NRWision
Lade...

144 Suchergebnisse

Kurzfilm
02.04.2019 - 16 Min.

Woodsman

Kurzfilm der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel

"Einige Legenden sollten besser in Vergessenheit geraten und über andere geschwiegen werden" – so lautet die Prämisse vom Kurzfilm "Woodsman" von der "Filmwerk Schmiede" in Castrop-Rauxel. Denn in den Wäldern von "Black Woods County" lauert etwas Böses. Ein Jäger, der sich trotz warnender Schilder in den Wald traut, muss dies am eigenen Leib erfahren: Seinem gruseligen Verfolger zu entkommen, stellt sich für den Jäger als unmöglich heraus.

1
Kunst
02.04.2019 - 2 Min.

Tanz mit der Taula, tanz mit der Maus

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Eine "Taula" ist ein T-förmiges Monument, das auf der Baleareninsel Menorca zu finden ist. Wilda WahnWitz zeigt in ihrem Beitrag eine selbst erstellte Miniatur-Nachbildung dieser unverkennbaren Architektur. Sie steuert die Bewegung der Figur mit einer Computermaus. Auf diese Art und Weise kombiniert die Künstlerin "Land Art", bei der es um Kunst und Landschaft geht, mit Digitalem. Die elektronischen Beats, die unter die Performance gelegt sind, unterstützen diesen Kontrast.

2
Magazin
02.04.2019 - 58 Min.

"Die Hornitexter" – Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Logistikzentrums in Duisburg

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

"Die Hornitexter" sind eine Bürgerinitiative aus Duisburg. Ihr Name lehnt sich an das ehemalige Spanplattenwerk "Hornitex" an. "Hornitex" schloss sein Werk in Duisburg im Jahr 2009. Dadurch entstand ein Freiraum von 2,4 Hektar. Ein Großteil der Bürger der Stadt Duisburg hatte sich gewünscht, dass diese neue Freiluftschneise erhalten bleibt – doch die Stadt hatte andere Pläne. Das ehemalige Gelände entwickelt sich zu einem Logistikzentrum und soll weiterhin vergrößert werden. Zu Gast bei Moderator Jürgen Mickley sind Jürgen Hagenguth, Kirsten König und Michael Höhnerbach. Alle drei sind Mitglieder der Bürgerinitiative und sprechen über die weiteren Bebauungs- und Erweiterungspläne des Zentrums. Sie erklären die biologischen Folgen einer Erweiterung und begründen, wie diese der Gesundheit der Bewohner schadet.

3
Magazin
26.03.2019 - 27 Min.

SÄLZER.TV: Sichere Schulwege, seltene Tiere im Garten, "Sälzerlauf 2019"

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Um dem Stau zu entkommen, wählen viele Autofahrer in Salzkotten Wege, die mit den Schulwegen der Kinder kollidieren. Dadurch entstehen dann große Sicherheitsrisiken, finden die Bürgerinnen und Bürger. Deshalb wenden sie sich mit einem Antrag zur Verbesserung an den Bürgermeister. Ein weiteres Thema in "SÄLZER.TV" sind seltene Tiere, die in den Gärten der Region zu finden sind: Neben Storch, Reiher und Eisvogel zeigt sich ebenfalls die südamerikanische Biberratte, auch "Nutria" genannt. Außerdem ein Highlight der Stadt Salzkotten: Der "Sälzerlauf". Das Team von "SÄLZER.TV" interviewt Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettkampfs und begleitet den 10-Kilometer-Lauf bis zum Schluss.

4
Magazin
26.03.2019 - 57 Min.

Poetry Rave: Sybille Lengauer, Autorin im Literatur-Plausch

Kulturmagazin mit Renate Rave-Schneider - produziert beim medienforum münster e.V.

Sybille Lengauer ist eine österreichische Autorin, die inzwischen im Münsterland lebt. Im "Poetry Rave" liest sie Auszüge aus ihren Werken vor: Darunter ist zum Beispiel ihr Gedicht "Die drei Grazien (Hass, Rage, Wut)". Ihre Texte handeln meist von Natur, Umwelt, Gesellschaft, Liebe oder Tod. Mit Moderatorin Renate Rave-Schneider spricht Sybille Lengauer über verschiedene Themen rund um die Literatur.

5
Reportage
20.03.2019 - 17 Min.

Reise durch Kambodscha: Tempel in Angkor

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

In der Region Angkor in Kambodscha gibt es zahlreiche Tempel und Ruinen zu sehen. Vojtech Kopecky besichtigt auf seiner Reise einige der Sehenswürdigkeiten. Eine der bekanntesten Tempelanlagen ist "Bayon". Sie ist mit Reliefs verziert, die verschiedene Geschichten erzählen. Vojtech Kopecky besucht auch eine Kulisse aus dem Film "Lara Croft: Tomb Raider", die sich im Tempel "Ta Prohm" befindet. Das Besondere an dieser Anlage ist, dass sie mit Wurzeln riesiger Bäume umwachsen ist. Der Reisende schaut sich außerdem eine traditionelle Tanzshow an, bei der die Tänzerinnen kunstvoll gekleidet sind.

