. Das ist ein ganz besonderer Beruf: Die Glaskörper werden an Brenner und Drehbank gefertigt. Dabei wird es in der Werkstatt für Glasapparatebau auch schon mal heiß.

7
Cara - Die Wahrsagerin
Porträt
05.12.2017 - 6 Min.

Cara - Die Wahrsagerin

Porträt von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Cara sieht in die Zukunft, denn Cara ist Wahrsagerin. In Lebenslinien und auf Tarot-Karten liest die junge Frau das, was das Schicksal für ihre Kunden bereithält. Warum Wahrsagerei für Cara mehr ist als nur Schabernack und sie keine giftige Schlange in ihr Haus lässt, haben zwei Studierende der Kölner Journalistenschule im Gespräch mit ihr herausgefunden.

8
Lebenslinien: Ralf Kramp, Krimiautor
Porträt
16.11.2017 - 12 Min.

Lebenslinien: Ralf Kramp, Krimiautor

Porträt von Norbert Jeub aus Euskirchen

Ralf Kramp ist Krimiautor und hat schon unzählige Figuren auf dem Gewissen. Mit Vorliebe "mordet" der Schriftsteller in der Eifel. Dort betreibt er auch Deutschlands größtes Krimiarchiv. In seiner Freizeit besucht er gerne Friedhöfe, auf denen Namen wie Edgar Wallace oder Agatha Christie zu finden sind. Außerdem reist Kramp gerne zu den Schauplätzen berühmter Kriminalromane, vor allem nach England. Als Krimiautor hat er aber noch einen speziellen Traum in seinem Leben, den er sich erfüllen möchte…

9
Unser Ort: Werl
Magazin
24.10.2017 - 16 Min.

Unser Ort: Werl

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Werl ist eine Kleinstadt im Kreis Soest zwischen Dortmund und Paderborn. Mit ihrem Kurpark, der kleinen Innenstadt, einem Schwimmbad, Schulen und Ärzten hat sie alles, was man zum leben braucht - das finden zumindest die Einwohner von Werl. Eine Gruppe junger Reporter aus dem TV-Schnupperkurs der Volkshochschule Werl schaut sich in ihrer Heimatstadt um und befragt die Bürger, was sie an ihrer Stadt schön finden und warum sie gerne dort leben.

10
loxodonta: Künstlergespräch mit Ausstellungsbesuchern
Interview
26.07.2017 - 18 Min.

loxodonta: Künstlergespräch mit Ausstellungsbesuchern

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Christa Weniger besucht die Abschlussvernissage der Gemeinschaftsausstellung der beiden Künstler Dr. Günter Rückert und Leif Skoglöf in der Galerie Kley in Hamm. Sie trifft die beiden zum Interview. Dabei kommen die Meister der Leinwand ins Erzählen über ihren Schaffensprozess, die Quelle ihrer Ideen und ihr Leben als Künstler.

11
Nachtvisionen 2017 - Teil 3: Fotografie, Mode und Vergängliches
Magazin
20.07.2017 - 19 Min.

Nachtvisionen 2017 - Teil 3: Fotografie, Mode und Vergängliches

Sendung von Kanal 21 in Bielefeld

"Nachtvisionen 2017" - Teil 3 von 3. Zum Abschluss gibt es wieder interessante Künstler, Profis und Amateure zu sehen. Den Auftakt macht der Fotograf Peter Wehowsky mit seinen spannenden Schwarz-Weiß-Portraits. Weiter geht es mit Mode-Studierenden aus Bielefeld. Sie zeigen wie Mode ihrer Meinung nach präsentiert werden sollte. Auf einen Besuch geht es in das Gemeinschafts-Atelier der Künstler Theoder Rotermund, Monika Vesting und Claudia Reismann. Die drei beschäftigen sich auf unterschiedlichen Art und Weise mit dem Thema Vergänglichkeit. Abschluss und Highlight ist ein Film von Schülerinnen und Schülern einer achten Klasse zum Thema "Selfie". In dem Kunstfilm wird getanzt, choreografiert und ein kritischer Blick auf das Thema geworfen.

12