NRWision
Lade...

125 Suchergebnisse

#NoHateSpeech: Nina Louwen, TU Dortmund
Kommentar
17.02.2020 - 1 Min.

#NoHateSpeech: Nina Louwen, TU Dortmund

TV-Clips zum Appell "Für Meinungsfreiheit. Gegen Hetze im Internet." - eine Aktion von der Landesanstalt für Medien NRW und NRWision

Online-Hetze gegen Flüchtlinge findet Nina Louwen zum Kotzen! Die Journalistik-Studentin muss dabei an ihre Oma denken, die selbst auf der Flucht war, wie sie in ihrem emotionalen Kommentar berichtet. Der Appell "Für Meinungsfreiheit. Gegen Hetze im Internet." wurde von der Landesanstalt für Medien NRW ins Leben gerufen. NRWision unterstützt den Aufruf mit dieser Clip-Reihe.

1
Radio Fluchtpunkt: Flucht und Alter – Katrin Hermsen, Verfahrensberatung
Magazin
04.02.2020 - 54 Min.

Radio Fluchtpunkt: Flucht und Alter – Katrin Hermsen, Verfahrensberatung

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Katrin Hermsen arbeitet in der Verfahrensberatung der "GGUA Flüchtlingshilfe e.V." und beschäftigt sich mit dem Thema "Flucht im Alter". Circa ein Prozent der Geflüchteten in Deutschland sind älter als 60 Jahre. Im Interview mit Moderator Andre Schuster beschreibt sie, dass die Herausforderungen für ältere Geflüchtete größer seien als für jüngere. Rechtliche Restriktionen und Erkrankungen seien beispielsweise Probleme. In den Familien hätten sie laut Katrin Hermsen allerdings oft eine wichtige Position. Im Gespräch in "Radio Fluchtpunkt" geht es auch um Verbesserungsmöglichkeiten der Situation für ältere Geflüchtete.

2
Künstlerporträt: Bonner Buchmesse Migration, Nino Müntnich im Interview
Magazin
28.01.2020 - 58 Min.

Künstlerporträt: Bonner Buchmesse Migration, Nino Müntnich im Interview

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Auf der "12. Bonner Buchmesse Migration" gab es zahlreiche literarische Highlights zu entdecken. Teil der Buchmesse war der Literaturwettbewerb unter dem Motto "Nationalität? Vielfalt…". Der Wettbewerb wurde von der "Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit" (EMFA) ausgerufen. Der Themenfokus lag dabei auf den Themen Flucht und Integration. Im "Künstlerporträt" sind gekürzte Lesungen von allen nominierten Autorinnen und Autoren zu hören. Die Texte aus den Kategorien Kinder-, Jugend- und Kurzgeschichten lassen die Themen des Literaturwettbewerbs lebendig werden. Kunstwissenschaftlerin Nino Müntnich hielt auf der "Bonner Buchmesse Migration" einen Vortrag über einen Georgier in Paris. Im "Künstlerporträt" spricht sie über Ilja "Iliazd" Sdanewitsch: In Georgien geboren, emigrierte er 1921 nach Paris und wurde dort Vorsitzender der russischen Künstlergesellschaft. Nino Müntnich betont die Leistungen von Ilja Sdanewitsch als Schriftsteller, Art Director bei "Chanel" und Verleger.

3
Kulturreport: Bonner Buchmesse Migration – Teil 2
Bericht
22.01.2020 - 18 Min.

Kulturreport: Bonner Buchmesse Migration – Teil 2

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Im "Haus der Geschichte" findet die "Bonner Buchmesse Migration" statt. Das Motto 2019 lautet: "Vielfalt gestalten, Demokratie leben". Die Reporter vom "Kulturreport" berichten von der Buchmesse. Im Rahmen einer Preisverleihung lesen verschiedene Autoren aus ihren Kurzgeschichten und Fabeln sowie aus Kinder- und Jugendliteratur vor. Die Geschichten handeln von Migration, fremden Kulturen und Vorurteilen.