6
Reportage
20.03.2019 - 23 Min.

Winterdienst in Wipperfürth

Reportage von Wilfried Storb aus Wipperfürth

Der Bauhof der Hansestadt Wipperfürth und der Schloss-Stadt Hückeswagen leistet in der Winterzeit eine Menge für die Bevölkerung. Wilfried Storb besucht den Bauhof und interviewt Bauhofleiter Magnus Bernhardt. Dieser erzählt, wo es bei Schneefall zu Einsätzen kommt und welche Prioritäten es unter den Straßen gibt. Wilfried Storb darf bei Einsätzen in Wipperfürth mitfahren und erfährt dabei, wie die Räumfahrzeuge funktionieren und wie schwierig die Arbeit sein kann. Welche Verantwortungen im Winterdienst beim Bürger liegen und wie man die Fahrer der Räumfahrzeuge unterstützen kann, ist ebenfalls Thema in der Reportage.

7
Dokumentation
14.03.2019 - 18 Min.

Wie kommt die Düssel zum Dorf?

Beiträge von Fred Schmitz aus Düsseldorf

Obwohl der Rhein der größte Fluss in Düsseldorf ist, wurde die Stadt trotzdem nach der Düssel benannt. Filmemacher Fred Schmitz macht sich auf die Suche nach dem Ursprung der Düssel. Die Quelle liegt im Bergischen Land und ist nicht viel mehr als ein kleines Rinnsal. Doch das kleine Flüsschen wächst und wächst auf seinem Weg bis nach Düsseldorf. Fred Schmitz schaut sich in den Dörfern entlang der Düssel um und berichtet in seinem Beitrag über deren Geschichte. Er erklärt auch, wie sie mit dem Fluss verbunden sind.

8
Reportage
13.03.2019 - 25 Min.

Nordamerika – Streifzüge im Wandel der Jahreszeiten

Reisebericht von Martha Schorn aus Düsseldorf

Martha Schorn dokumentiert in ihrem Reisebericht die vier Jahreszeiten in Nordamerika. Im Frühling beobachtet sie See-Elefanten. Im "Yellowstone-Nationalpark" lässt das Schmelzwasser außerdem die Flüsse anschwellen. Waldbrände gehören in den trockenen Gegenden von Amerika im Sommer zum Alltag. Martha Schorn interviewt einen "Smokejumper", der mit einem Fallschirm ausgerüstet Feuer bekämpft. Die Reisende dokumentiert außerdem den "Indian Summer" – ein Phänomen, bei dem sich die Bäume im Herbst eindrucksvoll verfärben. Im Winter kann sie lediglich einige Bären im Schnee entdecken.

9
Interview
07.03.2019 - 58 Min.

Studiowelle Hiltrup: NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.

Patientenradio im Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup - produziert beim medienforum münster e.V.

Aline Förster arbeitet beim Verein "NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V." in Münster-Hiltrup. Im Interview mit Michael Bisping von "Studiowelle Hiltrup e.V." informiert sie über ihre Arbeit und die Projekte der biologischen Station. Die Naturschutzorganisation "NABU" setzt sich unter anderem für den Artenschutz des Kiebitz ein. Die Sendung ist ein Ergebnis der neuen Kooperation zwischen der "NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V.", dem "medienforum münster e. V." und dem Patientenradio "Studiowelle Hiltrup e.V.".

10
Bericht
27.02.2019 - 6 Min.

com.POTT: Industrie trifft Natur - Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V.

Bericht der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Das Ruhrgebiet - eine Region, in der Industriekultur auf Industrienatur trifft. Der Verein "Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V." kümmert sich dort um viele Angelegenheiten: Aufklärung, Information, Naturschutz und Kontrolle sind nur einige der Aufgaben. Das Team von "com.POTT" begleitet zwei Mitarbeiter der "Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet" bei ihren Arbeiten. Die verschiedenen Projekte zeigen, wie im Ruhrgebiet Natur und Industrie verschmelzen.

11
Magazin
26.02.2019 - 28 Min.

SÄLZER.TV: Azubi-Nacht – Bäckerei Lange, Abend des Sports, Büttenabend der Kolpingsfamile Salzkotten

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Die "Bäckerei Lange" organisiert eine "Azubi-Nacht" in Salzkotten. Interessierte Schülerinnen und Schüler werden eingeladen, in den Bäcker-Beruf hineinzuschnuppern. Der Betrieb erhofft sich davon, neue Auszubildende zu finden. Ein weiteres Thema in "SÄLZER.TV" ist der "Abend des Sports" vom "Stadtsportverband Geseke". Bei dieser Veranstaltung werden Sportlerinnen und Sportler aus der Umgebung für ihre besonderen Leistungen geehrt. Beim Büttenabend der "Kolpingsfamilie Salzkotten" im Februar 2019 wird es außerdem bunt: Rund 100 Akteure tanzen Choreografien oder führen Sketche auf.

12