NRWision
Lade...

130 Suchergebnisse

Data sein Hals / Der Sumpf: "M*A*S*H" vs. "Star Trek: Deep Space Nine"
Talk
28.11.2019 - 180 Min.

Data sein Hals / Der Sumpf: "M*A*S*H" vs. "Star Trek: Deep Space Nine"

Podcast zu den TV-Serien "Star Trek" und "M*A*S*H" von Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

"Der Sumpf" trifft auf "Data sein Hals": Die Podcaster vergleichen eine "M*A*S*H"-Folge mit einer "Star Trek: Deep Space Nine"-Episode. In der "M*A*S*H"-Folge "Freiheit für das Osterlämmchen" geht es um das griechische Osterfest. Der tierliebe Radar wehrt sich gegen die traditionelle Schlachtung des Osterlamms. Die Verbindung zur "Deep Space Nine"-Episode "Die Schlacht um Ajilon Prime" finden die Podcaster in der Kriegssituation. Dabei gäbe es auch Parallelen zur Realität. In fiktiven, aber auch in realen Kriegen würden das Thema Feigheit sowie die Anerkennung von Kriegstraumata eine große Rolle spielen. In der "Star Trek"-Folge verstümmelt sich einer der Charaktere selbst, damit er nicht am Kampf auf dem Planeten "Ajilon Prime" teilnehmen muss.

1
Radio Graswurzelrevolution: "Rheinmetall entwaffnen" – Rhoda-Ann Bazier im Interview
Magazin
25.11.2019 - 59 Min.

Radio Graswurzelrevolution: "Rheinmetall entwaffnen" – Rhoda-Ann Bazier im Interview

Sendung der Redaktion "Graswurzelrevolution" - produziert beim medienforum münster e.V.

Der Rüstungskonzern "Rheinmetall AG" hat unter dem Namen "Rheinmetall Denel Munition" (RDM) mehrere Produktionsstandorte in Südafrika. Die Aktivistin Rhoda-Ann Bazier setzt sich gegen die Firma ein. Sie nahm auch am Camp "Rheinmetall entwaffnen" im September 2019 in Niedersachsen teil. In ihrer Heimatstadt Kapstadt explodierte 2018 eine "RDM"-Fabrik und acht Menschen starben. In "Radio Graswurzelrevolution" kritisiert sie das Unternehmen und dessen Reaktion auf den Unfall. Auch die Waffenexporte nach Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate sollen laut Rhoda-Ann Bazier gestoppt werden.

2
seniorama: VIVAT PAX – Historienspiel vom "Stadtheimatbund Münster e.V."
Magazin
19.11.2019 - 67 Min.

seniorama: VIVAT PAX – Historienspiel vom "Stadtheimatbund Münster e.V."

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Der Stadtheimatbund Münster e.V. organisiert 2019 erneut das Historienspiel "VIVAT PAX". Das Stück soll an den Westfälischen Frieden im Jahr 1648 erinnern. Dieses historische Ereignis beendete mit einem Friedensschluss in Münster und Osnabrück den Dreißigjährigen Krieg. Der Schulchor und das Orchester vom Gymnasium Paulinum in Münster sorgen für die Musik bei der Aufführung. Die Akrobaten des Hochschulsports der Universität Münster nehmen ebenfalls am Stück teil. Das Spektakel findet passenderweise auf dem "Platz des Westfälischen Friedens" in Münster statt. Das "seniorama"-Team ist vor Ort und dokumentiert die Veranstaltung.

3
Clara Tempel, "JunepA" – Friedensaktivistin im Interview
Reportage
07.11.2019 - 9 Min.

Clara Tempel, "JunepA" – Friedensaktivistin im Interview

Reportage der ImpulsRedaktion aus Dortmund

Clara Tempel ist Friedensaktivistin und saß deshalb schon im Gefängnis. Bereits mit 17 Jahren gründete Clara Tempel das "Junge Netzwerk für politische Aktionen", kurz "JunepA". Die Reporter der "ImpulsRedaktion" begleiten die Aktivistin und eine Aktionsgruppe bei der Besetzung des Truppenübungsplatzes "Colbitz Letzlinger Heide" der Bundeswehr in Magdeburg. Clara Tempel ist davon überzeugt, dass ziviler Ungehorsam zu positiven Veränderungen in der Gesellschaft und in der Politik führen kann.

