NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Hortus Dialogus: Der Wahrheit Zeichen
Beitrag
30.05.2017 - 22 Min.

Hortus Dialogus: Der Wahrheit Zeichen

Sendereihe von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Friedrich Ostenrath trägt einen Text aus der Religion des Buddhismus vor. Es ist ein Ausschnitt aus dem Palitext Majjhima Nikaya. Darin geht es um ein Gespräch zwischen Buddha und seinen Schülern. Buddha erklärt zentrale Bestandteile seiner Lehre, zum Beispiel die vier edlen Wahrheiten. Außerdem gibt er Antworten auf wichtige Fragen des Lebens, wie: Was ist Geburt? Was ist das Alter? Was ist Sterben? Was ist Kummer, Jammer, Schmerz, Verzweiflung? Roswitha K. Wirtz aus Düren filmte die Lesung auf einem Stoppelfeld am Rande des Dorfes Hergarten.

1
Hortus Dialogus: Furcht und Angst
Beitrag
09.05.2017 - 30 Min.

Hortus Dialogus: Furcht und Angst

Sendereihe von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Die Stille kann Angst machen, und auch dunkle Orte können manchen das Fürchten lehren. Solche Orte gibt es reichlich im Naturschutzgebiet Fuhrtsbachtal bei Monschau in der Eifel: Friedrich Ostenrath liest in Höhlen und unter alten Bäumen aus dem frühbuddhistischen Palitext "Majjhima Nikaya". Eine zentrale Botschaft: Manchmal kann Furcht auch zur Läuterung führen - und das Aufsuchen abgelegener Orte zur Überwindung der eigenen Angst dienen.

2
Hortus Dialogus: Alle Anwandlungen
Beitrag
03.05.2017 - 23 Min.

Hortus Dialogus: Alle Anwandlungen

Sendereihe von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Friedrich Ostenrath ist in den Stetternicher Wald in Jülich gefahren. Dort packt er seine goldene Buddha-Figur aus und stellt sie auf einen umgefallenen Baum. Danach setzt er sich auf den Waldboden und beginnt seine Lesung. Diesmal liest er das Kapitel "Alle Anwandlungen" aus dem frühbuddhistischen Palitext "Majjhima Nikaya" vor. Dabei handelt es sich um eine Anleitung zur "Abkehr aller Anwandlungen". Es gehe darum, weise nachzudenken. Bei Menschen, die danach handeln würden, würden alte Anwandlungen schwinden und keine neuen entstehen. Anwandlungen könnten beispielsweise durch Einsicht, Einschränkung, Geduld oder richtige Benutzung vernichtet werden. In der Lesung werden einige Beispiele dazu genannt.

3