NRWision
Lade...

22 Suchergebnisse

Reif für die Couch? – Burnout
Kommentar
11.07.2019 - 24 Min.

Reif für die Couch? – Burnout

Psychologie-Podcast von Sabine Bimmler aus Köln

Drei bis fünf Millionen Deutsche leiden an Burnout. Schuld daran ist zum Teil die heutige Leistungsgesellschaft. Psychologin Sabine Bimmler erklärt, wie es zum Burnout kommt und was dabei passiert. Der Mensch vernachlässigt in diesem Zustand seine eigenen Bedürfnisse. Das wirkt sich nicht nur negativ auf den Geist, sondern auch auf den Körper aus. Der "Zusammenbruch" kann aber auch zu einer Art Erlösung und einem Neuanfang führen. In "Reif für die Couch?" geht es unter anderem um mögliche Lösungsansätze.

1
DO-MU-KU-MA: Marc Rackelmann, Körperpsychotherapeut – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund
Magazin
08.07.2019 - 55 Min.

DO-MU-KU-MA: Marc Rackelmann, Körperpsychotherapeut – "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Körperpsychotherapeut Marc Rackelmann aus Berlin liest 2019 in der LWL-Klinik Dortmund aus seinem Sachbuch "Make Love. Das Männerbuch". In diesem geht es in erster Linie um das männliche Sexualverhalten. Machogehabe verspricht laut dem Psychotherapeuten deutlich weniger sexuellen Erfolg als Präsenz. In seinem Vortrag spricht Marc Rackelmann über die Sexualität des Mannes. Er erklärt außerdem, dass sexueller Misserfolg meistens aus der eigenen Anspannung hervorgeht. Er erklärt auch, wie die angespannte Haltung gelockert werden kann.

2
Kulturbeutel: "Unique Vertical Arts" – Poledance-Studio in Siegen
Bericht
27.06.2019 - 3 Min.

Kulturbeutel: "Unique Vertical Arts" – Poledance-Studio in Siegen

Kulturbeitrag von Radius 92.1, dem Campusradio an der Universität Siegen

"Unique Vertical Arts" heißt ein Poledance-Studio in Siegen. Die Sportart kann dort an sieben Stangen trainiert werden. Celine von "Radius 92.1" besucht das Studio und spricht mit einigen Schülerinnen. Sie erklären, wie sie zum Poledance gekommen sind. Im Beitrag geht es auch um die Vorurteile, mit denen Pole bzw. Poledance als Sportart zu kämpfen hat.

3
ultraviolett: Körperliche Selbstbestimmung, Transsexuellengesetz, Abtreibungsgesetz in Alabama
Magazin
06.06.2019 - 102 Min.

ultraviolett: Körperliche Selbstbestimmung, Transsexuellengesetz, Abtreibungsgesetz in Alabama

Feministisches Magazin von "Hertz 87.9", dem Campusradio für Bielefeld

Weibliche körperliche Selbstbestimmung steht im Mittelpunkt dieser Folge von "ultraviolett", dem feministischen Campus-Magazin von "Hertz 87.9". Die Moderatorinnen Mira Riegauf und Katharina Ussling sprechen zum Beispiel über das Rasieren von Armen und Beinen. Aber auch politische Themen wie der neue Entwurf des Transsexuellengesetzes werden besprochen. In dem Gesetz wird festgelegt, unter welchen Bedingungen Transsexuelle ihren Namen und das eingetragene Geschlecht ändern dürfen. An der Uni Bielefeld gibt es genau dafür keine wirklichen Regelungen. Die Moderatoren sprechen auch über das neue Abtreibungsgesetz in Alabama, USA. Mira und Katharina erklären, was das Gesetz ausmacht und warum es zu kritisieren ist. Außerdem: der "25 Frauen Award", der Paragraph 219a zum Werbeverbot für Abtreibungen, Sterilisation und eine Buchempfehlung – nämlich der Comic "da unten" von Alica Läuger.

