NRWision
Lade...

12 Suchergebnisse

Engagement à la carte 2019 in Bielefeld – Ehrung von Ehrenamtlichen
Bericht
10.07.2019 - 4 Min.

Engagement à la carte 2019 in Bielefeld – Ehrung von Ehrenamtlichen

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

"Engagement à la carte" ist eine Veranstaltung, bei der Ehrenamtliche in Bielefeld geehrt werden. Mit einem Abendessen bedankt sich die Stadt Bielefeld bei den Freiwilligen. Lokale Politiker bedienen die Gäste an diesem Abend. Im Interview mit dem Team von "Kanal 21" erklären diese, wieso sie für die Ehrenamtlichen gerne in die Kellner-Rollen schlüpfen. Auch einige der engagierten Gäste werden interviewt. Sie erzählen, dass sie sich über die Würdigung für ihr Engagement als Ehrenamtliche freuen, sie aber nicht als nötig empfinden.

1
seniorama: Lokalpolitiker verkaufen Straßenmagazin, Blumenträume auf dem Keukenhof
Magazin
22.05.2019 - 23 Min.

seniorama: Lokalpolitiker verkaufen Straßenmagazin, Blumenträume auf dem Keukenhof

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Wer in der Innenstadt von Münster unterwegs ist, der kennt die Verkäufer des Straßenmagazins "draußen!". Die Zeitung wird regelmäßig von Menschen vertrieben, die an der Armutsgrenze leben. Diesmal ist das anders: Lokalpolitiker schlüpfen in die Rolle der Verkäufer und erleben hautnah, unter welchen Bedingungen das Straßenmagazin verkauft wird. Das Team von "seniorama" begleitet die Aktion mit der Kamera. Außerdem geht es auf den "Keukenhof", eine Gartenanlage in den benachbarten Niederlanden.

2
extraRadiO: Peter Beyer, Bundestagsabgeordneter
Interview
20.03.2019 - 54 Min.

extraRadiO: Peter Beyer, Bundestagsabgeordneter

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Peter Beyer ist seit 2009 Bundestagsabgeordneter für den Mettmanner Nordkreis. Als CDU-Mitglied vertritt er in Berlin die Städte Heiligenhaus, Ratingen, Velbert und Wülfrath. Im Interview mit "extraRadiO"-Moderator Frank Brettschneider spricht Peter Beyer über seine Arbeit im Bundestag. Im Mittelpunkt stehen dabei seine Meinung zur Bildungspolitik und zur Europawahl 2019. Auch Privates kommt in der Sendung zur Sprache: Das Jura-Studium von Peter Beyer in den USA und seine Leidenschaft für Musik sind Themen des Gesprächs.

3
THGfm: Sven Wolf, SPD-Abgeordneter im Landtag NRW zu Besuch im Theodor-Heuss-Gymnasium
Porträt
03.01.2019 - 56 Min.

THGfm: Sven Wolf, SPD-Abgeordneter im Landtag NRW zu Besuch im Theodor-Heuss-Gymnasium

Schulradio am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald

Sven Wolf ist SPD-Politiker und seit 2010 Abgeordneter im Landtag Nordrhein-Westfalen. Im Interview mit Schülerinnen und Schülern vom Theodor-Heuss-Gymnasium Radevormwald verrät er, ob er sich als Promi sieht und ob er beim Einkaufen angesprochen wird. Natürlich geht es auch um Schule und Politik: Sven Wolf berichtet von seiner Schulzeit, seiner Berufswahl und seiner Arbeit im Landtag NRW. Sven Wolf erklärt den Jugendlichen außerdem, weshalb er es sinnvoll findet, dass Politiker auch in Sozialen Medien wie Facebook und Twitter aktiv sind. Sein Besuch in der Schule war Bestandteil der Aktion "Tag der Medienkompetenz".

4
PoPo: Partizipation, Meinungsbildung, Politik-Quiz
Magazin
22.11.2018 - 35 Min.

PoPo: Partizipation, Meinungsbildung, Politik-Quiz

Politik-Podcast vom Kinder- und Jugendparlament Recklinghausen

Partizipation – dieser Begriff steht für Beteiligung. David erklärt in "PoPo", dem Politik-Podcast vom Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) der Stadt Recklinghausen, dass auch SchülerInnen sich politisch einbringen können. Ein Beispiel ist die Bürgermeistersprechstunde, in der öffentliche Fragen gestellt werden können. In Recklinghausen gibt es das KiJuPa. Dort können Kinder ab 10 Jahren gemeinsam Projekte erarbeiten. Außerdem in der Sendung: Statements zu frühzeitigem politischen Engagement und eine Erklärung der Kommunalwahlen. Die Nachwuchsreporter interviewen auch Politiker aus dem Kreis Recklinghausen. Themen sind beispielsweise die Betroffenheit der Kinder von Wahlen und Meinungsbildung im frühen Alter. Zuletzt gibt's ein Politik-Quiz.

5
Seminar zur Meinungsfreiheit: Prof. Dieter Schönecker im Interview
Bericht
15.11.2018 - 30 Min.

Seminar zur Meinungsfreiheit: Prof. Dieter Schönecker im Interview

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Um Meinungsfreiheit geht's im Seminar "Denken und Denken lassen" an der Uni Siegen. Prof. Dieter Schönecker hat für die Vortragsreihe AfD-Politiker Dr. Marc Jongen und den ehemaligen SPD-Politiker Thilo Sarrazin eingeladen. Die Uni Siegen verweigerte für diese Einladungen das Honorar. Dieter Schönecker sieht darin einen massiven Eingriff in seine Lehrfreiheit. Im Interview mit Patrick Berger von "Radius 92,1" erzählt Dieter Schönecker, wieso er sich dazu entschieden hat, die umstrittenen Politiker einzuladen.

