NRWision
Lade...

131 Suchergebnisse

Magazin
19.02.2019 - 61 Min.

Hier und Jetzt: "Rock in den Februar"-Konzert, Insektensterben, Gewalt gegen Einsatzkräfte

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Bei "Rock in den Februar" im Jugendzentrum St. Cassius in Bonn spielen 2019 ältere und junge Bands, die sich auf unterschiedliche Weise der Rockmusik widmen. Reporter Carlo Arcellaschi ist vor Ort, berichtet über die verschiedenen Auftritte und interviewt das Publikum. Ein weiteres Thema in "Hier und Jetzt" ist das Insektensterben. Welche Gründe es dafür gibt, und wie man den Insekten helfen kann, erklärt Moderator Domenick Vogeler. Auch über eine neue Statistik der Ruhr-Universität Bochum berichtet das Team von "Studio Eins e.V.: Die Gewalt gegenüber Einsatzkräften ist laut der Studie gestiegen. Wie diese Gewalt aussieht und wen es am häufigsten trifft, erklärt Josef Appelhans.

1
Kunst
13.02.2019 - 2 Min.

Einblick ins Katzenland

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Eine Katze kann, wenn sie von Menschen versorgt wird, erst einmal tun und lassen, was sie will und das Leben genießen. Genau dabei beobachtet Filmemacherin Wilda WahnWitz eine Katze in ihrem Garten. Unter dem Titel "Einblick ins Katzenland" verfolgt sie die Katze über den Hof. Teile der Filmaufnahmen unterlegt Wilda WahnWitz mit Musik und bearbeitet sie mit Effekten.

2
Porträt
13.02.2019 - 16 Min.

Künstlerporträt: Astrid Sapion, Künstlerin

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Die bildende Künstlerin Astrid Sapion ist zu Gast beim Künstlerporträt von "Radio-Kaktus Münster". In ihren Bildern verbindet sie Kunst und Natur. Die Künstlerin kommt gebürtig aus Münster. Im Fokus von Astrid Sapion steht auch die künstlerische Weiterbildung von Kindern. Im Gespräch erzählt sie von ihrer Maltechnik, ihrem Werdegang als Künstlerin und von ihrer Zeit im Ausland.

3
Talk
12.02.2019 - 25 Min.

Welttournee: Norwegen

Reise-Podcast von Christoph und Adrian aus Höxter

Das Reiseziel Norwegen ist vor allem etwas für Naturfreunde. Christoph und Adrian erzählen in "Welttournee" von dem Sommer, den sie in dem skandinavischen Land verbracht haben. Sie geben auch Tipps, wie man am besten nach Norwegen reisen sollte. Zu beachten sei, dass es in Norwegen Grenzkontrollen gibt, die zum Beispiel das Mitführen von zu viel Alkohol bestrafen. Christoph und Adrian erzählen außerdem, wie sie im Wald zelteten und einige idyllische Tage in der Wildnis verbrachten. Dieses Naturerlebnis in Norwegen würden die beiden Podcaster jedem empfehlen.

4
Talk
07.02.2019 - 110 Min.

Film- und Serienrepublik: "Annihilation", US-amerikanischer Science-Fiction-Film

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

"Annihilation" ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film. In Deutschland ist er exklusiv bei "Netflix" zu sehen, und zwar mit dem Titel "Auslöschung". Nach einem Asteroiden-Einschlag begibt sich ein Untersuchungsteam in das Gebiet um den Asteroiden. Es stellt schnell fest, dass sich nicht nur die Umgebung verändert. In der "Film- und Serienrepublik" analysieren die Podcaster Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser das Verhalten von mutierten Tieren und Aliens. Sie schwärmen außerdem von der fantasievollen Kulisse und Musik. Die Handlungsstränge geben aber auch Rätsel auf.

5
Talk
24.01.2019 - 74 Min.

Primatentalk: Homöopathie

Medizin-Podcast von Jonas Schulte und Marvin Fischer aus Düsseldorf

Die Medizin-Studenten Jonas Schulte und Marvin Fischer sprechen in ihrem Podcast "Primatentalk" mit ihrem Gast Lukas über Homöopathie. Dabei erklären sie, wer diese alternative Behandlungsmethode erfunden hat und wie sie funktioniert. Die drei berichten außerdem über verrückte homöopathische Mittel mit seltsamen Inhaltsstoffen. Als angehende Ärzte sagen Jonas Schulte und Marvin Fischer auch, in welchem Bereich sie Homöopathie sinnvoll finden - und wann man sich lieber auf die Schulmedizin verlassen sollte.