4
Herzfrequenz: Sex der Zukunft
Magazin
28.02.2019 - 60 Min.

Herzfrequenz: Sex der Zukunft

Liebesmagazin von "eldoradio*", dem Campusradio an der TU Dortmund

Die Redaktion von "Herzfrequenz" beschäftigt sich mit neuen Trends in der Sex-Industrie. Ein Bordell in Dortmund bietet zum Beispiel bereits Sex-Puppen statt lebendiger Prostituierter an. Betreiberin Evelyn Schwarz erklärt in der Sendung, wie sie auf die Idee gekommen ist. Über ethische Vor- und Nachteile im Hinblick auf Sex-Puppen sprechen die Moderatoren von "Herzfrequenz" ebenfalls – denn viele Fragen sind noch nicht geklärt. Außerdem stellen sie das "Virtual Reality"-Dating vor und reden mit einem Paar-Therapeuten über die Zukunft von Beziehungen.

5
Primatentalk: A wie Adern, B wie Blutdruck
Talk
05.02.2019 - 68 Min.

Primatentalk: A wie Adern, B wie Blutdruck

Medizin-Podcast von Jonas Schulte und Marvin Fischer aus Düsseldorf

Was ist eigentlich eine Ader? Was unterscheidet Venen von Arterien? Die Medizin-Studenten Jonas Schulte und Marvin Fischer aus Düsseldorf starten in dieser Folge ihres Podcasts in ihr Themen-Alphabet. Sie beginnen mit dem Buchstaben "A" wie Ader. In ihrem Talk geht es außerdem um "B" wie Blutdruck. Mit viel Humor erklären die beiden angehenden Mediziner, wie der menschliche Körper funktioniert.

6
Viva La Vulva: Gloria Steinem – Frauenrechtlerin, Frauenbewegung, Führungspositionen
Talk
16.10.2018 - 73 Min.

Viva La Vulva: Gloria Steinem – Frauenrechtlerin, Frauenbewegung, Führungspositionen

Feminismus-Magazin vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

Der Feminismus hat viele Frauen hervorgebracht, die als Vorbilder gelten. Die Amerikanerin Gloria Steinem ist eine von ihnen. Das Team von "Viva La Vulva" stellt die amerikanische Journalistin und Frauenrechtlerin in der Rubrik "Vorbilder" vor. Eine Undercover-Aktion im "Playboy"-Milieu und ein Artikel über ihre Erfahrungen dort machten Gloria Steinem berühmt. Auch in der Sendung: interessante Fakten zur Frauenbewegung, ein Überblick über die Quote der Frauen in Führungspositionen und der "Tag des femininen Orgasmus". Außerdem gibt's Veranstaltungstipps. In ihrer Sendung wollen die Radiomacher aus Aachen entspannt über Feminismus reden. Neben zahlreichen Infos machen sie auch vor Tabus wird nicht halt.

7
"Cache Rien" - Verstecke nichts
Kurzfilm
15.05.2018 - 2 Min.

"Cache Rien" - Verstecke nichts

Kurzfilm von Annika Mertens, Madeleine Meyn, Emelie Izquierdo Torres und Julia Wonner, Universität Siegen

Übergewicht, Selbstbefriedigung und Intimrasur sind drei von vielen Tabu-Themen in unserer Gesellschaft. Die Studentinnen der Uni Siegen Annika Mertens, Madeleine Meyn, Emelie Izquierdo Torres und Julia Wonner schauen sich in ihrem Kurzfilm "Cache Rien" genau diese Tabu-Themen genauer an. Was sind überhaupt Tabus, was gehört zum täglichen Leben, was passiert hinter verschlossenen Türen? Die vier Frauen - die unter dem Künstlernamen "FCglitschglitzer" agieren - erschaffen einen kunstvollen Film, der provoziert und "Body Positivity" unterstreicht.