4
ExtraPlatt: Plattdeutsche Führung durch den Dom zu Paderborn
Dokumentation
07.11.2019 - 101 Min.

ExtraPlatt: Plattdeutsche Führung durch den Dom zu Paderborn

Beitrag der HochSauerlandWelle

An Allerheiligen 2019 führt Caspar Lahme auf Plattdeutsch durch den Dom zu Paderborn. "ExtraPlatt"-Reporter Markus Hiegemann ist bei der Führung dabei. Domführer Caspar Lahme erzählt die Geschichte des Doms. Durch Kriege und Feuer wurde die Kirche mehrfach zerstört und wieder aufgebaut. Im heutigen Dom sind noch einige Teile aus dem 13. Jahrhundert enthalten. Caspar Lahme beschreibt, dass man die Kirche durch das "Paradiesportal" betrete. Bei der Architektur sei außerdem die Helligkeit durch viele Fenster beachtlich. In "ExtraPlatt" geht es außerdem um weitere Besonderheiten des Doms, Umbauten, Bischöfe in Paderborn und die Orgel der Kirche. Die Domführung wird auch auf Hochdeutsch oder Englisch angeboten.

5
Interkulturelles Magazin: Fridays for Future/PARK(ing) Day Münster, Gedenkfeier für Fakir Baykurt
Magazin
06.11.2019 - 55 Min.

Interkulturelles Magazin: Fridays for Future/PARK(ing) Day Münster, Gedenkfeier für Fakir Baykurt

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Die Demonstration "PARK(ing) Day Münster" fand Ende September 2019 gemeinsam mit einer großen "Fridays for Future"-Demo statt. Die Proteste überschneiden sich thematisch, zum Beispiel bei dem Wunsch nach autofreien Städten. Die Jugendredaktion des "Radio Kaktus" hat mit einigen Beteiligten über ihre Ziele gesprochen. Außerdem fragen sie Passanten in Münster, welchen Einfluss Kriege auf die Umwelt haben. Das Team von "Interkulturelles Magazin" besucht zudem die Gedenkfeier für den Schriftsteller Fakir Baykurt aus der Türkei. Professor Dr. Kader Konuk von der Universität Duisburg-Essen organisiert die Veranstaltung. Im Interview spricht sie über die Bedeutung des Schriftstellers, auch für den Bereich der transnationalen Literatur an der Uni Duisburg-Essen. Kader Konuk stellt außerdem das Institut für Turkistik vor.

6
MNSTR.TV: Regionalkonferenz Weiterbildung 2019, Stadt-Modell von Münster 1945
Magazin
05.11.2019 - 9 Min.

MNSTR.TV: Regionalkonferenz Weiterbildung 2019, Stadt-Modell von Münster 1945

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Das Thema der "Regionalkonferenz Weiterbildung" in Haltern am See 2019 ist "Marketing in der Weiterbildung". Das Team von "MNSTR.TV" ist vor Ort und stellt die Veranstaltung vor. Georg Veit vom Kulturdezernat der Bezirksregierung Münster erzählt im Interview, welche Angebote es auf der Konferenz gibt. Ein weiteres Thema in der Sendung ist ein besonderes Stadt-Modell von Münster: Es zeigt die Stadt 1945, am Ende des Zweiten Weltkriegs. Initiiert wurde die Skulptur von der "Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands-Diözesanverband Münster e. V.".

7
Der LeseWurm: Rüdiger Bertram, Kinder- und Jugendbuch-Autor
Magazin
16.10.2019 - 57 Min.

Der LeseWurm: Rüdiger Bertram, Kinder- und Jugendbuch-Autor

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Rüdiger Bertram ist ein Kinder- und Jugendbuchautor aus Ratingen. Bekannt wurde er durch seine Reihe "Coolman und ich". Im Interview mit "LeseWurm"-Moderator Volker Stephan erzählt der Autor unter anderem von seinem neuen Buch: "Finns fantastische Freunde" soll ebenfalls eine Reihe werden. Ein weiteres Thema in der Sendung sind Hörbücher. Für besonders gelungen hält Volker Stephan "Pandolfo". Der Historien-Roman stammt von Michael Römling, gelesen wird er von Frank Stöckle.