6
Dokumentation
08.01.2019 - 20 Min.

Fredenbaum - ein Nordstadttraum

Dokumentation des Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. Dortmund - produziert mit Unterstützung von Sport-Live e.V.

Der Fredenbaumpark in der Dortmunder Nordstadt und der "Freundeskreis Fredenbaumpark e.V." stehen im Mittelpunkt dieses Films. Der Freundeskreis wird im Jahr 2019 bereits 25 Jahre alt und hat einen großen Anteil an der Entwicklung des Fredenbaumparks. Er ist für viele Freizeitangebote und Musikveranstaltungen bekannt. Aber der Park hat auch eine interessante Geschichte. Seine Bedeutung weiß auch der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau einzuschätzen. Die Filmemacher sprechen mit dem Lokalpolitiker über die Wichtigkeit des Fredenbaumparks.

7
Talk
12.12.2018 - 57 Min.

SUP Podcast: Timm Kruse – "The SUP Mission Europe"

Podcast rund ums Stand-Up-Paddling von Peter Rochel aus Köln

Timm Kruse ist Autor und Abenteurer. Zuletzt nahm er sich eine Stand-Up-Paddling-Tour vor, die 2.800 Kilometer entlang der Donau quer durch Europa führte: "The SUP Mission Europe". Im Interview mit Peter Rochel beschreibt der Stand-Up-Paddler seine Erlebnisse, und wie ihn die Reise verändert hat. Er erzählt von europäischer Bürokratie, von Krisen und Unfällen. Vor allem beeindruckt haben Timm Kruse jedoch die Menschen: Mit so viel Gastfreundschaft und Herzlichkeit, wie er sie auf seiner Reise erfahren hat, hatte er im Vorhinein nicht gerechnet.

8
Dokumentation
11.12.2018 - 8 Min.

Das Golfklubhaus-Modell von Mies van der Rohe in Krefeld-Traar

Bericht von Günther Wefers aus Krefeld

Auf dem Engelsberg in Krefeld war im Jahr 2013 ein Modell zu sehen, das an Baupläne von Ludwig Mies van der Rohe angelehnt war. Der Architekt plante 1930 an diesem Ort ein Golfhaus, das nie gebaut wurde. 83 Jahre später entstand schließlich eine begehbare Nachbildung, um den Krefelder Bürgern die besondere Architektur, die sich Ludwig Mies van der Rohe überlegt hatte, zugänglich zu machen. Günther Wefers zeigt in seinem Beitrag Eindrücke des Bauwerks aus unterschiedlichen Perspektiven.

9
Bericht
29.11.2018 - 11 Min.

Burg Altena - die erste Jugendherberge der Welt

Bericht des Projekts "JuMP NRW" von Haus Neuland in Bielefeld

In der Burg Altena entstand vor rund hundert Jahren die erste Jugendherberge der Welt. Gegründet wurde sie von dem Lehrer Richard Schirrmann. Die Burg Altena teilt sich heute in Museum und Jugendherberge auf. Die Reporter von "JuMP NRW" sprechen mit Museumsleiter Stephan Sensen über die Entstehung der Jugendherbergen. Außerdem erklärt ihnen Herbergsleiterin Britta Seeger, was für sie das Besondere an der Arbeit in der Jugendherberge ist.

10
Talk
15.11.2018 - 54 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Trauerpilgern mit Susanne Rüter

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Trauerpilgern soll Menschen helfen, die mit einem Verlust oder dem Tod konfrontiert wurden. Susanne Rüter aus Iserlohn bietet solche Wanderungen im Hombrucher Wald an. Reporterin Charlotte Kroll hat Susanne Rüter bei einer dieser besonderen Waldwanderungen begleitet und mit ihr über das Pilgern und weitere Hilfen für Trauernde gesprochen.

11
Bericht
13.11.2018 - 10 Min.

Reise durch Südamerika: La Paz und Valle de la Luna in Bolivien

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

La Paz in Bolivien ist die höchstgelegene Verwaltungshauptstadt der Welt. Der Regierungssitz liegt auf einer Höhe von mehr als 3200 Metern. Das Panorama der Stadt wird von dem Berg "Illimani" und seinen vier Gipfeln dominiert. Reisefilmer Vojtech Kopecky aus Aachen macht bei seiner Reise durch Südamerika Halt in Bolivien. Neben La Paz besucht er auch das Valle de Luna. Es ist auch als Mondtal bekannt.

12