4
Hinter den Schlagzeilen
Kurzfilm
14.01.2020 - 13 Min.

Hinter den Schlagzeilen

Kurzfilm von Manfred Obermeyer aus Düsseldorf

Ashonan Shariv ist aus Syrien nach Deutschland geflohen, gemeinsam mit ihrem Bruder. In ihrer Heimat wird ihre Familie unterdrückt und verfolgt, weil alle Familienmitglieder Christen sind und nicht zum Islam übertreten wollten – so erzählt es Ashonan Shariv zumindest dem Asyl-Beamten Brankovic, bei dem sie einen Termin hat. Ihm erzählt sie auch, warum sie mit ihrem Bruder aus Syrien geflohen ist und was sie unterwegs erlebt hat. Der Beamte Brankovic will ihr erst nicht glauben – aber dann gibt es etwas, das ihn umstimmt … Der Kurzfilm von Manfred Obermeyer erzählt eine Fluchtgeschichte und zeigt, welche Geschichten "Hinter den Schlagzeilen" stehen.

5
Kulturreport: Bonner Buchmesse Migration 2019
Magazin
09.01.2020 - 53 Min.

Kulturreport: Bonner Buchmesse Migration 2019

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

In einer Umfrage sprechen Passanten in Münster über ihre Vorstellungen von Kultur. Dabei geht es auch um Konflikte zwischen verschiedenen Kulturen. Außerdem geht es im "Kulturreport" um die "Bonner Buchmesse Migration". Organisator Dr. Hidir Celik spricht im Interview über das Programm und die Bedeutung von Mehrsprachigkeit. Molla Demirel von "Kaktus Münster e.V." nahm bei der "Bonner Buchmesse Migration 2019" am Literaturwettbewerb teil. Er gewann in der Kategorie "Lyrik" den dritten Platz. Viele Kulturschaffende präsentierten ihre Gedichte und Geschichten auf der Buchmesse. Im "Kulturreport" gibt es einige Auszüge aus den Werken zu hören.

6
Prof. Paul Mecheril, Psychologe und Bildungsforscher
Talk
08.01.2020 - 68 Min.

Prof. Paul Mecheril, Psychologe und Bildungsforscher

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Prof. Paul Mecheril ist Psychologe und Bildungsforscher. Er lehrt und forscht an der Universität Bielefeld. Dort beschäftigt er sich mit Migrationspädagogik und Kulturarbeit. In einem Vortrag diskutiert Prof. Dr. Paul Mecheril gemeinsam mit Dr. Faraj Remmo über die Begriffe Diversität, Differenz, Macht, Rassismus und Mehrfachzugehörigkeit.

7
Kulturreport: Bonner Buchmesse Migration - Teil 1
Bericht
12.12.2019 - 20 Min.

Kulturreport: Bonner Buchmesse Migration - Teil 1

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

"Vielfalt gestalten, Demokratie leben" - so lautet das Motto der Bonner Buchmesse Migration im Haus der Geschichte in Bonn. Nominierte Kulturschaffende aus verschiedenen Nationen präsentieren hier ihre Werke. Auch der Geschäftsführer des Vereins "Kaktus Münster e.V.", Molla Demirel gewinnt bei dem Literaturwettbewerb in der Kategorie "Lyrik" den dritten Platz. Das Team von "Kulturreport" spricht zudem mit Organisator Dr. Hıdır Çelik über die Angebote der Buchmesse. Die Besucher konnten unter anderem an verschiedenen Workshops und Vorträgen teilnehmen.

8
Bielefeld Sozial: Bielefelder Integrationspreis 2019
Aufzeichnung
10.12.2019 - 21 Min.

Bielefeld Sozial: Bielefelder Integrationspreis 2019

TV-Magazin aus Bielefeld - produziert von Kanal 21

Der Bielefelder Integrationspreis 2019 steht unter dem Motto: "Integration braucht Haltung – von uns allen". Vier Preisträger werden für ihr Engagement ausgezeichnet: die Firma "Kipp", das "Frauenkulturzentrum", die Jugendgruppe "Jubico" und der "SC Bielefeld 04/26". Das Team von "Bielefeld Sozial" ist bei der Preisverleihung dabei und besucht die Preisträger in ihren Organisationen.