8
Auf die Socken machen: Umschlossen in der Nordeifel – Exklaven
Reportage
08.10.2019 - 7 Min.

Auf die Socken machen: Umschlossen in der Nordeifel – Exklaven

Beitrag von EifelDrei.TV aus Monschau

Im Stadteil Monschau-Konzen befindet sich die kleinste Exklave Deutschlands. Das Grundstück des Künstlers Dieter Call wird von Belgien umschlossen, es gehört aber dennoch zu Deutschland. Grund dafür ist die "Vennbahn": eine ehemalige Eisenbahnstrecke, die zu Belgien gehört und am Grundstück vorbeiläuft. Hubert vom Venn vom "Auf die Socken machen"-Team besucht das Grundstück. Auch die Siedlung "Ruitzhof" ist eine Exklave. Von Heimatforscher Hans Gerd Lauscher erfährt der Reporter dort, wieso es in der Nordeifel so viele Exklaven gibt.

9
antenne antifa: Gerichtsverhandlung mit Martin Schiller, Kriegerdenkmäler, "PARK(ing) Day" in Münster
Magazin
07.10.2019 - 56 Min.

antenne antifa: Gerichtsverhandlung mit Martin Schiller, Kriegerdenkmäler, "PARK(ing) Day" in Münster

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Gerichtsverhandlung mit dem Sprecher der AfD Kreisverband Münster, Martin Schiller, wegen Körperverletzung steht bevor. Das Team von "antenne antifa" informiert über die Hintergründe der Verhandlung. Außerdem sprechen die Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber über die Kriegerdenkmäler in Münster und erklären, welche Wirkung diese auf die Gesellschaft haben. Ein weiteres Thema der Sendung ist der "PARK(ing) Day 2019". Bei der Klimademonstration Ende September wurden auch in Münster Straßen stillgelegt und Parkbuchten besetzt. Anstelle von Autos standen auf den Parkplätzen Aktions- und Informationsstände.

10
Künstlerporträt: Winfried Nachtwei, Experte für Friedenspolitik – Kriegs- und Nachkriegszeit in Osteuropa
Magazin
01.10.2019 - 56 Min.

Künstlerporträt: Winfried Nachtwei, Experte für Friedenspolitik – Kriegs- und Nachkriegszeit in Osteuropa

Talkformat von Kaktus Münster e.V.

Winfried Nachtwei war 17 Jahre lang Geschichtslehrer im Münsterland. Von 1994 bis 2009 arbeitete er als Abgeordneter der Partei "BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN" im Bundestag. Im Interview mit den Moderatoren Molla Demirel und Eva Benesch erzählt Winfried Nachtwei von seinen Erlebnissen im Osten von Europa. 1988 sei er in Weißrussland zum ersten Mal auf die Spuren des deutschen Vernichtungskriegs gestoßen. Ein Erlebnis in Münster brachte ihn dann auf die Idee nach Riga zu reisen. Dort erwarteten Winfried Nachtwei Massengräber, ehemalige Ghettos der Juden und Details aus der Geschichte des Zweiten Weltkriegs. Wie Münster und die Hauptstadt von Lettland in Verbindung stehen, ist auch Thema im "Künstlerporträt".

11
Künstlerporträt: Winfried Nachtwei, Experte für Friedens- und Sicherheitspolitik
Porträt
26.09.2019 - 30 Min.

Künstlerporträt: Winfried Nachtwei, Experte für Friedens- und Sicherheitspolitik

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Winfried Nachtwei ist Geschichtslehrer und Politiker aus Münster. Für die Partei "BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN" saß er von 1994 bis 2009 im deutschen Bundestag. Seitdem beschäftigt er sich mit der Kriegs- und Nachkriegszeit in Osteuropa. Im Interview mit Eva Benesch und Molla Demirel von "Radio-Kaktus Münster e.V." erzählt Winfried Nachtwei unter anderem, was er auf seinen Reisen in Lettland und Weißrussland erfahren und was Münster damit zu tun hat.

12