6
Was ist Politikverdrossenheit?
Interview
11.10.2018 - 5 Min.

Was ist Politikverdrossenheit?

Sendung vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Wer eine negative Einstellung zur Politik seines Landes hat oder sich nicht an dieser beteiligt, ist Robert Nillies zufolge politikverdrossen. Weil diese Menschen sich beispielsweise von der Politik nicht ernstgenommen fühlen, gehen sie auch nicht wählen. Im Gespräch mit Gisela Nillies erklärt er, was die Folgen der Politikverdrossenheit seien können.

7
Joachim Gauck spricht über die deutsche Identität
Bericht
24.04.2018 - 3 Min.

Joachim Gauck spricht über die deutsche Identität

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Joachim Gauck ist als Gastprofessor an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Im Rahmen seiner Professur hält der ehemalige Bundespräsident drei Vorträge zum Thema "Nachdenken über das Eigene und das Fremde". In seinem ersten Vortrag geht es um die deutsche Identität, auch in Hinblick auf die NS-Zeit. Gauck spricht sich dafür aus, eine selbstbewusste Identität zuzulassen: "Ich spreche von Ich-Stärke und so was gibt es auch als kollektives Gefühl – als eine Beheimatung bei sich selbst, in das nicht nur der einzelne, sondern auch eine Nation zu kommen hat." - Thema seines zweiten Vortrags ist "Deutschland, die Einwanderungsgesellschaft".

8
Hennef - meine Stadt: Facebook-Fragen an Politiker
Magazin
16.03.2017 - 21 Min.

Hennef - meine Stadt: Facebook-Fragen an Politiker

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Für diese Ausgabe hat das Team von "Hennef -meine Stadt" Zuschauer gebeten, ihre Fragen an Politiker in Hennef auf der Facebook-Seite des Magazins zu stellen. Die sechs Stadtratsfraktionen sind daraufhin zu einem Gespräch eingeladen worden: Drei von ihnen haben zugesagt und werden unvorbereitet mit den Fragen der Zuschauer konfrontiert. Gerd Weisel (DIE LINKE), Jochen Herchenbach (SPD) und Harald Chillingworth (Die Unabhängigen) nehmen unter anderem Stellung zu der Schwierigkeit, einen Ü3-Kindergartenplatz zu finden oder zum Thema Inklusion in Hennef.

9
Schattenseiten und Lichtblicke
Bericht
02.02.2017 - 9 Min.

Schattenseiten und Lichtblicke

Beitrag von NOCASE inklusive Filmproduktion aus Eschweiler

Das Team von "NOCASE" hat festgestellt: Es werden immer mehr Windkrafträder aufgebaut. Doch warum ist das so? Es gibt doch noch Kohlekraftwerke. Warum dazu auch noch Solarzellen? Macht Braunkohle zu viel Dreck? Werden die Menschen wirklich krank? Die Jugendlichen der inklusiven Filmproduktion blicken nicht mehr durch. Deshalb gehen sie mit ihren Fragen ins Rathaus der Stadt Eschweiler. Dort sprechen sie mit Politikern. Oliver Lieblich von der SPD erklärt: "Wenn zur Energiegewinnung Kohle verbrannt wird, ist das nicht gut für die Umwelt." Windkraftanlagen und Solarzellen würden zum Schutz der Natur beitragen. Doch momentan könne man einfach noch nicht komplett ohne Kohlekraftwerke auskommen. Weil die Sonne nicht immer scheine und der Wind manchmal zu schwach sei, gebe es einen "Energiemix": Der Strom wird in verschiedenen Bereichen hergestellt. Doch was sagen Menschen in der Nähe der Windräder dazu? "NOCASE" fragt nach und testet, wie sich eine Nacht in der Nähe des Windrades anfühlt.

10
Frage der Woche: Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident?
Umfrage
07.12.2016 - 3 Min.

Frage der Woche: Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident?

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Frank-Walter Steinmeier soll neuer Bundespräsident werden. Das haben CDU und SPD gemeinsam entschieden. "Kanal 21"-Reporter Alexej Weidemann will aber wissen, was die Bürger in Ostwestfalen davon halten. Die Meinungen auf den Straßen Bielefelds gehen auseinander - "Kanal 21" zeigt die verschiedensten Reaktionen auf Frank-Walter Steinmeier als Kandidat fürs Bundespräsidentenamt.

11
Landespresseball in Bad Oeynhausen
Beitrag
19.10.2016 - 14 Min.

Landespresseball in Bad Oeynhausen

Beitrag von Kanal 21 in Bielefeld

Wie sieht die Zukunft der Medienbranche in NRW aus? Reicht es aus, die Kommentarfunktion in den sozialen Netzwerken abzuschalten, um Hetze zu vermeiden? Die Reporter von Kanal 21 nutzen den 67. Landespresseball in Bad Oeynhausen, um verschiedene Meinungen dazu einzufangen. Zahlreiche Medienvertreter, Journalisten und Politiker antworten auf verschiedene Fragen rund um das Thema "Medien in NRW" - und sind nicht immer einer Meinung.

12