9
Hallo Duisburg: Duisburger Weihnachtsmarkt, internationales Weihnachten, Silvester mit Tieren
Magazin
05.12.2019 - 55 Min.

Hallo Duisburg: Duisburger Weihnachtsmarkt, internationales Weihnachten, Silvester mit Tieren

Lokalmagazin vom Bürgerfunk Duisburg

Der Weihnachtsmarkt in Duisburg ist auch außerhalb seiner Grenzen bekannt und beliebt. Viele Niederländer kommen jedes Jahr ins Ruhrgebiet, um die Weihnachtsmärkte zu besuchen. Was sie so an den weihnachtlichen Ständen fasziniert, erklären sie einem Reporter von "Hallo Duisburg". In den Niederlanden gebe es keine vergleichbaren Märkte. 163 Nationen vereinen sich in Duisburg, verraten die Moderatoren Siegmar Wyrwich und Gabi Wessel. Auch viele Menschen mit Migrationshintergrund lieben Weihnachten. Gründe dafür erklärt unter anderem Leyla Özmal. Sie ist die Interkulturbeauftragte der Stadt Duisburg. Nach Weihnachten steht Silvester vor der Tür. Im Interview weist Tierschützerin Simone Schmidt auf den richtigen Umgang mit Haustieren in der Silvesternacht hin. Außerdem in "Hallo Duisburg": der Kunstmarkt in der "cubus kunsthalle" und Kulturtipps für Duisburg.

10
Radio Fluchtpunkt: Jahresrückblick 2019, neuer Moderator
Magazin
03.12.2019 - 56 Min.

Radio Fluchtpunkt: Jahresrückblick 2019, neuer Moderator

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

"Radio Fluchtpunkt" blickt aufs Jahr 2019 zurück. Die "GGUA Flüchtlingshilfe e.V." wurde 40 Jahre alt. Gemeinsam mit Andre Schuster spricht Moderator Volker Maria Hügel auch über die aktuelle Situation für Hilfesuchende und das Migrationspaket. Daran sei viel zu kritisieren, und die Arbeit der Menschenrechtler werde immer schwerer. Außerdem wird der Moderations-Wechsel bei "Radio Fluchtpunkt" verkündet. Im Jahr 2020 wird Andre Schuster die Leitung übernehmen und Volker Maria Hügel ablösen. Welche Vorsätze der neue Moderator hat, erklärt er in "Radio Fluchtpunkt". Eins ist sicher: Die Hauptthemen bleiben Flüchtlingsarbeit und Menschenrechte.

11
Kolloquium: Berichterstattung über Migration – Martin Heuchel
Talk
26.11.2019 - 60 Min.

Kolloquium: Berichterstattung über Migration – Martin Heuchel

Magazin für wissenschaftliche Arbeiten von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

Martin Heuchel ist zu Gast in "Kolloquium". Er hat seine Bachelorarbeit über die Darstellung von Flüchtlingen in der deutschen Presse geschrieben und die Berichterstattung über Migration analysiert. Über die Erkenntnisse aus seiner Arbeit spricht er mit Moderatorin Ann-Marlen Hoolt. Von Rechten kommt oft der Vorwurf, die Medien würden nur positiv über Flüchtlinge berichten. Dagegen spricht die These, dass Medien wie Presse oder Fernsehen eher negative Themen auswählen, über die sie berichten. Martin Heuchel beschreibt in seiner Bachelorarbeit, dass die vorherrschende Politik im Land die Berichterstattung beeinflusst. Ann-Marlen Hoolt fragt in der Sendung nach den Unterschieden zwischen Realität und medialer Darstellung. Wie die Berichterstattung den öffentlichen Blick auf Migration und Flüchtlinge formt und was daran zu kritisieren ist, erklärt Martin Heuchel ebenfalls in der Sendung.

12