8
Psychotalk: Angststörung, Mittelalter
Talk
15.03.2018 - 178 Min.

Psychotalk: Angststörung, Mittelalter

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Die drei Diplompsychologen widmen sich dem natürlichen Gefühl der Angst und besprechen wann Angst krankhaft wird und wie sich Angst von Furcht unterscheidet. In der Psychoanalyse bedeute "Furcht" Objektangst, die Angst vor etwas konkret Realem. Die Emotion "Angst" sei hingegen etwas Irrationales, das nicht auf Gegenstände oder Objekte bezogen sei. Eine Form der Angststörung ist die Panikattacke. Diese zeige auch körperliche Auswirkungen wie Hyperventilation, Adrenalinausstoß sowie einen schnelleren Herzschlag. Durch Verselbstständigung der Panik beziehungsweise das Reinsteigern kann ein Beklemmungsgefühl oder das Gefühl der Herzattacke entstehen. Im zweiten Teil vom "Psychotalk" zum Thema Mittelalter ist Archäologe Mirko Gutjahr zu Gast. Er verweist darauf, dass es "DAS Mittelalter" gar nicht gebe und erklärt wie die Konstruktion vom "dunklen Mittelalter" entstanden sei. Diskutiert wird auch die Rolle der Frau, Kindheit, Sexualität und Religion im Mittelalter.

9
Babsner.TV: BEAUTY-Messe in Düsseldorf - Schöner geht's ned!
Reportage
22.02.2018 - 24 Min.

Babsner.TV: BEAUTY-Messe in Düsseldorf - Schöner geht's ned!

Beitrag von Babsy Sonnenschein aus Lohmar

Die "BEAUTY" in Düsseldorf ist die internationale Leitmesse für Kosmetik, Wellness und SPA. Hier lassen sich Babsy Sonnenschein und Gracia Gracioso nicht entgehen. "Millionen von Menschen, die schöner werden wollen", tummeln sich dort. Es gibt hunderte Sorten von verschiedenem Nagellack "zum Kampfpreis von 3 Euro". Gracia Gracioso lässt sich einen Probenagel machen. Babsy Sonnenschein ist überfordert von all den Nägeln: "Da wünscht man sich, man hätte 20 Finger an der Hand". Sie wird dafür mit Bräunungsspray eingesprüht. Außerdem erfahren die beiden mehr über essbare Naturkosmetik, Nackenhörnchen und Anal-Bleaching. Sechs Stunden "BEAUTY"-Messe - ein amüsanter Einblick in das, "was die moderne Frau braucht - oder auch nicht".

10
Riot Rrradio: Körper, Norm und feministische Weihnachten
Magazin
19.12.2017 - 57 Min.

Riot Rrradio: Körper, Norm und feministische Weihnachten

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Darstellung, Repräsentation und Normierung vom weiblichen Körper steht im Zentrum des ersten Teils von "Riot Rrradio". Moderatorin Marisa Uphoff spricht mit Henrike Bloemen und Stephanie Dziuba-Kaiser, zwei Doktorandinnen vom Institut für Politikwissenschaft, über "Frauen*körper als Kampfplatz". Bei ihrer Forschung gehe es ihnen vor allem um neoliberale und feministische Zugriffe auf Körper: Welche Körper werden in der Gesellschaft gezeigt? Und wie entsteht der Druck, einem bestimmten Körperbild entsprechen zu müssen? Ehrlich und selbstkritisch betrachten sie außerdem die unterschiedlichen Körpernormen, z.B. auch die unter Feministinnen. Im zweiten Teil der Sendung stellt Uphoff mit ihren Studiogästen Zarah Rietschel und Sara Schurmann feministische Geschenktipps für Weihnachten vor. Darunter sind Literatur und Musik von lokalen Künstlerinnen wie Schurmanns Neuseeland-Krimi „Paritutu“. Ebenfalls Thema: Viele Mütter hätten Stress, während der Weihnachtsmann die Lorbeeren sammelt.

11
Mels Talk: Mein Leben als Transgender
Talk
24.08.2017 - 24 Min.

Mels Talk: Mein Leben als Transgender

Sendung vom Medienverein Düsseldorf e.V.

"Mein Leben als Transgender" - über dieses Thema spricht Moderatorin Melanie Schlemper in "Mels Talk" mit Lena Klatte und Luca. Beide sind transsexuell. Lena Klatte ist eine Transfrau und leitet die Transberatung der Düsseldorfer "Aidshilfe e.V.". Luca ist ein Transmann und leitet die Transgruppe im Jugendzentrum "Puls" in Düsseldorf. Die beiden Transgender-Personen sprechen über ihre Erfahrungen im falschen Körper, das Outing gegenüber der Familie und eine lebenslange Hormontherapie. Außerdem erzählen sie, was ihre Arbeit im "Puls" und in der Transberatung ausmacht und wie sie anderen Transgender-Personen helfen wollen.

12